Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 23. Mai 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   1 # 9 top
Signaler54
Spezialist




Beiträge: 64

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 07.01.2018 10:24  

Halle zusammen,
und zunächst ein gutes neues Jahr in die Runde. Nach längerer Pause (war mit dem Wiederaufbau meiner Anlage beschäftigt) melde ich mich mal wieder mit einer allgemeinen Anfrage:

Wer hat Erfahrung mit der softwareseitigen Anbindung der Fleichmann Drehscheibe 6652 ans ModellStellwerk?

So wie ich die Sache sehe, kann ich das vorhandene Drehscheibensymbol nicht verwenden. Zunächst geht es mir auch nur darum, die Drehscheibenbühne links oder rechts zu drehen. Die automatische Vorwahl von Abgangsgleisen und Drehen der Bühne dahin ist nicht unbedingt notwendig. aber soll dann auch irgendwann möglich sein.

Die hardwareseitige Ansteuerung erfolgt über einen Selectrix-Bus mit dem Stärz-Drehscheibenmodul DSM-PIC, der für die Flm-Drehscheibe vorgesehen ist. Aktuell habe ich den Bausatz zusammengelötet und teste die Funktionalität. Die Drehscheibe hat eine feste Adresse, auf der die entsprechenden Werte ausgegeben werden müssen, z.B. Drehen rechts = 1 (binär 0000 0001), Drehen links = 2 (0000 0010), Stop rechts = 129 (1000 0001), Stop links = 130 (1000 0010).

Versucht habe ich ein Symbol "eigene Defintion" zu verwenden. Die vorg. Kombinationen lassen sich aber so nicht eintragen. Wenn ich "Biteingabe" anhake, kann ich auch nur als Maske bis 127 eingeben, müsste aber 193 eintragen (= Bits 1000 0011). Geht nicht!

Zugegeben, ein ziemlich Selectrix-lastiges Problem. Aber vielleicht kann trotzdem der ein oder andere einen 'heißen' Tipp zu dieser Problematik abgeben. Auch unkonventionelle Ideen sind willkommen.

Schönen Gruß aus dem vorfrühlingshaften Spessart

Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.3.2]

 
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   2 # 9 top
heidewolf
Spezialist




Beiträge: 72

Ort: Südheide
Eingetreten: 02.03.13
Status: Offline
Eingetragen am 07.01.2018 13:01  

Hallo Werner,

ich kenne die Fleischmanndrehscheibe nicht genau, aber wenn es darum geht nur
den Drehmotor zu beteiben reicht ein Lok-Decoder der von Mstw. angesteuert wird.
so mache ich es derzeit bei mir. Den Magnet für den Riegel betätige ich mit einer
Funktionstaste des Decoders.
Der Lok-Decoder muß aber in der Lage sein den erforderlichen Strom für den
Betrieb der Scheibe zu liefer.
Automatikbetrieb ist damit aber nicht zu machen.

Gruß Wolfgang


Gartenbahn,Ecos2,PC-Schnittte,StromSniffer,
Modellstw.9

 
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   3 # 9 top
Signaler54
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 64

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 07.01.2018 14:02  

Hallo Wolfgang,
danke für die Idee mit dem Lok-Decoder.
Mein Problem ist aber nicht der Decoder als solcher. Der Drehscheiben-Decoder DSM-PIC der Fa. Stärz ist exakt auf die Fleischmann Drehscheibe abgestimmt. Meine Frage bezog sich auf die Möglichkeiten mit den Elementen vom Modellstw diesen Decoder ansteuern zu können unter Berücksichtigung dass ein Selectrix-Bus steuert (was ModellStw ja grundsätzlich kann).

Was nicht geht, hatte ich ja beschrieben (z.B. Werte für Maske bei Biteingabe). Auch das Standardelement für Drehscheibe ist nicht geeignet.

Das Handbuch von ModellStw enthält leider auch keine weiteren Hinweise dazu. Ich denke aber, dass die Fleischmann-Drehscheibe doch recht verbreitet ist, zumal sie in ähnlicher Ausführung auch von Märklin verkauft wurde.

Aber ob die schon jemand mit ModellStw angesteuert hat???

Schönen Sonntag noch
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.3.2]

 
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   4 # 9 top
ronaldhelder
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 335

Ort: Papendrecht NL
Eingetreten: 24.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 08.01.2018 21:33  

Hallo Werner,

das bei der Maske nur Zahlen < 128 eingegeben werden konnte, war ein Bug. Diesen Bug habe ich korrigiert.
Du kannst mit dieser Version Probieren ob das Problem gelöst ist:
https://www.dropbox.com/s/p6nuhq5uh...exe?dl=0


Mit freundlichen Grüßen
Ronald Helder

www.modellstw.eu  
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   5 # 9 top
Signaler54
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 64

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 09.01.2018 13:19  

Hallo Ronald,
der Test ist positiv ausgefallen, d.h. es lassen sich jetzt Werte über 127 als Maske eingeben, und bleiben auch gespeichert.

Leider kann ich die Funktion an der Anlage (noch) nicht testen, weil:
1) der elektrische Anschluss der Drehscheibe am DSM-PIC noch nicht fertig ist (bin aktuell gesundheitlich gehandicapt)
2) ich produktiv als Lizenz die Version 9.3.2 verwende

Da ich für die Beseitigung des Bugs nicht unbedingt 20 Eur für ein Update auf 9.5. bezahlen möchte, sollte der Bug auch in dieser letzten 9.3. Version beseitigt werden. Es wäre also super, wenn eine gepachte 9.3.2 als Download zu Verfügung stände.
Aktuell läuft's nämlich sonst einwandfrei mit 9.3.2 bei mir. Ein Update auf eine höhere Version plane ich erst im Laufe 2018, aber bis dahin will ich auf jeden Fall die Drehscheibe schon zum Laufen bekommen

Noch 'ne Frage: Hast du geplant für die Fleischmann-Drehscheibe auch mal ein eigenes (großes) Symbol im ModellStw einzubauen?

Schönen Gruß aus dem Spessart
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.3.2]

 
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   6 # 9 top
Signaler54
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 64

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 15.01.2018 09:27  

Hallo Ronald,

da bisher keine Reaktion möchte ich das Thema nochmal auf den Tisch bringen: Wird der Bug auch in der Version 9.3.2 beseitigt???

Gruss
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.3.2]

 
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   7 # 9 top
Signaler54
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 64

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 16.01.2018 15:58  

Hallo Ronald,

die Fleischmann Drehscheibe 6652 habe ich nun technisch über den Selectrix DSM-PIC der Fa. Stärz zum Laufen gebracht. Mit je einem Magnetartikel als 'eigene Definition' im ModellStw dreht die Bühne nach links bzw. nach rechts.

Der DSM-PIC Decoder kann aber noch mehr:
- Drehen um 180 Grad nach links
- Drehen um 180 Grad nach rechts
- Abbruch eines Dreh-Befehls
- Synchronisation auf Abgang 1
- Aktivierung/Beenden Automatik-Betrieb
- Anwahl eines bestimmten Abgangsgleises (im Automatikbetrieb)
(siehe hierzu auch die Doku zum DSM-PIC auf www.firma-staerz.de)

Dies wird, wie im Selectrix-System üblich, mit Bit-Masken auf einer Selectrix-Adresse ausgelöst. Daher ist es wichtig vollständige Bit-Werte eingeben zu können, d.h. auch in Version 9.3.2 muss dies möglich sein. Also benötige ich die Bug-Korrektur auch dort.

Dank schon mal im voraus dafür.

Schöner Gruß aus dem Spessart
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.3.2]

 
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   8 # 9 top
ronaldhelder
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 335

Ort: Papendrecht NL
Eingetreten: 24.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 16.01.2018 21:07  

Hallo Werner,

eigentlich mache ich keinen Bugfixes für älteren Versionen, der Grund ist dass ich die Änderungen nicht testen kann, und wegen der schon vorgenommenen änderungen in der neuen Versionen die Lösung auch nicht 1:1 übernehmen kann.

Diese Anpassung war jedoch klein, so dass ich trotzdem versucht habe, die alte Version noch an zu passen . Diese Version gibt es hier zum Download:
https://www.dropbox.com/s/9p7j0sfb0...exe?dl=0
Aber ohne Gewähr.....


Mit freundlichen Grüßen
Ronald Helder

www.modellstw.eu  
Autor RE: Ansteuerung Fleischmann-Drehscheibe 6652   9 # 9 top
Signaler54
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 64

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 17.01.2018 10:19  

Hallo Ronald,
super - danke für den Support!

Die Problematik in älteren Versionen noch zu ändern ist mir bewußt. Beruflich war ich ehemals auch in der Programmierung tätig. Denke daher auch, dass die Änderung einer Abfrage auf gültige Werte relativ unproblematisch ist.

Habe die Version 9.3.2b gleich ausprobiert. Die Werteeingabe in Spalte Maske + Wert funktioniert jetzt bis 255.

Für die Ansteuerung der Drehscheibe habe ich mir zunächst 4 eigene Symbole ausgedacht: Links/Rechts Drehung und Links/Rechts 180 Grad Drehung. Die Symbole sind im .zip Anhang zu finden, ebenso meine .pcw Datei und ein HArdcopie der Drehscheibensymbole, für den den es interessiert

Danke nochmals für die Unterstützung. Bin dadurch wieder einen großen Schritt vorangekommen.

Schöner Gruß aus dem frischverschneiten Spessart

Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.3.2]

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann