Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 18. Juli 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Gehäufte Probleme: Rückmelder und Einmessen   1 # 3 top
KiMu76




Beiträge: 1

Eingetreten: 30.12.17
Status: Offline
Eingetragen am 28.06.2018 21:47  

Liebe "Foristen",

nach längerer (Zwangs-) Pause kann ich mich endlich wieder meiner Modellbahn widmen.
Vermutlich sind mir die Zusammenhänge abhanden gekommen, so dass ich mich nun hilfesuchend an Euch wende.

(1) Nachdem das PC-Stellwerk eingerichtet ist und alle Rückmelder korrekt funktionieren, habe ich die ersten Loks einzumessen versucht.
Das hat nicht wirklich gut geklappt, da ModellStw nur drei hintereinander liegende Meldeabschnitte als Messstrecke einrichten kann.
Auf der Gleiswendel war das eine ziemlich nervige Angelegenheit.

Nun habe ich mir ein separates, von der eigentlichen Anlage getrenntes Messgleis gebaut (ca. 2,25 m lang).
Auf den Rückmeldedecodern (ESU) hatte ich noch ein paar Pins frei, so dass ich die drei Messabschnitte auf den Kontakten 46-48 angeschlossen habe.
Auf der ECoS funktioniert die Rückmeldung einwandfrei, die Loks fahren korrekt, das Gleisbild wird korrekt ausgeleuchtet.
Im Meldemonitor von ModellStw werden die drei Abschnitte - mit etwas zeitlicher Verzögerung - auch korrekt ausgeleuchtet.
Aber: der entsprechende Gleisabschnitt (Prellbock jeweils am Ende des Gleises) wird in ModellStw nicht besetzt gemeldet.

(2) Ein weiteres Problem ist, dass das Einmessen nicht gestartet werden kann, obwohl die Lok im mittleren Kontakt (47) steht.
Kurios finde ich, dass ich die Lok aber über das Lokfenster steuern kann und auch im Einmess-Fenster die Fahrtrichtung änderbar ist.

(3) Ein drittes Problem ist, dass ich die Fahrstraßen stellen kann.
Manche Weichen hören aber nicht auf zu blinken, die Fahrstraße legt sich nicht fest.
Über die Weichen-Hilfstaste (WHT) lässt sich die Weiche aber stellen, die Weichenlage stimmt auch im Gleisbild.
Bei den Weichen gibt es außerdem ein Problem mit den Kreuzungsweichen. Die von Minitrix haben nur eine Spule, die Zungen sind gekoppelt (es gibt nur die Stellungen "gerade" und "abzweig" ). In ModellStw werden die Kreuzungsweichen aber mit getrennten Hälften dargestellt. Da stimmt's gelegentlich mal nicht.

Bevor ich mich jetzt dumm und dusselig suche: hat jemand aus dieser Runde eine Idee?


Vielen Dank im Voraus!

Herzliche Grüße,
Andreas


Bearbeitet von KiMu76 am 28.06.2018 22:05
 
Autor RE: Gehäufte Probleme: Rückmelder und Einmessen   2 # 3 top
froemmgen25
Spezialist




Beiträge: 73

Ort: Westerwald
Eingetreten: 19.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 29.06.2018 10:55  

Hallo Andreas,

Willkommen zurück. Zu deinen Problemen kann man so jetzt nichts sagen.

Hier müsste ich wissen, welche Software Version ist in Betrieb.
Das einmessen der Loks kann man auf verschiedene Weise machen, dafür siehe die Handbücher.
Ich messe meine Loks nur per Hand ein, was meiner Meinung nach viel einfacher ist als über Messstrecken.
Hier habe ich auch in meinen Handbuch eine Erläuterung geschrieben.

Bei den Fahrstrassen kann es sein, dass es noch irgend wo im Program alte Daten vielleicht aus früheren Zeichnungen
oder so gibt.
Hier erst einmal das Program in der Grundstellung starten sowie auch mal die Zentrale neu starten.
Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, dann mal im Bearbeitungs Modus die Fahrstrassen kontrollieren, ob des doppelte
Einträge gibt.


Mfg Uwe Frömmgen
Spur N-Bahner, Digitalsteuerung mit CS 2, ModellStw./PC, Tester von Modellstellwerk

 
Autor RE: Gehäufte Probleme: Rückmelder und Einmessen   3 # 3 top
ronaldhelder
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 338

Ort: Papendrecht NL
Eingetreten: 24.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 03.07.2018 11:28  

Hallo Andreas,

1) Das Einmessen funktioniert korrekt mit der Version 9.6, am Besten nimmst du diese version
2) Blinken der Weichen: es scheint mir dass du ein Kommunikationsproblem mit der Zentrale hast, und dass die Bestätigung der umstellung nicht empfangen wird. Bitte IP Einstellungen (Doppelbelegung) kontrollieren. Desweiteren kannes sein dass hier die Rückmeldung der Weichenstellung aktiv ist, und nicht richtig gemeldet wird.
3) Es gibt für die DKW einen anderen Eintrag: DKW mit 2 Spulen (statt 4). Im Gleisbild können hier 4 Stellungen gezeigt werden, die Weiche schaltet dann aber mit nur 2 Stellungen


Mit freundlichen Grüßen
Ronald Helder

www.modellstw.eu  
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann