Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 20. Januar 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Allgemein
 Starten mit CAN-digital-Bahn
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Märklin- + Zimo-CAN nicht kompatibel!!!   1 # 6 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 330

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 18.10.2017 12:16  

Hallo werte Mobahner,

bisher gab es beim CAN-digital-Bahn Projekt ausschließlich nur Märklin-CAN-Module im Programm, doch vor ein paar Wochen wurde nun ein erster Einstieg in die Zimo-CAN-Welt (= Z-CAN) gewagt, in der ja neuerdings auch die Roco-Zentrale Z21 lebt, da sie diesen CAN-Bus implementiert bekam.

Obwohl es sich hier beide Male um den CAN-Bus handelt, sind Märklin- und Zimo-CAN nach wie vor nicht kompatibel!!!

Optisch fällt bei den CdB-Modulen auf, dass nun einige davon schwarze Gehäuse besitzen, das soll die Erkennung für die neue Z-CAN-Reihe sein, in der es bisher allerdings nur einen StartPunkt Z21 und einen SternPunkt Z21 gibt - WeichenChefs Z21 werden folgen, StromSniffer Z21 dann etwas später.

Was definitiv nicht geht, ist, die Märklin-CdB-Module (graues Gehäuse) einfach mit einem StartPunkt Z21 an eine Z21 anzuhängen! Da werkeln zwei unterschiedliche Protokolle, die Busgeschwindigkeit weicht voneinander ab und auch die Steckerbelegung in den RJ45-Buchsen ist verschieden. Die Module (in grauen Gehäusen) und die Z21 können also nicht miteinander kommunizieren!

Das CAN-StellPult wurde hingegen für beide Welten angepasst. Das war möglich, da das CAN-StellPult viele Tasten hat und deshalb hier eine Auswahl eingebaut werden konnte. Beim ersten Anstecken muss nun vom Anwender gewählt werden, ob es das Protokoll vom Märklin- oder vom Zimo-CAN verwenden soll. Hat man die Wahl getroffen, spricht es nur noch eine von beiden 'Sprachen', d.h. man kann es entweder nur an einer Märklin- oder nur an einer Zimo-(bzw. Roco-)Zentrale - hierbei meine ich natürlich Rocos Z21 oder Zimos MX10 - betreiben. Ein Mischen von Märklin- und Zimo-/Roco-Zentralen ist also nicht möglich! (Die Verwendung des CAN-StellPults ganz ohne eine Zentrale nur mit CdB-Komponenten ist natürlich nach wie vor möglich.)
Man kann allerdings die Wahl ändern und danach spricht es dann eben nur das Protokoll des anderen Herstellers, aber wieder nur dieses eine und nicht beide gleichzeitig.


LG
Wilde 13

 
Autor RE: Z21 CAN-Module   2 # 6 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 120

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 18.10.2017 18:07  

Moin

Es ist doch ganz einfach:

Einerseits gibt es die helle Seite, Märklin CAN-Bus, hellgraue Module.
Andererseits die dunkle Seite, Z21-CAN-Bus, schwarze Module.

Die können einfach nicht miteinander.
Aber, welche Seite auch immer ihr verwendet, der CAN sei mit euch.


Gruss aus der Werkstatt
Stefan


CAN-digital-Bahn Generalimporteur für die Schweiz
Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21

https://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: Märklin- + Zimo-CAN nicht kompatibel!!!   3 # 6 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 330

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 19.10.2017 18:26  

Moin Stefan,

der CAN sei auch mit Dir!

Man sollte es tatsächlich wie mit den Jedi und Sith halten und nicht einfach alles zusammenstecken, da kommt nix Brauchbares bei raus! Wobei die hellen und die dunklen Module zum Glück auch nicht miteinander kämpfen und somit nix kaputt geht, sie verweigern nur schlicht die Kooperation.

Aber man glaubt nicht, welche kreativen Ideen so aufkommen können, deshalb mein Hinweis auf die Inkompatibilität der beiden CAN-Systeme.

Es ist ja noch nicht aller Tage Abend und wer weiß, vielleicht wird es irgendwann auch eine Möglichkeit geben, alles miteinander zu kombinieren.
Vorerst ist es aber noch nicht so weit und ich denke, es wäre schon mal interessant, wenn Thorsten seine ersten WeichenChefs Z21 und StromSniffer Z21 fertig haben wird, dann kann man von dort aus weitersehen, wohin die Reise danach gehen kann.


LG
Wilde 13

 
Autor RE: Märklin- + Zimo-CAN nicht kompatibel!!!   4 # 6 top
Tatzlager
Amateur


User Avatar



Beiträge: 27

Ort: Berlin
Eingetreten: 11.04.12
Status: Offline
Eingetragen am 02.11.2018 17:40  

Ist schon traurig, daß so ein Quatsch immer noch gemacht wird. Hätten sich nicht Märklin und Rocco-zimo auf die vorhandene CAN-Version einigen können? So haben die Kunden, also die, die das kaufen sollen, nur Nachteile, weil nichts vereinheitlich ist. Die Modellbahnhersteller haben davon sicher auch keine Vorteile. da sie potentielle Kunden eher abschrecken.
Eigentlich wäre die umgekehrte Entwicklung zu begrüßen: die Komponenten aller Hersteller sollte kompatibler werden. Das hat man schon in der 90er Jahren versaut und anscheinend nichts dazu gelernt. Antwort auf das Tuhowabohu sind die Multiprotokoll- Lokomotiv- Decoder, vielleicht kommen bald auch Multiprotokoll Modellbahnsteuerungen.
Ich fühle mich bei CdB gut aufgehoben, ich hoffe da bleibt so. Ich brauche keine Zentrale und trotzdem funktioniert alles wie es soll, da heute jeder PC auch Zenrale spielen kann.
viele Grüße
Frank



Märklin K und C-Gleis, GleisBox als Fahr-Zentrale. Über CAN Bus 14 Weichen-, 3 Servo-, 3 Signalchefs, 7 GleisreporterdeLux, 4 Gleisreporter, MS2 zur Cv-Einstellung und Fahrt ohne PC. PC über CC-Schnitte 2.1. Loks von Mä, Ro, Li, Pi, Ka, Me, meist umgebaut von AC oder DC auf MM2 oder DCC. Fahren und Steuern mit Maus und Funktastatur, von Hand oder/und automatisch über PC (Win 10) mit Steuerprogramm iTrain4.1

 
Autor RE: Märklin- + Zimo-CAN nicht kompatibel!!!   5 # 6 top
saft6luck
Amateur




Beiträge: 12

Eingetreten: 02.12.21
Status: Offline
gesperrt!

Eingetragen am 03.12.2021 09:08  

Aus meiner Sicht wäre ein Gateway eine gute (wenn nicht sogar die bessere) Lösung.

Dies könnte die Entwicklung neuer Module weitestgehend überflüssig machen.

Gruß
Marc

 
Autor RE: Märklin- + Zimo-CAN nicht kompatibel!!!   6 # 6 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 777

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 03.12.2021 10:20  

Hallo an die interessante Diskussionsrunde,

nicht nur CAN kann nicht miteinander, sondern auch die anderen Protokolle.
Bitte, aber jetzt nicht noch mehr Multi - Kulti.

Die Zentralen sollten die erforderlichen Protokolle kennen und können ( ist ja zZ auf dem richtigen Weg), dann könnten die kleinen Module sich auf ein Protokoll beschränken, aber dieses dann ohne weitere Fisimatenten.

Sollten die sich die Hersteller für einen einzigen Daten Weg entscheiden können, wäre das ein weiterer Fortschritt, welcher mit Sicherheit Kosten sparen wird und zudem Kunden das >WENN und ABER< ersparen würde..

Man sieht ja, das die Öffnung von der Göppinger Zentrale mehr Vorteile für Beide gebracht hat, als umgekehrt. Ich halte so was für die richtige Richtung.

Railcom und MFX sind auch nicht die letzte Entwicklung (Railcom Cutout, MFX- Lücke), haben auch ihre Nachteile, da wäre ein auf modellieren eines Datensignal auf die Gleisspannung, wahrscheinlich eine geschicktere Lösung????.. weil die Schaltlücke auch nicht ohne Probleme zu sein scheint.

Die Normen Gremien müssten dann aber alle Hersteller zu einem einheitlichen System drängen und verpflichten sich explizit auch daran zu halten, ohne wenn und aber..

Es sind nur so ein paar Gedanken eines Laien in Sachen Elektronik und PC etc.

Ich freue mich auf weitere Diskussionen
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann