Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksFreitag, 22. Juni 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > CAN-digital-Bahn Module
 WeichenChef
Nächstes Thema

 
Autor Weichenchef mit AC Stellmotor   1 # 6 top
Oldie
Amateur




Beiträge: 15

Ort: CH-Oberweningen
Eingetreten: 10.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 30.05.2018 16:16  

Hi
Ich habe einzelne "schwierige" Weichen, die ich anstelle des Magnetantriebs mit Motoren bestücken möchte.
Ich habe mir Motoren besorgt, welche mit ca. 16 V AC betrieben werden. Die Drehrichtung des Motors wird mit Dioden bestimmt.

Leider funktionieren die Motoren am WeichenChef Magnet nur auf eine Seite.
Muss ich also davon ausgehen, dass der WeichenChef Magnet die Weichenwicklungen mit Gleichstrom ansteuert, auch wenn am Eingang Wechselstrom anliegt?

Gibt es es überhaupt ein CAN-Modul, welches AC-Motorantriebe ansteuern kann?

Auf baldige Antwort freut sich
Oldie


Spur N Anlage aus den 80ern.
Digitalisiert 2017, alles DCC. Einige neue Triebfahrzeuge, alte umgebaut auf Glockenankermotoren + Decoder.
Fahren: MobileStation/PC, Schalten und Melden: CanBahn (StromSniffer, Weichenchef)
Mac und WinXP iTrain Standart

Bearbeitet von Oldie am 30.05.2018 16:18
 
Autor RE: Weichenchef mit AC Stellmotor   2 # 6 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1336

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 30.05.2018 17:00  

Hallo Oldie,

eigentlich kenne ich keinen Decoder auf dem Markt der wirklich AC schalten kann!

Alle richten die Spannung am Eingang gleich und schalten dann am Ausgang mit DC.

Welcher Antrieb ist das denn? Wenn er in eine Richtung läuft und das mit Dioden gemacht wird, ist da bestimmt eine DC-Motor drin versteckt, wo dann jeweils eine halbwelle je Richtung benutz wird.

Den kann man dann vermutlich mit dem WeichenChef Motor ansteuern, der Poöt die Spannung um, was da die Dioden machen sollen.

Wenn das alles nicht geht, hilft nur ein Relais, das kann AC wirklich schalten.... aber ich denke da ist ein DC-Motor drin.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Weichenchef mit AC Stellmotor   3 # 6 top
Oldie
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 15

Ort: CH-Oberweningen
Eingetreten: 10.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 31.05.2018 08:16  

Hallo Thorsten
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Deine Argumentation leuchtet mir ein. Ich bestelle nun mal einen WeichenChef Motor und melde mich, wenn's klappt.
Schöne Tage
Oldie


Spur N Anlage aus den 80ern.
Digitalisiert 2017, alles DCC. Einige neue Triebfahrzeuge, alte umgebaut auf Glockenankermotoren + Decoder.
Fahren: MobileStation/PC, Schalten und Melden: CanBahn (StromSniffer, Weichenchef)
Mac und WinXP iTrain Standart
 
Autor RE: ... wieder einen Schritt weiter!   4 # 6 top
Oldie
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 15

Ort: CH-Oberweningen
Eingetreten: 10.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 09.06.2018 09:05  

Der von mir verwendete Weichenmotor stammt von Conrad und besitzt natürlich einen Gleichstrommotor. Ich habe mir also den WeichenChef Motor besorgt und... es funktionierte nicht. Der Weichenchef meldete sich nicht an beim Servicetool. Was tun? Ich habe alle Module vom CanBus abgehängt und nur den neuen Weichenchef angeschlossen und siehe da, er meldete sich an. Somit konnte ich ihm eine freie Adresse vergeben. Alle Module angeschossen umd da war er. Jetzt noch die Verkabelung wie im Video zum WeichenChefMotor ersichtlich (grauer Antrieb an Anschluss 4): Heureka!

Das Besondere an dem von mir verwendeten Programm iTrain ist, dass im Programm die Adressen der WeichenChefs mit 1.1, 1.2, 1.3 ....1.8, 2.1, 2.2, 2.3, ......2.8, 3.1, ..... vergeben werden müssen, im Servicetool die Adresssen aber fortlaufend nummeriert sind: 1, 2, 3, ...... 9, 10, 11 usw.

Ja, ja CanBahn und iTrain, beides tolle Sachen und weitgehend sehr gut beschrieben und dokumentiert, aber damit es letztlich wirklich funktioniert ist eben doch noch viel Trial und Error nötig.


Gruss an alle
Oldie


Spur N Anlage aus den 80ern.
Digitalisiert 2017, alles DCC. Einige neue Triebfahrzeuge, alte umgebaut auf Glockenankermotoren + Decoder.
Fahren: MobileStation/PC, Schalten und Melden: CanBahn (StromSniffer, Weichenchef)
Mac und WinXP iTrain Standart
 
Autor RE: Weichenchef mit AC Stellmotor   5 # 6 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1336

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 09.06.2018 09:53  

Hallo Oldie,

ich habe zwar seit sehr langer Zeit nichts mehr mit iTrain gemacht aber früher konnte man die Adressendarstellung in den Einstellungen zu den Magnetadressen auswählen. Man konnte das auch auf 1,2,3,4... umstellen drei Möglichkeiten gab es, wenn ich mich recht erinnere. Die Du benutzt war voreingestellt.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Weichenchef mit AC...   6 # 6 top
Tatzlager
Amateur




Beiträge: 22

Ort: Berlin
Eingetreten: 11.04.12
Status: Offline
Eingetragen am 17.06.2018 00:42  

Hallo Oldie,

Das ist bei jetzt iTrain 4.1.1 immer noch so , einzustellen unter Bearbeiten- Voreinstellungen- Schnittstelle.
Einstellbar ist "kein", so wie es auf der MS2 angezeigt wird , aber auch 2, 3 natürlich nicht, 4 (ist für den Weichenchef richtig),8 ( nehme ich für die Gleisreporter, 10, 16, 32 usw verwende ich nicht. Intern arbeitet iTrain wie auch Märklin aber immer ohne Indizierung.
Der Conrad Weichenantrieb braucht zum Hin- und Herstellen natürlich beide Polaritäten, ich habe daher eine kleine Platine mit zwei Reedrelais gelötet, die die Ausgänge des WChefs entsprechend verteilt. Da der Stellmotor nur 30mA zum Stellen braucht, kann man das auch mit zwei 100 Ohm-Widerständen zur Mittelpunksbildung, den 2 Dioden und dem Weichenchef schaffen. Daß der Weichenantrieb dann nur noch halbe Spannung kriegt, ist eher ein Vorteil, da die Weiche dann sanfter gestellt wird, die Stellkraft reicht auch so völlig aus.

Viele Grüße
Frank


Märklin K und C-Gleis, GleisBox als Fahr-Zentrale. Über CAN Bus 14 Weichen-, 3 Servo-, 3 Signalchefs, 7 GleisreporterdeLux, 4 Gleisreporter, MS2 zur Cv-Einstellung und Fahrt ohne PC. PC über CC-Schnitte 2.1. Loks von Mä, Ro, Li, Pi, Ka, Me, meist umgebaut von AC oder DC auf MM2 oder DCC. Fahren und Steuern mit Maus und Funktastatur von Hand und automatisch über PC (Win 10) mit Steuerprogramm iTrain4.1.x

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann