Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksFreitag, 05. März 2021
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Fehlermeldungen in ModellStw   1 # 8 top
Peter Preschl
Amateur




Beiträge: 24

Ort: 86415 Mering(Bayern)
Eingetreten: 09.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 02.02.2021 18:42  

Immer wenn ich ModellStw beenden will, kommen die Fehlermeldungen, die ich im Anhang beigefügt habe. Das Programm lässt sich nur mehr über den Taskmanager schliessen.
Kann jemand von Euch was zu den Meldungen sagen bzw. kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen??

Herzliche Grüsse
Peter


2L-Gleichstrom----H0 und Bemo RhB gemischt----alles openDCC Module von Fichtelbahn mit railCom----ein RM pro Block

 
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellStw   2 # 8 top
Signaler54
Spezialist




Beiträge: 199

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 03.02.2021 17:04  

Hallo Peter,
das ist ein Fehler, der auf Betriebssystem-Ebene von Windows ausgegeben wird. Ich bin zwar kein Window-Experte, aber ich rate dir einfach mal ModellStw zu deinstallieren, und dann neu zu installieren. Daten vorher sichern!!!

Eventuell taucht der Fehler (hoffentlich) dann nicht mehr auf.

Gruss
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.8)

 
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellStw   3 # 8 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 726

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 03.02.2021 19:27  

Hallo Peter,

so wie es Werner vorgeschlagen hat, ist die effektivste Möglichkeit.
Der Fehler entsteht anscheinend beim Umschalten von Bearbeiten auf GO, da fängt die ---.spl irgend einen nicht passenden Impuls durch einschalten der Booster auf, so meine Feststellung.
Man kann auch die ---.spl mal löschen, die wird nämlich immer wieder neu erstellt beim Beenden, das hilft schon unter Umständen ohne Neuinstallation.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox 650/65000,--NEU IB II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO, Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, CC-Can(CdB) fürs BW und AZ, --etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8.6 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles wieder in Betrieb,--- mit 22 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellStw   4 # 8 top
Peter Preschl
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 24

Ort: 86415 Mering(Bayern)
Eingetreten: 09.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 08.02.2021 17:25  

Vielen Dank für Eure Mühen----wir werden mal testen.

Herzliche Grüsse
Peter


2L-Gleichstrom----H0 und Bemo RhB gemischt----alles openDCC Module von Fichtelbahn mit railCom----ein RM pro Block

 
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellStw   5 # 8 top
KHG57
Spezialist




Beiträge: 37

Eingetreten: 30.10.20
Status: Offline
Eingetragen am 15.02.2021 17:48  

Hallo zusammen

Ich hatte ebenfalls diese Fehlermeldung "Access in violation ... usw" . vor ca. einem dreiviertel Jahr zum ersten Mal.

Mit jeder Meldung speichert der PC eine Eingabe irgend wo hin und findet sie nicht mehr wieder (so sagte es mir ein Bekannter, der von berufswegen Programmierer ist).
Ich bin kein Computer-Fachmann, nur Anwender und will auch nicht den Schlauen spielen. Jedenfalls hat er es mir so mit verständlichen Worten erklärt.
So ähnlich wie Werner es oben am 03.02. Geschrieben hat, hat der besagte es mir auch erklärt.

Unterm Strich:
Bei dem unter Version 9.8 aufgebauten Stellwerk lief dann letztendlich gar nichts mehr. Es ließ sich nicht einmal mehr öffnen. Ich habe ModellStW komplett vom PC gelöscht und neu aufgebaut und konfiguriert.
Sicherheitskopie gemacht und dann die neue Version gestartet.
Vorher hatte ich die Version 10 installiert.

Bis jetzt kam diese verflixte Meldung nicht wieder. Bis jetzt.
Ich hoffe, es bleibt so.

Best gegrüßt
KHG


... und Spezialist in diesem Forum, wie es unter meinem Nick steht, bin ich noch lange nicht!


Bearbeitet von KHG57 am 15.02.2021 17:56
 
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellSTW gelöst   6 # 8 top
Peter Preschl
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 24

Ort: 86415 Mering(Bayern)
Eingetreten: 09.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 17.02.2021 17:27  

Das Problem ist mittlerweile gelöst----aber sehr interessant. Den Fall hatte ja einer unserer Modellbahner; Märklin-Fahrer mit einer Tams-Zentrale zum Fahren, Intellibox (uralt) zum Schalten und Selektrix zum Rückmelden-----ab Version 10 begannen diese Fehlermeldungen.
Ronald hatte so einen Verdacht und der bewahrheitete sich dann auch. Immer wenn die Intellibox mit eingeschaltet war und nur dann, kamen die Fehlermeldungen. Wir haben die Intellibox rausgeschmissen und zum Schalten der Weichen eine Fichtelbahn-Zentrale eingebaut und siehe da----keine Fehlermeldungen mehr und alles läuft wieder prima.
Trotzdem vielen Dank für Eure Mühen

Herzliche Grüsse
Peter


2L-Gleichstrom----H0 und Bemo RhB gemischt----alles openDCC Module von Fichtelbahn mit railCom----ein RM pro Block

 
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellStw   7 # 8 top
ronaldhelder
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 441

Ort: Papendrecht NL
Eingetreten: 24.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.02.2021 22:04  

Hallo Peter, und anderen,

dann auch noch die technische Erklärung: Für ModellStellwerk sind die Tams und die Intellibox die gleiche Zentrale, benutzen also den gleichen Sourcecode. In dieser Soucecode steht noch 1 globale Variabele, die dann von beiden Zentralen benutzt wird. Und das funktioniert nicht. Und beim Abschließen löschst dann die erste Zentrale diese Variabele, und wenn dann die 2. Zentrale die gleiche Variabele löschen will, ist sie schon weg und kommt die Access Violation.


Mit freundlichen Grüßen
Ronald Helder

www.modellstw.eu  
Autor RE: Fehlermeldungen in ModellStw   8 # 8 top
KHG57
Spezialist




Beiträge: 37

Eingetreten: 30.10.20
Status: Offline
Eingetragen am 18.02.2021 16:42  

Moin

Nur mal zur Info:
Ich habe eine Software der Fa. Lenz-Elektronik.
Wegen dem "Access in violation" oder so ähnlich.
Also auch hier hat sich dieser Berleburg irgendwie eingeschlichen.

Grüße
KHG

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann