Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 13. Juli 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 GleisReporter
Nächstes Thema

 
Autor Mischbetrieb s88 und GRdL   1 # 8 top
railjoe04
Noob




Beiträge: 5

Eingetreten: 28.10.18
Status: Offline
Eingetragen am 26.06.2020 23:53  

Liebe CdB-Gemeinde,
in der Doku zum Gleisreporter dL steht:
"Ein Mischen mit bereits vorhandenen s88-Rückmeldemodulen ist ebenfalls möglich, es muss dabei nur beachtet werden, dass der erste GleisReporter de Luxe immer eine höhere Adresse, als das letzte s88-Modul erhält."

Die Nachfrage nun, wann gilt das:
1) in jedem Fall (also auch beim Betrieb der GRdL mit CC-Schnitte, während die S88 an einer anderen Zentrale hängen)
2) nur dann, wenn GleisReporter de Luxe und s88 am gleichen Gleisformatprozessor (CS oder CS3) hängen.

1) hat zur Folge, dass sich die Rückmeldenummern im Gleisbild ändern,
(kann evtl. mit dem Eintrag "Startmodul WDP" wieder auf die gleichen Nummern gebracht werden.)

Fragende Grüße
Joachim

 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   2 # 8 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 557

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2020 08:37  

Moin Joachim,

jedes Digitalsystem verwaltet seine Adressen autark, also unabhängig von anderen Systemen. Das "Mischen" meint den Einsatz in EINEM System, also bei Dir Punkt 2).

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.

 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   3 # 8 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1686

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2020 09:13  

Hallo Joachim,

wie Stephan geschrieben hat gilt das mit der Adresse nur an einer CS.

Aber Grundsätzlich sollte man beim mischen an etwsa ganz anderes denken:
Die Laufzeiten der Rückmeldungen. Die unterscheiden sich gewaltig zwischen einem s88 System und den GleisReportern deLuxe.
Wie da bereits geschrieben, "man kann mischen.." auch mit verschieden Zentralen als Quelle. Aber die Zeit hat eigentlich gezeigt, man sollte es nicht tun, vorallem wenn man automatisch fahren möchte.
Das Einmessen von Lokomotiven wird dann etwas schwer. Denn das Verhalten ist in den Anlagenbereichen sehr unterschiedlich. Wenn s88 nur auf der Hauptstrecke, wo das Halten vor dem Signal nicht genau sein muss, im Bahnhofsbereich sollte man nur den deLuxe einsetzen.
Die Genauigkeit, also das wiederholte Anfahren des gleichen Haltepunktes steigt vorallem bei größeren Anlagen sehr deutlich sichtbar an.

Also man "kann" mischen... aber man sollte es nicht.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   4 # 8 top
railjoe04
Noob



Threadstarter

Beiträge: 5

Eingetreten: 28.10.18
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2020 11:46  

Hallo Stephan, hallo Thorsten,
vielen Dank für Eure schnellen Antworten!
Ich hatte auch vermutet, dass Variante 2 gemeint ist, wollte aber sichergehen.
Ich werde auf jeden Fall den Bahnhofs- und BW-Bereich nur mit den Gleisreportern ausstatten.
Also kein wildes Mischen durch alle Bereiche hindurch.
Die alten S88 waren für Strecken und Sbfs gedacht.

2 Off-topic Fragen hätte ich noch:
@Stephan: Gibt es von Deiner Anlage auch Bilder?
@Thorsten: Du verwendest bei deinen Aufbauten z.T. sehr kurze Cat-Kabel. Sind das Eigenproduktionen?
Mir würden in vielen Kabel mit ca. 10 cm Länge reichen. Aber schon 15 cm findet man nur vereinzelt und noch kürzer gar nicht.
Gibt es bezüglich der Kabelfarbe bei CAN eine Empfehlung, an die man sich halten kann?
Blau ist ja von einigen Herstellern für S88N quasi-"reserviert" (z.B. Märklin).

Viele Grüße
Joachim

 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   5 # 8 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1686

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2020 12:19  

Hallo Joachim,

die Kabelfarbe ist völlig egeal, das ist pure Geschmackssache.

Die ganz kurzen Käbelchen sind selbst gemacht, die hat mir meine Frau gemacht. Der Aufwand ist enorm, da man das vor der Zange kaum zusammen gesestzt bekommt.

Das es die nicht kürzer gibt liegt daran, das die Maschinen die das fertigen die 15cm minimal brauchen, um das man das dort einspannen kann. So haben mir das mal Hersteller vor Jahren erklärt.

Bei Reichelt gibt es grau mit 15cm, die benutzen wir jetzt immer.

und s88 im Schattenbahnhof.... nee lieber nicht, da will man auch genau halten oder verliert Nutzlänge in den Gleisen.... Freie Strecke ok aber nicht wo immer wieder gehalten werden soll.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


Bearbeitet von Thorsten am 27.06.2020 12:21
 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   6 # 8 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 557

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2020 13:15  

Moin Joachim,

nö, Bilder hab ich noch keine gemacht. Die Anlage besteht aus der Schattenbahnhofsebene und sonst nix. Das und wie ich das verkabelt habe, will auch keiner sehen Hauptsache ich kann schonmal fahren (Spielen muss sein ) und mit der Technik umgehen lernen.

Was würde Dich interessieren?

Gruß Stephan




3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.

 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   7 # 8 top
belue
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 35

Ort: Bei Hamburg
Eingetreten: 10.07.19
Status: Offline
Eingetragen am 28.06.2020 07:52  

Moin Thorsten, ich muss da nochmal nachhaken bzgl. der Laufzeiten.
Wenn der Gleisreporter und der Gleisreporter dL an einem Strang meiner CC-Schnitte spezial hängen gibt es doch wohl keine Laufzeitunterschiede ? Hier ist doch die Verarbeitungsgeschwindigkeit dann gleich oder sehe ich das falsch ? Für eine reine Rückmeldung reicht der Gleisreporter doch völlig aus, die zusätzlichen Funktionen des Gleisreorters dL werden doch nicht überall benötigt.
Gruß Bernd


Testanlage mit Märklin M-Gleis. Getrennt Fahren ( CS1R V 4.2.8 ) und Schalten/Rückmelden mit CC-Schnitte spezial, Weichenchef Magnet, Stromsniffer 3A. CC-Schnitte + MS2 zur Decoderprogrammierung. Win 8.1 Pro 32bit. Athlon DualCore 4000+, 2,10 GHz, 1,00 GB Ram, IPad 2 für WDP Mobile
Testanlage dient auch zur Einarbeitung in WDP 2018.2c Premium.

 
Autor RE: Mischbetrieb s88 und GRdL   8 # 8 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1686

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 29.06.2020 10:56  

Hallo Bernd,

also das kann ich eigentlich nicht beantworten..

Die Grundeinstellungen der Module sind von den Laufzeiten identisch. Da man aber die Reaktionszeiten des GleisReporters deLuxe einstellen kann, können sie auch extrem von einander abweichen.

Es geht mehr um das Problem s88 CAN. Wann eine Meldung des s88 gültig wird ist mehr ein Zufall. Die Erkennung eines Ereignisses kann sogar unter den gleichen Bedingungen deutlich verschieden sein. Die CAN-Module senden events, da ist die Erkennung des Ereignisses wiederholbar. Wenn die Zeit im Module 60ms beträgt und die Meldung diese Zeit ansteht, kommt die Meldung nach 60ms, das gibt es beim s88 schlicht nicht, da kann das mal 30ms sein aber auch viel öfters mal 300ms oder noch sehr viel mehr. Es kann soweit auseinander gehen, das man die Laufzeitunterschiede CAN/s88 mit dem Auge auf einem Monitor des Steuerungsprogrammes erkenen kann.. ganz ohne Messtechnik!
Das man da Probleme bei einem Mischhbetrieb bekommt, denke ich wird jeder verstehen... wobei auf der freien Strecke ist es schon hübsch, wenn jeder Lokführer etwas anders bremst Nur im Bahnhof, solte der kleine Triebzug schon mittig am Bahnsteig stehen... und nicht mal da oder da.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


Bearbeitet von Thorsten am 29.06.2020 11:01
 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Mischbetrieb s88 und GRdL" [1]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Mischbetrieb Manuell & CAN
Anlagenbau
4
4610 Hits
19.01.2013 14:29
d021384
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann