Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 17. November 2018
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Allgemein
 Allgemein
Nächstes Thema

 
Autor tams Boosterlink   1 # 3 top
Wolf10
Amateur




Beiträge: 18

Eingetreten: 21.08.18
Status: Offline
Eingetragen am 09.09.2018 13:39  

Hallo!

In verschiedenen Beiträgen im Forum wird der "tams Boosterlink" erwähnt, um mfx in allen Boosterkreisen verfügbar zu machen.
Das kann sich ja nur auf die lesende Funktion beziehen, das von der Zentrale abgegebene mfx-Signal wird ja von den Boostern (LDT, tams o.a.) verstärkt weitergegeben.
Ich erkenne hier keinen Vorteil. Wenn die Loks einmal in der Zentrale angemeldet sind (z.B. über ein Programmiergleis) dann brauche ich doch das mfx-Lesen auf der Anlage nicht.

Was übersehe ich?

Danke für Eure Hilfe!

LG Michael


Märklin-K-Gleis (H0), CS3-Plus, RedBox (Booster), MS2, LDT-, ESU- u. TAMS-Decoder, TrainController 9.0 mit STREET+, BiDiB-RF-Basis (DCC)
CC-Schnitte mit Gleisbox und MS2, WS-Magnet, WS-Servo, GleisReporterBasic (CarSystem)


Bearbeitet von Wolf10 am 09.09.2018 13:39
 
Autor RE: tams Boosterlink   2 # 3 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 358

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 09.09.2018 16:07  

Moin Michael,

stimmt, unbedingt brauchen tut man ihn nicht, Du übersiehst nix.

Ich nutze die Gleisbox als Zentrale und boostere mit Deltas. In der Kombination Gleisbox - Booster sollte die Gleisbox selbst nicht mehr ans Gleis, um Schäden vorzubeugen. Hier müsste man nun ein extra Programmiergleis betreiben, um MFX-Loks einzureihen. Ich habe meine Deltas mit den Boosterlinks MFX-rückmeldefähig gemacht und kann an jeder Stelle der Anlage eine neue Lok aufsetzen, sie meldet sich dann an.

Meine MS1 hat übrigens früher eine blinkende Regleransicht gehabt, wenn eine gesteuerte MFX-Lok kein Signal mehr an die Zentrale geliefert hat. Das fand ich damals nicht so gut gelöst, ein kleines Symbol am Rand hätte es imho auch getan. Ich weiß nicht ob das heute bei den neueren MFX-Zentralen auch noch so ist. Falls ja, wäre das Thema dann auch behoben.

Von daher musst Du gucken, ob der Boosterlink für Dich eine sinnvolle Ergänzung darstellt. Ich finde ihn prima.

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CC-Schnitte + Gleisbox zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox zum Schalten und für alles andere. Gleisbox + 6 Delta-Booster mit TAMS Boosterlink für volle MFX-Unterstützung auf der ganzen Anlage, Intellibox + Delta-Booster für Weichen etc.

 
Autor RE: tams Boosterlink   3 # 3 top
Wolf10
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 18

Eingetreten: 21.08.18
Status: Offline
Eingetragen am 09.09.2018 16:10  

Danke!


Märklin-K-Gleis (H0), CS3-Plus, RedBox (Booster), MS2, LDT-, ESU- u. TAMS-Decoder, TrainController 9.0 mit STREET+, BiDiB-RF-Basis (DCC)
CC-Schnitte mit Gleisbox und MS2, WS-Magnet, WS-Servo, GleisReporterBasic (CarSystem)

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann