Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 18. Oktober 2017
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Fahrverhalten einer Lok   1 # 4 top
lopodunum
Spezialist




Beiträge: 197

Eingetreten: 08.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 08.10.2017 20:23  

Hallo zusammen,
ich habe ein kleines Problem, das zwar weniger mit der Software (MSTW 9.3.2) zu tun hat, aber vielleicht hat jemand einen Rat.
Zum Problem: Habe eine Märklin BR110, 3470, erstanden, den 6090 ausgebaut und einen ESU Lokpilot 4.0 Multiprotokoll eingebaut. Die Lok fährt gut, sehr geschmeidig auch bei Langsamfahrt. Das Problem ist allerdings, dass beim Überfahren des Besetztmelders im Block die Fahrspannung der Lok sofort auf Null geht. Im Block ist ein Bremsweg und Haltepunkt in cm definiert. Alle anderen Loks, auch mit ESU, fahren problemlos, d.h. sie melden, fahren dann noch die eingestellten cm und beginnen dann zu Bremsen. Alles wunderbar. Nur diese eine Lok zeigt dieses Verhalten. Der Decoder ist auf die Defaultwerte eingestellt und ist aus 2016. In den Blöcken ist auch "Sofort halten" deaktiviert. Hat jemand einen Rat?
Gruß
Hans-Peter

 
Autor RE: Fahrverhalten einer Lok   2 # 4 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 445

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 08.10.2017 22:36  

Hallo Hans-Peter,

ich habe es noch nicht gehabt, aber ich tippe auf die Bremstrecken CV 27 (28) , des Decoders.
Stell da mal (0) ein.
Deine RM haben mit Sicherheit einen Dioden-Trick eingebaut und das setzt der LOPI als Bremsstrecke um.
Probier's es mal!!

Schöne Grüsse von der Mosel
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.5.3 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ Alles in Betrieb--ich bin zufrieden!!

fstrupp@hotmail.de  
Autor RE: Fahrverhalten einer Lok   3 # 4 top
MrRail
Spezialist




Beiträge: 45

Eingetreten: 27.03.14
Status: Offline
Eingetragen am 08.10.2017 22:46  

Hallo Hans-Peter,

was meinst du mit Fahrspannung auf 0? Wird sofort Fahrstufe 0 angesteuert?

Ist die Lok richtig eingemessen? Das Verhalten deutet darauf hin, dass sie als "nicht eingemessen" gilt.

Viele Grüße,

Simon

 
Autor RE: gelöst   4 # 4 top
lopodunum
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 197

Eingetreten: 08.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 09.10.2017 13:12  

Hallo,
der entscheidende Tipp kam von Simon. Hatte tatsächlich vergessen, bei der Kennlinie der Lok ja einzutragen. Danke für den Hinweis.
Gruß
Hans-Peter

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann