Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 20. April 2019
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 WinDigiPet
Nächstes Thema

Seite 2 von 2 < 1 2
search
Thread Startpost: Fahrstrasse bleibt an on
Autor RE: Fahrstrasse bleibt an   11 # 13 top
Siggi
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 38

Eingetreten: 20.01.14
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2019 16:25  

Ich habe Gleislängen von mehr 1,4m und da ist das nicht mit der Meldung.
Ich werde mal versuchen die Meldung auf 60ms zu setzen.
So wie ich vorher 5m Gleis hatte mit drei Einspeisungen bevor ich auf C-Gleis umgebaut habe.
Jetzt ist die längste Gleislänge 2,23m 10Stk von 1,05m bis 1,50m der Rest liegt deutlich drunter.
Bis jetzt habe ich 110m Gleis verbaut, mit 150 RM Kontakten. Das hatte ich mit M-Gleis auch, und nicht diese Probleme.
Oder darf ich nur eine Lok fahren lassen,wie beim wie beim Aufbau das Probefahren? jetzt fahren vier Loks mit einmal über die ganze Anlage.



CC-Schnitte, Startpunkt, Modul Booster, W-Servo, Lampenchef, Sniffer 5A u.3A, USB Tachomesser, Gleisbox, MS2, PC 2,8GB, WDP2018

 
Autor RE: Masse und Kabel   12 # 13 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 573

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 12.02.2019 09:52  

Hallo Siggi,

Die Gleislängen bei den S 88 sind bei mir bis 12 m als 1 Abschnitt, in den Wendeln und das ohne Probleme, natürlich bei gutem Kabel und ordentlicher Verlegung und Anschaltung.

Ich habe, aus Test und Affinität für AZ, die Achszählvariante in den 4 Selbstblöcken >8 m, gewählt, um nicht in diese Problemzone zu geraten, aber das ist, wie die 12 m Wendeln zeigen, nicht nötig gewesen.

Der Achszähler ist aber immer noch ein Testobjekt, weil er nur in eine Richtung funktioniert, was aber im Selbstblockbereich eigentlich ausreicht.

Nach anfänglichen Störungen durch provisorische Anschlüsse und Kabel, habe ich die Verkabelung, bis auf wenige Ausnahmen, in Ordnung gebracht und das hat die Fehler minimiert.

Also Gleislängen spielen auf meiner Anlage diesbezüglich keine Rolle, denn, es sind Gleislängen von 0,2m bis 12m als jeweils 1 RM, ohne Probleme, in Betrieb.

Die beste Verbesserung hat die saubere Masse aller Komponenten gebracht, seither läuft die IB, bis auf ganz wenige Resets, auch Störungsfreier (Reset).

Also, der Fehler ist meiner Meinung, nicht die Gleislänge, sondern das Kabel und die Verlegung und die Masseverbindung.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000, DICO (LDT), CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw 9.6.2 jetzt 9.7 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles in Betrieb, mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Fahrstrasse bleibt an   13 # 13 top
Siggi
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 38

Eingetreten: 20.01.14
Status: Offline
Eingetragen am 14.02.2019 09:53  

Hallo Zusammen,
Heute morgen bin ich die gleiche Automatik 1Std gefahren, alles ist bestens.
Keine Blockade, kein Fehler. Gestern habe ich nur die betreffende Fahrstraße neu Aufgezeichnet und die Folgeschaltungen erneuert, bei einer Folgeschaltung habe ich dann auf eine Anschlussfahrt eingestellt.

Da war der Ablauf dann gut, heute morgen habe ich wieder umgestellt auf Folgefahrt, super bis jetzt, es läuft.
Software seltsame Dinger.
Gruß Siggi



CC-Schnitte, Startpunkt, Modul Booster, W-Servo, Lampenchef, Sniffer 5A u.3A, USB Tachomesser, Gleisbox, MS2, PC 2,8GB, WDP2018

 
Seite 2 von 2 < 1 2
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann