Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 24. April 2019
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 2 von 3 < 1 2 3 >
search
Thread Startpost: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591 on
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   11 # 30 top
Peter001
Noob




Beiträge: 7

Ort: im Nordosten
Eingetreten: 17.01.19
Status: Offline
Eingetragen am 04.02.2019 19:12  

Hallo lopodunum

Die "ohne Multitouch" Datei ist keine Instalationsdatei, sondern nur die Programmdatei.
Einfach die Modellstw.exe im Programmordner durch diese ersetze.

Gruß Peter

 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   12 # 30 top
lopodunum
Spezialist




Beiträge: 213

Eingetreten: 08.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 04.02.2019 20:02  

Hallo Peter,
ach so . Darauf habe ich nicht geachtet. Danke für die Info.
Gruß
Hans-Peter

 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   13 # 30 top
saar181213
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 575

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 04.02.2019 23:33  

Hallo Ronald,

ja, sie funktioniert!!

Beim Test sind Haltestellen, aber nur bei wenigen Zügen bis zum Halteabschnitt, verlängert, obwohl der Zug als RB 1 fährt.
Die Reaktionen Für Stopp sind jetzt nicht so gut wie vorher!!! --
Auch die Block Resets von Hand sind nicht mehr gut zu handhaben, das war vorher angenehmer.

Weitere Prüffahrten werden morgen Abend stattfinden, dann werde ich berichten.

Vielen Dank Ronald für Deine Mühe.

Schöne Grüße von der Mosel

Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.6.2 jetzt 9.7 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles in Betrieb, mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   14 # 30 top
lopodunum
Spezialist




Beiträge: 213

Eingetreten: 08.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 05.02.2019 11:43  

Hallo Ronald,
habe die Datei ohne Multitouch auch probiert. Die Fehlermeldungen "Access violation" treten beim Start des Programms nicht mehr auf.
Allerdings rasen nach einem Kurzschluß (Entgleisung) alle Züge unkontrolliert. Sie lassen sich dann nur mit Stop stoppen. bei Go rasen sie dann weiter.
Gruß
Hans-Peter


Bearbeitet von lopodunum am 05.02.2019 16:25
 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   15 # 30 top
saar181213
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 575

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2019 17:11  

Hallo Ronald und ModellStw Freunde,

Die Version 9.7 (no Touch) hat leider viele Baustellen geöffnet. Vielleicht muss man sie anders bedienen, dann brauch ich noch etwas Aufklärung??

Vermutlich sind durch die neuen Funktionen einige Hürden entstanden??

1. Haltepunkte sind bei einigen Zügen (PZ), - aber nicht bei allen, nicht Mitte Bahnsteig, sondern am Signal - Halte RM.

2. Die ZN wird nach ein paar Minuten Fahrzeit im Fahrplanmodus sowie Makro Modus wahllos in den Blöcken angezeigt und die Züge werden fehlgeleitet -- wohl, dem der einen schnellen NOT AUS hat. Auch werden ZN kpl. ausgeblendet.
Komisch ist nur, dass ganze Szenario erst nach 15 min anfängt zu wackeln, davor ist es soweit OK.
Die Blockgrundstellung ist durch Makros nicht möglich, bis man die Makrofunktion zurück nimmt.

Jetzt läuft wieder 9.6.2.....

Die 9.6.2 und 9.6.3 sind in diesen Punkten sehr stabil. Kleine Fehler sind bei den Blockgeschwindigkeiten zu entdecken, aber weiter nicht tragisch.

Also nicht verzagen und weiter geht's
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.6.2 jetzt 9.7 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles in Betrieb, mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!


Bearbeitet von saar181213 am 06.02.2019 17:41
 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   16 # 30 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 414

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 09.02.2019 18:58  

Moin Stellwerker,

ich hab mir gestern einen Schalter in die Netzzuleitung der Zentrale eingebaut. Wenn dann eine (Zwangs)Abschaltung erfolgt, schalte ich vor GO die Zentrale kurz aus und wieder ein. Auch nach Änderungen in den Einstellungen.
Aber mein altes Problem ist geblieben, nach Go fliegt dann das HSI raus und alle Besetzt- und Freimeldungen sind geschätzte Zustände.

Mein heutiges Programm mit 12 Zügen im Fahrplanbetrieb endete damit, das nach etwa 40 Minuten 2 unbeteiligte Loks sich selbständig machten.
Aber sonst lief alles.

Besten Gruß und schönes Wochende

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.7 WIN7, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Version 9.7 läuft jetzt   17 # 30 top
saar181213
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 575

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2019 00:44  

Hallo Ronald und ModellStw Freunde,

bei meinen weiteren Tests kann ich sagen: die V 9.7 läuft.

Die Blockgeschwindigkeiten haben noch Verbesserungspotential
(Block Vmax bis zum Bremspunkt ist nicht OK-- nur wenn das Signal nach belegen des Blocks gestellt wird,---passt))

Die Haltepunkte sind neu einzustellen, warum??
Vielleicht im Blockformular - Automatik Tabelle eine Zusatzspalte für Haltekorrektur einflechten. Da wäre die Möglichkeit auch die Richtung und die Zugart mit zu berücksichtigen

Das >Resetten< der Blockbelegung funktioniert nur mit Belegt und Freimelden, Warum??
Blockgrundstellung und löschen der ZN sollte mit der Reset Funktion genügen.



Nach anfänglichem Desaster (Kontaktfehler der Räder und Decoderdefekt-- kein Programmfehler!!) war ich etwas genervt und bin wieder auf die V 9.6.2 gestiegen.
Durch diese konnte ich auch die Fehler besser eingrenzen und beseitigen, und habe jetzt 2 Tage die 9.7 getestet.


Also, ich gebe Entwarnung und entschuldige mich für die Unruhestiftung!!

Im der Fahrplanautomatik habe ich keine besondere Änderungen feststellen können, außer oben beschriebene Punkte.

Es wird weiter getestet
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.6.2 jetzt 9.7 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles in Betrieb, mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   18 # 30 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 414

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2019 08:36  

Moin Ferdinand,

du bist kein Unruhestifter.
Es freut mich, dass das Programm läuft. Sonst bin ich hier immer der "Fehlerbehaftete", ich mag schon gar nicht alles schreiben.
Bei mir ist immer noch, und das seid vielen Vorversionen, das HSI der Unruhestifter.
Teils schaltet es sich beim Einschalten von Go ab, manchmal zeigt die rote Leuchte am Modul Arbeitsbereitschaft, was aber nicht stimmt.
Gestern im Fahrplanbetrieb sind etwa Zeitgleich 4 Züge abgefahren, die rote Lampe am HSI zeige beruhigendes Rotlicht und nach wenigen Minuten merkte ich,das bzgl der Besetztmeldung dort keinerlei Tätigkeit vorhanden war. Die Startgleise blieben rot, die ausgeleuchteten Fahrwege weiß und die Startsignale grün. Hübsch
Nach dem dritten oder vierten "Neu" Go hat dann die Anlage wieder gearbeitet. Zwischendurch hatte sich dann nach Go das HSI wieder
von Mstw getrennt.
Woran liegt es? Am PC? Am HSI? Irritierend ist dann wieder, das es tagelang gut und Fehlerfrei arbeitet.

So, das war mein Statement zur Unruhestiftung

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.7 WIN7, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   19 # 30 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 489

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2019 11:07  

Hallo Reinhold,

das ist schon etwas eigenartig. Ich könnte mir vorstellen, dass die Spannungsversorgung nicht stabil ist. So ähnliche Probleme hatte ich mal mit einem selbstgebauten PC.
Wenn ich es richtig gelesen habe, dann hat der HSI eine eigne Stromversorgung, hat die etwas bei dem Kurzschluss abgekriegt? und arbeitet nicht mehr sauber?

Gruß Ulli

 
Autor RE: Version 9.7 auf WIN XP sucht nach OZ 1591   20 # 30 top
Pipo48
Spezialist




Beiträge: 199

Eingetreten: 18.02.14
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2019 11:40  

Liebe Mitleidende ,
auch ich habe immer noch Probleme mit der Gleisbelegung (nach Kurzschluss im Haus-Sicherungskasten). Mal geht es 10 Minuten lang und dann - ohne jede Manipulation oder Fahrbetrieb - kommt wieder die Totalbelegung (siehe den Thread "Alles rot" und nichts geht mehr. Ich habe jetzt Herrn Littfinski mal angeschrieben um zu klären, wie man das Teil prüfen kann. Irgendetwas stimmt nicht mehr.
Gefühlt wende ich mehr Zeit auf, um zu korrigieren (zB das mit den Halteorten), prüfen und re-installieren als zum Fahren, etwas frustrierend. Der heutige Schneefall gibt mir Gelegenheit, mich beim Schneeschippen abzureagieren.
Gruss Markus


Modellstellwerk 9.7.0, Typ SBB/RhB Integra Domino 67. Anlage frei der RhB nachempfunden. 38 Loks Bemo, alle mit ESU Lokpilot 4.0 plus 1 mit Lenz Silver. Zentrale EcoS2 mit 2 Zusatzbooster von ESU. Alle 71 Weichen mit ESU Switchpilot angesteuert. Gleisfreimeldung und Rückmeldung mit LDT Littfinski-Modulen. Kurzschlussmodule LDT.

 
Seite 2 von 3 < 1 2 3 >
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann