Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 23. Juli 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Allgemein
 Allgemein
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Start mit digital   1 # 10 top
V300
Noob


User Avatar



Beiträge: 9

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 04.01.2018 21:23  

Hallo,
zuerst ein gesundes Jahr 2018 für Alle. Wie in einem anderen Beitrag angekündigt, habe ich mir ein Startset3 bestellt. In einem anderen Forum habe ich den Tipp gelesen, jedes Gleis und jede Weiche zu überwachen. Weiß jemand wie so etwas geht, bzw. ob man dafür den Gleisreporter einsetzen kann. Ich kann mir nicht vorstellen jedes Gleis abzufragen. Die hier schon einmal vorgestellte Lösung (2015) mit Achszählern scheint mir sehr aufwendig, aber ich wüßte schon gern wo das rollende Material steht.
Gruß Alfred


1960 erstes Märklin Oval, plane neue Anlage mit k-gleis digitalisiert, RocRail als PC-steuerung. Start Nov. 2017


Bearbeitet von V300 am 04.01.2018 21:37
 
Autor RE: Start mit digital   2 # 10 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 340

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 05.01.2018 07:42  

Moin Alfred,

Dir auch alles Gute fürs neue Jahr

Zur Rückmeldung bei 3L-Gleisen kann ich nur sagen, dass es

1. sehr davon abhängt, was Du mit der Rückmeldung an automatischen Funktionen erreichen möchtest
2. es aufgrund der "Einfachheit" der Herstellung der Masserückmeldung sinnvoll sein kann, beim Anlagenbau "überall" Rückmeldeabschnitte vorzubereiten (ob man sie später nutzt, ist beim Bau wurscht, man kann die Kabel später auch einfach mit Masse verbinden, was Betriebssicherheit verbessert)
3. für eine Vollautomatik das Beste ist, möglichst alle Gleise (bzw. Blockabschnitte) zu überwachen und dabei auch immer mehrere Meldebereiche einzurichten.
4. bei Weichen gehen die Meinungen sehr auseinander. Sie zu überwachen macht in meinen Augen nur Sinn, um evtl. verlorene Wagen zu bemerken, die Automatiksteuerung braucht das eigentlich nicht. Der Umbau der Weichen für Masserückmeldung ist für so manche doch etwas frickelig.

Von daher empfehle ich Dir:

- lies Dich mal per Google-Recherche in die Masserückmeldung für 3L-Bahner ein
- ja, die Gleisreporter von CdB sind genau dafür gemacht
- Achszähler sind sehr (!) aufwändig (und es gibt noch keine wirklich gute Umsetzung der benötigten Logik in Software oder Hardware dafür), viel einfacher ist der Masserückmelder
- für Rocrail sollten 3 Rückmelder pro Blockabschnitt vorgesehen werden, zwei sind aber auch OK.

Gruß Stephan




3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CC-Schnitte + Gleisbox zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox zum Schalten und für alles andere. Gleisbox + 6 Delta-Booster mit TAMS Boosterlink für volle MFX-Unterstützung auf der ganzen Anlage, Intellibox + Delta-Booster für Weichen etc.

 
Autor RE: Start mit digital   3 # 10 top
V300
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 9

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 06.01.2018 14:55  

Hallo Stephan,
danke für die umfassenden Antworten. Das Startset ist angekommen, werde morgen in Ruhe eine Versuchsanlage erstellen. Praxis ist besser als Theorie.
Gruß Alfred (Ali)

PS: Ich bin Brillenträger und kurzsichtig und arbeite oft mit einer Lupenleuchte. Die ist aber oft im Wege. Hat jemand Erfahrung mit einem Brillenaufsatz?


1960 erstes Märklin Oval, plane neue Anlage mit k-gleis digitalisiert, RocRail als PC-steuerung. Start Nov. 2017

 
Autor RE: Start mit digital   4 # 10 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 340

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 06.01.2018 15:57  

Hei Ali,

na dann viel Spaß und Erfolg

Jaaa, das gleiche Problem habe ich auch. LED-Lupenleuchte (80 Euro), Brillenvorsatz (solche für 10-20 Euro)... alles nicht wirklich gut. Der Optiker meines Vertrauens hat mir nun nach Neuvermessung der Augen eine Lesebrille für genau eine Entfernung (ca. 60cm) gefertigt. Und was soll ich sagen? Die ist auch sehr gut fürs Löten und andere Filigranitäten. Muss natürlich nun ab und an die Brille wechseln, damit ich den Weg zum Klo noch finde für mich ist das aber angenehmer als mit den Lupenleuchten und Vorsätzen (OK, meine Brillenvorsätze sind die ganz billigen, das war für mich nur Lehrgeld).

Für eine richtige Feinmechanikerlupe mit Kopfband etc., die 4-stellig kosten kann, sind meine Augen noch zu gut

Das war jetzt für hier recht off-topic

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CC-Schnitte + Gleisbox zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox zum Schalten und für alles andere. Gleisbox + 6 Delta-Booster mit TAMS Boosterlink für volle MFX-Unterstützung auf der ganzen Anlage, Intellibox + Delta-Booster für Weichen etc.


Bearbeitet von Stephan am 06.01.2018 15:59
 
Autor RE: Start mit digital   5 # 10 top
V300
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 9

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 06.01.2018 19:25  

Danke,
ich werde dann wohl mal zum Optiker gehen.
Gruß Alfred


1960 erstes Märklin Oval, plane neue Anlage mit k-gleis digitalisiert, RocRail als PC-steuerung. Start Nov. 2017

 
Autor RE: Start mit digital   6 # 10 top
V300
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 9

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 09.01.2018 18:56  

Hallo,
meine ersten Versuche mit dem Startset waren erfolgreich. Die Ansteuerung der Weichen mit dem Servicetool "Weichenchef" funktioniert einwandfrei, so das die Verbindung PC - Startpunkt - CC- Schnitte offensichtlich klappt. Die LEDS von CAN und RS232 blitzen kurz auf,.

Es gelingt mir aber nicht eine Verbindung zu RocRail herzustellen. Testumgebung: Win7 prof. , Schnittstelle automat. von Win7 initialisiert und zugewiesen. Rocrail Testplan, Zentrale MGBOX bzw. MCS2, com3 wird sofort erkannt. MS2 ist abgesteckt.

Fehlermeldung im Serverfenster: "CANbus device Error, no MS2/Gleisbox detected on Interface: MGBOX".

Die Steuerung der Züge mit der MS2 klappte tadellos. Änderungen verschiedener Parameter und anschließender Server-Neustart bringen immer dieselbe Fehlermeldung. Es scheint überhaupt nichts bei der CC-Schnitte anzukommen, denn die LEDS von CAN und RS232 blinken überhaupt nicht.
Die Anleitung in rocrail zur CC-Schnitte ist leider veraltet und hilft nicht weiter, zumal sich die Einstellungen auf einen Ethernet Adapter beziehen.
Kann mir jemand weiter helfen?
Danke Alfred


1960 erstes Märklin Oval, plane neue Anlage mit k-gleis digitalisiert, RocRail als PC-steuerung. Start Nov. 2017

 
Autor RE: Start mit digital   7 # 10 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 340

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 09.01.2018 19:28  

Hei Alfred,

diese Anleitung hier http://wiki.rocrail.net/doku.php?id...:gbox-de ist nicht veraltet und erklärt ganz gut, wie diese Zentrale in Rocrail einzustellen ist. Natürlich nimmst Du nicht wie im Screenshot "Ethernet", sondern "Serial" und stellst den COM-Port richtig ein.

Wichtig ist, dass die Gleisbox minimum die Firmware 1.39 hat (meines Wissens also die letzte). Das siehst Du per MS2 irgendwo in den Menüs, ich kann da gerade nicht gucken.

Nach meiner Meinung ist die "mgbox" die bessere Wahl (weil ich Rocrail als CAN-Master laufen lassen will), die "mcs2" läuft aber auch, dann muss aber die MS2 am Bus sein.

Ein bisschen Frickeln ist bei Rocrail übrigens IMMER angesagt, dafür kostet´s ja nix von daher am Ball bleiben und wenn´s nicht klappt, hier wieder melden

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CC-Schnitte + Gleisbox zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox zum Schalten und für alles andere. Gleisbox + 6 Delta-Booster mit TAMS Boosterlink für volle MFX-Unterstützung auf der ganzen Anlage, Intellibox + Delta-Booster für Weichen etc.

 
Autor RE: Start mit digital   8 # 10 top
V300
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 9

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 09.01.2018 20:33  

Hallo Stephan,
danke für deine Antwort. Der Screenshot im Wiki entspricht nicht dem Einstellungsbild der Zentrale MGBOX bei mir. Vor allem die verschiedenen Parameter werden nicht erläutert. Ich habe also bis auf die Schnittstelle nichts verändert. Ich vermute das die Parameter der seriellen Schnittstelle nicht mit den Einstellungen in der MGBOX übereinstimmen, denn die RS232 LED rührt sich nicht. Empfohlen wird von einigen eine Baudrate von 500000, Fixpunkt im Menü der Zentrale, die ist bei RS232 aber nicht vorgesehen. Ich muss wohl noch einiges recherchieren.
Gruß Alfred


1960 erstes Märklin Oval, plane neue Anlage mit k-gleis digitalisiert, RocRail als PC-steuerung. Start Nov. 2017

 
Autor RE: Start mit digital   9 # 10 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 340

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 10.01.2018 20:32  

Hei Alfred,

siehe Anhang, so sieht das bei mir aus und läuft.

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CC-Schnitte + Gleisbox zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox zum Schalten und für alles andere. Gleisbox + 6 Delta-Booster mit TAMS Boosterlink für volle MFX-Unterstützung auf der ganzen Anlage, Intellibox + Delta-Booster für Weichen etc.


 Anhänge 
mgbox_rocrail_aktuell.jpg
(Size: 77.96Kb, px: 891x533)
 
Autor RE: Start mit digital   10 # 10 top
V300
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 9

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 11.01.2018 16:08  

Hallo Stephan,

vielen Dank für deinen Screenshot - läuft -. Ich habe allerdings vorher alles platt gemacht und neu installiert und neu angelegt, USB zu seriell Treiber neu usw.. Ich habe die Ursache nicht herausgefunden, wer weiss mit welcher Einstellung ich den Anschluss blockiert habe. Jetzt gibt es erstmal ein Erfolgsbierchen. Hier in Alfeld habe ich mich einer lockeren Vereinigung von Modellbahnfreunden angeschlossen, die am Thema Digitalisierung interessiert sind. Nun kann ich berichten und vorführen.

Danke nochmal
Alfred

Nachtrag: Bei der Erstinstallation des FTDI Treibers habe ich alles WIN7 überlassen und nicht darauf geachtet was installiert wurde. Beim zweiten Mal habe ich die Installation abgebrochen und dann manuell durchgeführt, Schritt für Schritt nach Anleitung. Unter USB-controller muss ein neuer usb Anschluss auftauchen und unter Anschlüsse (com...) ein virtueller COM Port, es werden also zwei Installationsvorgänge durchgeführt.


1960 erstes Märklin Oval, plane neue Anlage mit k-gleis digitalisiert, RocRail als PC-steuerung. Start Nov. 2017


Bearbeitet von V300 am 13.01.2018 11:29
 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Start mit digital" [5]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Starten mit Digital
Starten mit CAN-digital-Bahn
4
4668 Hits
09.11.2012 20:26
Ninja
Start mit Can-digital-Bahn & PC-Steuerung
Starten mit CAN-digital-Bahn
2
2639 Hits
30.11.2015 22:27
kellerbahner
Start mit CAN-digital-Bahn?
Starten mit CAN-digital-Bahn
1
1619 Hits
27.04.2016 13:19
Stephan
Start mit digital
Allgemein
13
3721 Hits
07.12.2017 14:28
V300
RE: Start mit digital
Allgemein
1
531 Hits
10.01.2018 20:40
Stephan
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann