Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 28. November 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Frage zu Gleisbesetztmeldung   1 # 5 top
KHG57
Amateur




Beiträge: 26

Eingetreten: 30.10.20
Status: Offline
Eingetragen am 03.11.2020 20:37  

Guten Tag Forum

Ich bin neu hier und habe eine Frage zu Modellstellwerk:

Ich habe eine Anlage der Spur N, die ich von alter Relaistechnik auf Digital mit Bausteinen der Fa. Lenz Elektronik umgebaut habe. Gesteuert wurde bzw. wird diese über eine Lenz LZV 100 in Verbindung mit BM1-, BM2-, LS100-, LS150- und Kehrschleifen-Modulen.
Durch ModellStw konnten die BM1 und BM2-Module entfallen, das ja ModellStw dessen Aufgabe übernimmt.
Die Gleisbesetzmeldung erfolgt über Reed-Kontakte!
Die erforderlichen Magnete für die Reed-Kontakte sind unter der Zuglok (also vorne).

Auf der zweigleisigen Hauptstrecke ist in beiden Richtungen über die Schattenbahnhöfe ein Selbststellbetrieb eingerichtet. Dies funktioniert schon recht passabel.

Zur besseren Übersicht sind die Gleisverbindungen farblich eingefügt.

Die beiden Weichenfelder links und rechts zwischen dem Bahnhof und den Einfahrsignalen bzw. Blockabschnitten verfügen über keine Besetztmelder. Ist gemäß Handbuch ja auch nicht erforderlich.

Im großen Bahnhof sind die sieben Durchgangsgleise alle nach dem selben Muster eingerichtet (siehe Anlagen zu Block 1). Insgesamt gibt es pro Gleis fünf Reed-Kontakte, die je nach Richtung folgende Funktionen ausführen sollen: Besetztmelden, Bremsen, Halten, Freimelden.
Die Besetzt- bzw. Freimeldekontakte (je nach Fahrtrichtung) sind unmittelbar am Signal (hier N1 bzw. P1).
Der Bremskontakt ist in der Mitte des Gleises und die Bremsmelder jeweils 20 cm vor den Signalen.
(Es sind zwar zwei Bremsmelder vorhanden, aber pro Fahrtrichtung nur einer erforderlich.)

Für die im Gleis stehende Lok wird die Nummer und die Gleisbesetzmeldung mit Fahrtrichtung eingegeben und auch korrekt angezeigt. Signal auf Fahrt, durch die eingestellte Verzögerung fährt die Lok auch entsprechend selbständig ab und meldet sich auf der Blockstrecke an. Alles gut soweit.

Jetzt das Problem:
Nur, die Besetztmeldung des Bahnhofsgleises (hier im Beispiel Block 1) fällt nicht zurück. Das Gleis bleibt mit der Zugkennung als besetzt ausgeleuchtet, obwohl der Rückmeldekontakt auslöst. Egal welche Richtung.
Die Fahrstrasse wird aber aufgelöst, das Ausfahrsignal geht auf rot.

Das Gleis muss händisch per Reset freigeschaltet werden, damit die Zugkennung und Gleisbesetzmeldung erlischt.

Als Anlage habe ich den Gleisplan in der Gesamtansicht sowie die beiden Einstellungen für den Block 1 angefügt.

Vielleicht hat ja jemand eine Lösung.

Best gegrüßt
KHG


Bearbeitet von KHG57 am 03.11.2020 20:44
 
Autor RE: Frage zu Gleisbesetztmeldung   2 # 5 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 707

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 03.11.2020 22:17  

Hallo HKG,

ich habe das mit dem Block 1 mal nachgestellt.
Die Richtung M 10 -> M 3 funktioniert mit den eingetragenen Meldern,
die Richtung M 6 -> M 10 nicht. Die kann auch nicht, da Du mit dem M 10
einmal die Freigabe des Blocks und gleichzeitig die Belegung einschaltest.
Da solltest Du noch einen Melder spendieren.
Hat M 6 vielleicht Verbindung mit M 3?

Kontrolle ist Alles - viel Spass dabei und mit Modellstellwerk
Gruß Ulli

 
Autor RE: Frage zu Gleisbesetztmeldung   3 # 5 top
KHG57
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 26

Eingetreten: 30.10.20
Status: Offline
Eingetragen am 04.11.2020 12:58  

Hallo Ulli,

danke für Deine Bemühungen; werde es mal überprüfen.

Aber der Verfasser vom Handbuch 1 schreibt auf Seite 78 unter Pkt. 6.4.6 im letzten Absatz, dass Kontakte mehrfach verwendet werden dürfen. Er schreibt sogar, dass nur 3 Kontakte ausreichend sind; aber für die Besetzmeldung nur eine Kontaktadresse für beide Richtungen vergeben wird. Grübel!

Best gegrüßt
KHG


Bearbeitet von KHG57 am 04.11.2020 13:22
 
Autor RE: Frage zu Gleisbesetztmeldung   4 # 5 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 707

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 04.11.2020 13:43  

Hallo HKG,

ja, Du hast recht: bei Reedkontakten müssen mindestens 3 vorhanden sein:
Belegtkontakt,
Haltkontakt und
Freimeldekontakt.
Und ja, Kontakte können verschiedene Aufgaben anstoßen - der Freimeldekontakt kann gleichzeitig z.B. als Belegkontakt für den nächsten Block verwendet werden aber bitte nicht für den gleichen in entgegengesetzter Richtung.
Gruß Ulli

 
Autor RE: Frage zu Gleisbesetztmeldung   5 # 5 top
KHG57
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 26

Eingetreten: 30.10.20
Status: Offline
Eingetragen am 04.11.2020 18:13  

Hallo Ulli,

das war klar undeutlich erklärt! Also zusätzliche Reed-Kontakte einbauen.
Habe schon mal die Kontakte für die Belegtmeldung getrennt. Funktioniert.

Danke für die Unterstützung.

Meine nächsten Fragen werden sicherlich bald hier auftauchen


Best gegrüßt
KHG

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann