Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 26. September 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 SignalChef
Nächstes Thema

Seite 2 von 2 < 1 2
search
Thread Startpost: Mehrbegriffige Lichtsignale on
Autor RE: Mehrbegriffige Lichtsignale   11 # 16 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 381

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 18.01.2018 22:39  

Hallo Thorsten,

da möchte ich doch gern helfen.

Z.B. das Schweizer Zwergsignal kennt drei Begriffe - Halt - Vorsicht - Fahrt - und hat drei weiße Lampen.
Die Anordnung ist im Bild dargestellt.
Halt - zwei Lampen waagrecht
Vorsicht - Zwei Lampen diagonal
Fahrt - Zwei Lampen senkrecht

Gruß Ulli


Bearbeitet von Ulli9391 am 18.01.2018 22:43
 
Autor RE: Zwerge am Gleis   12 # 16 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 86

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 19.01.2018 23:38  

Moin Ulli

Ganz genau, du kennst dich aus.
Mit der gleichen Schaltung könnten wir auch andere dreibegriffige Signale bedienen.
So dreiflammige Ausfahrsignale, Einfahrsignale, Vorsignale etc.
Bei uns heisst das "Halt", "Fahrbegriff 1" (Vmax gemäss Dienstfahrplan) und "Fahrbegriff 2" (max. 40 km/h).
Natürlich würden auch andere Varianten mit drei Begriffen funktionieren.
Ich denke die meisten Modellbahner kommen mit drei Begriffen schon sehr weit.

Die Animationen sind von Mafen ausgeliehen.

Gruss
Stefan


Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21


Bearbeitet von LRZ 08 am 19.01.2018 23:40
http://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: Mehrbegriffige Lichtsignale   13 # 16 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 381

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 20.01.2018 10:07  

Hallo Stefan,

drei ist gut aber es reicht nicht für das Signalbild eines deutschen Ausfahrtsignals - das hat vier Stellungen.

Gruß Ulli

 
Autor RE: Mehrbegriffige Lichtsignale   14 # 16 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1389

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 20.01.2018 10:27  

Hallo Stefan,

das Hauptsignal ist ja recht einfach mit einem SignalChef zu machen. Eine Adresse rot/grün und eine zweite schaltet bei bedarf gelb dazu oder aus.

Das Zwergsignal würde ich zur Zeit mit einem LampenChef lösen. Drei LEDs drei Adressen und je nachdem welche benötigt werden, schaltet man ein.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Mehrbegriffige Signale   15 # 16 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 86

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 20.01.2018 23:01  

Moin Thorsten

In diese Richtung gingen meine Überlegungen auch schon.
Morgen solle es Werkstattwetter sein, mal sehen was dabei herauskommt.
Das Hauptdurchfahrtgleis an meiner grossen Anlage wartet schon lange auf Signale.

Gruss
Stefan


Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21

http://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: Mehrbegriffige Lichtsignale   16 # 16 top
Spelinus
Amateur




Beiträge: 27

Ort: Pfalz
Eingetreten: 14.09.17
Status: Offline
Eingetragen am 11.09.2018 15:43  

Hallo!

Stefan[/quote] schrieb vor geraumer Zeit:

"Ich bastle gerade an meiner C-Gleis CdB-Testanlage herum.
Nur so für das Auge wünsche ich mir Zwergsignale (Anzeige der eingestellten Fahrstrasse in der Schweiz).
Aber...die haben meist drei Begriffe."

Die Lösung könnte über mehrere Schalter des Signalchefs realisiert werden. Dazu wäre wohl der Einsatz von Dioden notwendig, um Fehlschaltungen zu vermeiden. Siehe hierzu die beigefügte Skizze zur Schaltung eines dreibegrifflichen Lichtsignals.

Hat das schon einmal jemand probiert?

Gruß

Günter




Edit: Skizze hinzugefügt


Bearbeitet von Zatras am 12.09.2018 18:11
 
Seite 2 von 2 < 1 2
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann