Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 26. September 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 3 von 3 < 1 2 3
search
Thread Startpost: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel on
Autor RE: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel   21 # 27 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 313

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 20.06.2018 18:37  

Hallo Ferdinand,

die BÜ.pcw hab ich mal probiert und mir auch die Formulareinträge angesehen. Ich finde, die pcw ist noch unvollständig, oder???

Ich schildere mal kurz meinen zweigleisigen BÜ zwischen dem Einfahrsignal und den Ausfahrsignalen. Das schliessen erfolgt jeweils mit einstellen der
Fahrstrasse und das öffnen mit der Auflösung der FS. Wenn Ein- und Ausfahrfahrstrassen zeitgleich eingelaufen sind, erfolgt die
Öffnung erst nach Auflösung beider FS. Das klappt auch immer öfter, nur manchmal bleibt der BÜ offen, obwohl die Gleisausleuchtung geschlossen
und gesperrt anzeigt. Gelegentlich erfolgt auch keine Einschaltung des BÜ, das Signal bleibt dann in Haltstellung und nach bedienen ET+Gleistaste
erfolgt die Einschaltung und das Ausfahrsignal kommt in Fahrtstellung. Die Schranken schlossen sich aber schon beim FS-Einlauf.

Ich denke mein BÜ Formular ist richtig ausgefüllt, Schließ- und Öffnungspunkte sind dort nicht abgegeben, weil durch FS gesteuert.
Die auftretenden Fehler bei mir sind aber selten.

So, besten Gruß

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.6.3, WIN7, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel   22 # 27 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 499

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 20.06.2018 19:01  

Hallo Reinhold,

genau so sehe ich es auch. Es gibt keine weiteren Einträge (keine Fahrstraßen) , dafür Schließer- und Öffner Kontakte.
Vor der Version 9.6 hatte ich nur die Fahrstraßensteuerung mit ganz seltenen Problemen, mit der V9.6 sind es bei der Hälfte der Fahrstraßen ein ähnliches Prozedere wie bei Dir gewesen. Mit den Zusätzlichen Gleiseinträgen (oben-unten) und den Öffner Kontakten bleibt er jetzt nicht mehr geschlossen, was den Fü-Antrieben --Spulen -- besser bekommt. Selten muss ich mit der ET eingreifen.
Bei den Öffner Kontakten habe ich die gleichen RM genommen, die die Fahrstraßen auflösen, bis jetzt klappt dieses gut.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.6.2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ Alles in Betrieb--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel   23 # 27 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 381

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 21.06.2018 16:22  

Hallo,

was den Bü betrifft ist 9.6 sicher noch Beta. Ronald kennt die Probleme.
Ein paar Tipps:
Die Überwachung ist etwas speziell! Der Kontakt darf erst schließen, wenn die Schranke geschlossen ist und er
darf erst öffnen, wenn die Schranke wieder ganz oben ist. Der Grund liegt in Domino: dort blinkt in der Anzeige
ein rotes Licht bis die Barriere zu ist, dann Dauer-Rot. Beim Öffnen blinkt die grüne Anzeige.
Über den Kontakt wird diese Zeit, die die Schranke zum Schließen und Öffnen benötigt, eingestellt.
In ILTIS ist dieses Feature leider noch nicht verfügbar. In SpDr fehlt im Symbol der Vorsichtsmelder, der
während des Schließvorgangs blinken sollte/könnte. Der Festlegungsmelder wird erst angeschaltet,
wenn die Schranke geschlossen ist; dann erst wird auch das Signal auf Fahrt gestellt. Das hängt mit der Überwachung
zusammen. bei - 0 - ist die Schranke sofort geschlossen und das Signal geht wie gewohnt auf Fahrt.

Das Problem mit dem blockierten Bü ist bekannt. Der obere Bü funktioniert dabei sauber, die darunter folgen nicht wenn sie
als erste wieder frei werden. Das muß Ronald noch ändern.

Die Einstellung mit Meldern hat bei mir immer funktioniert, wenn man die Richtungsabhängigkeit berücksichtigt.

Ronald wird das sicher noch im Handbuch erläutern. Ein Bü ist eben nicht nur eine Weiche.

Gruß Ulli


Bearbeitet von Ulli9391 am 21.06.2018 18:30
 
Autor RE: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel   24 # 27 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 499

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 21.06.2018 16:31  

Hallo Reinhold,

.....bis jetzt....-- ich fahre wieder mit der 9.5.7.

Die 9.6 macht bei einem BÜ zuviele Probleme---- nicht auflösen, nicht öffnen, dadurch heiße Antriebsspulen und seltener nicht schließen.
Der andere BÜ funktionierte, obwohl die gleiche Konstellation und Programmierung.

Bei der Fahrstraßenauflösung bleibt öfter die W20 hängen, alle anderen Weichen in der FS lösen auf, wohlgemerkt die 20 löst auch nur hier und da auf.

Lokfunktionen werden nicht immer vollständig ausgeführt, da muss ich im Schattenbahnhof die Wagenbeleuchtung dann selber ausschalten.

Die 957 hat in diesen Punkten ohne Probleme funktioniert, deshalb zurück zu 957.


Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.6.2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ Alles in Betrieb--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel   25 # 27 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 313

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 21.06.2018 17:21  
was den Bü betrifft ist 9.5.6 sicher noch Beta

Hallo Ulli,

bevor wir hier aneinander vorbei Fachsimpeln. Ich sprach von der 9.6 vom 11.Juni 2018. Die 9.5.6 und die 9.5.7 lagen davor.
Noch viel "davorer" lag die 9.5.4, die bei mir als letzte Version Mangelfrei und Super gelaufen ist.
Es ist mir auch unerklärlich, warum ein einziges einzeiliges Makro ab V 9.5.6 unter meiner pcw nicht läuft, aber unter Ronals demo.pcw.

Wir werden es mal belauern, noch ist ja Zeit vorhanden. Und das Wetter spielt auch mit.

Besten Gruß

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.6.3, WIN7, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: ? unerklärbarer Halt und Richtungswechsel   26 # 27 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 381

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 21.06.2018 18:34  

Hallo Reinhold,

klar das ich auch 9.6 getestet habe - der Beitrag kommt aus dem Süden und der Nachmittagssonne bei 33°.
Das entschuldigt das vielleicht.

Gruß Ulli

 
Autor RE: Und wieder ein Problem weniger   27 # 27 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 313

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 23.06.2018 18:18  

......... und auch die Unwirksamkeit bzw die Unmöglichkeit, ein Makro mit dem Befehl "setcontact" ist gelöst. Die Kontaktnummer muss im
Menue des Rückmeldedekoders eingetragen werden. Dann funktioniert es auch.
Ich habe 80 physikalisch vorhandene Rückmelder. Wenn ich zum Auslösen von Funktionen eine Dekoderadresse benötige, die nicht vorhanden ist, erzeuge
ich diese mit einem makro. Die Notwendigkeit hier zu erläutern, würde eine Kenntnis meiner Anlage voraus setzen.
Kurzum, es läuft in V 9.6.0 wieder wie in V 9.5.4 , ich habe dazu einfach dem System einen weiteren Rückmelder (16bit) vorgegaukelt.

Gruß

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.6.3, WIN7, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll


Bearbeitet von Der Eilige am 24.06.2018 09:09
 
Seite 3 von 3 < 1 2 3
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann