Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 06. April 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 1 von 3 1 2 3 >
search
Autor Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   1 # 30 top
Peter Preschl
Amateur




Beiträge: 15

Ort: 86415 Mering
Eingetreten: 09.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 12.01.2020 18:09  

Hallo ModellSTW-Gemeinde----ich habe eine prinzipielle Frage----wenn in einem Abschnitt die Belegtmeldung kurz weg ist, warum jetzt auch immer und diese kommt zurück, ist der Zug im Zuganzeiger auch verschwunden. Dasselbe natürlich auch wenn mit "AZ" den Abschnitt kurz "freimelde" und dann wieder belege.
Wir hatten heute beim Spezl von mir einen Megakurzschluss----nach erfolgreichem Neustart waren alle Belegtmeldungen wieder korrekt da, aber eben keine Züge mehr.
Weiss jemand, wo ModellSTW die Züge in den Zuganzeigern genau hinspeichert???
Auch wenn ich eine neue Version installiere und das Gleisbild starte, das ich mit der vorigen Version incl. Züge im Zuganzeiger gespeichert habe, sind alle Züge weg.
Sitzt das Problem vorm Bildschirm oder wie ist das bei Euch???
Herzliche Grüsse
Peter


2L-Gleichstrom----alles openDCC Module von Fichtelbahn mit railCom----ein RM pro Block

 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   2 # 30 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 564

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 12.01.2020 19:11  

Sitzt das Problem vorm Bildschirm oder wie ist das bei Euch???

Hallo Peter,

bei mir ist es genau so. Zumal ich seit Anfang Probleme mit meinen Rückmeldern /HSI88 habe. Es geht teils mehrere Monate Störungsfrei,
dann aber wieder nicht. Und jedesmal fliegen alle Zugnummern raus. Ich trage nur noch die Nummern der Züge ein, die aktiv fahren.
Dafür erscheinen bei mir Zugnummern von Zügen in Fahrstraßen, die schon ewig nicht mehr gefahren wurden.
Kurzum auf deine Frage. Sobald der Block frei wird, erlischt die Zugnummer. Bei dir und bei mir und überall.

Gespeichert werden diese vermutlich in der spl datei. Aber die scheint dann wieder so aktuell zu sein, das auch schon die verschwundenen Züge
nicht mehr gespeichert wurden. Das ist aber nur eine Vermutung von mir.

Gruß

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.7 WIN7, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll


Bearbeitet von Der Eilige am 12.01.2020 19:14
 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   3 # 30 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 668

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 12.01.2020 21:02  

Hallo zusammen ...,

wenn weg,-, dann weg. Auch bei mir ist das so.

Kurzzeitige Unterbrechungen, Kontaktprobleme Rad/Schiene, Minikurze auf Weichen, kann man im - Bearbeiten - Rückmelder - Entprellzeiten - Menü , verhindern, oder zumindest eindämmen. Entprellzeiten erhöhen auf etwa >20 * 100 ms

Das ist auch eigentlich richtig, wenn bei frei werdendem Gleis die Zugnummer erlischt, ist die ZN weg.
Was soll denn da eingetragen sein???

Das entstehende Problem ist:
Der Zug fährt weiter, was aber verhindert werden sollte.
Bei fehlender Zugnummer im Gleisbild, sollte der Zug auf >STOPP< gehen, nur bei Handbetrieb und bei Neuanmeldung darf es weitergehen, aber da ist Ronald gefragt.

Vielleicht sollte die verlorene ZN im letzt erkannten ZN - Feld blinken?? Nur die Lok muss auf jeden Fall stoppen!!!

Konkurrierende Fahrstraßen stellen --Aufgefallen bei 22 Zügen im Automatikbetrieb,-, da ist immer was los.......

Weiteres Problem:
entsteht wenn konkurrierende Fahrstraßen, gleichzeitig durch eine Automatik aufgerufen werden.
Es werden beide Fahrstraßen, im ungünstigen Fall, angestoßen und damit bleibt die Lahmere auf der Strecke.
Blöd ist dadurch nur, dass dann verschiedene Weichen der nicht vollständig ausgeführten Fahrstraße schon im Verschluss sind und dadurch diese Fahrstraße sich nicht mehr stellen lässt, sondern nur nach einem >RESET< der entsprechenden Weichen.

Hier sollte-muss Ronald eingreifen -- Konkurierende Fahrstraßen sollten zeitlich versetzt aufgerufen werden, sodass dann die zuerst angestoßene die Konkurrenz Fahrstraße verhindert, und der Automatikablauf nicht behindert wird.?!?

Die ....spl (Spielspeicherung) Datei hat immer den letzten Stand der Dinge beim Abschalten, aber leider sind in dem Fall alle ZN weg.
Warum???
Auch treten bei Anlagen Problemen (Kurzschluss, Kabel und Kontaktfehler) koordinierende Fehler bei der Automatik auf. Es werden noch Fahrstraßen nachgestellt, obwohl der Zug schon in den nächsten Blöcken unterwegs ist???

Weiterhin viel Spaß mit der MOBA
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox 650/65000,--NEU IB II zum Fahren und Schalten, die IB I macht die Meldezentrale als DICO Ersatz und der XP ist durch den Vista ersetzt --, CC-Can(CdB) fürs BW und AZ, --etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles wieder in Betrieb,--- mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!


Bearbeitet von saar181213 am 13.01.2020 15:57
 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   4 # 30 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 43

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 12.01.2020 21:24  

Hallo zusammen,

es gibt im Menü Extra den Punkt "Zugnummer wiederherstellen". Bewirkt hat das allerdings noch nie etwas.
Scheint, wie vieles andere auch, nicht zu funktionieren.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 9.8.4, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   5 # 30 top
ronaldhelder
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 411

Ort: Papendrecht NL
Eingetreten: 24.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 12.01.2020 23:36  

Hallo Untersucher,

wenn ein Block freigemeldet wird, dann wird nach einer kurzen Pause (1,5 Sek) die Loknummer im BLock gelöscht, das wird bewusst so gemacht damit keine Loks in Blöcke gemeldet werden die gar nicht da sind. Denke mal was passiert wenn die Loknummer nicht gelöscht wird, und es wird ein Wagen in diesen Abschnitt auf das Gleis gestellt. Dann denkt ModellStw das hier die bestimmte Lok steht / fährt und wird dann die Lok steuern, die gar nicht mehr da ist, aber schon irgendwo anders.

Die Lokpositionen werden in der spl-Datei gespeichert. In der neueste Version werden die Daten gespeichert wenn der GO Modus verlassen wird, und nach einem Kurzschuss.
Bei GO werden sie wieder gelesen.



Mit freundlichen Grüßen
Ronald Helder

www.modellstw.eu  
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   6 # 30 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 43

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 13.01.2020 00:34  

Hallo Ronald,

wenn eine Lok ihre Wagen z.B. im Bahnhof in Gleis 2 stehen läßt und fährt mit Fahrstraße aus dem Bahnhof aus, so bleibt Gleis 2 weiterhin belegt mit der Loknummer. Die Lok fährt wie gewünscht durch alle weiteren Blöcke, nimmt die Loknummer mit, und es geschieht nichts gefährliches. Vor einem roten Signal kommt sie irgendwann zum Halten.
Erst wenn ich nun eine erneute Ausfahrt für Gleis 2 stelle, wo sich ja nur die abgestellten Wagen befinden, setzt sich die Lok irgendwo in Bewegung und fährt ohne Loknummernmitnahme durch alle weiteren Blöcke durch. Diese Fahrt müßte eigentlich als "Geisterzug" detektiert werden, aber das funktioniert, wie so vieles, auch nicht.
Beim Lokumsetzen an das andere Zugende ist das Behalten der Loknummer im Gleis mit den zu umfahrenden Wagen sehr hilfreich.
Das Verlieren sämtlicher Loknummern in den Blöcken nach Kurzschluß oder nach Umschalten EDIT/GO passiert immer wieder und ist sehr ärgerlich.
Es gibt sehr viel zu tun und wir alle hoffen, dass die vielen Fehler endlich mal beseitigt werden.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 9.8.4, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   7 # 30 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 668

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 13.01.2020 16:20  

Hallo Heinz,

Ronald hat immer sehr schnell reagiert und verbessert, wenn es denn auf die Schnelle möglich war.
Es gibt halt Situationen die etwas mehr Geduld erfordern.
Es gibt kein mir bekanntes Produkt, auch im Profibereich (Industrie, Computer etc), was auf Anhieb 100% funktioniert, das wäre super schön.
Man könnte sonst auf Updates verzichten. (Microsoft, Apple und Co Kg )

Zudem kommen immer wieder neue Wünsche der Kunden, welche dann nicht immer einfach einzubauen sind und dadurch funktionierende wieder austricksen.

Je komplexer je komplizierter.

Die MOBA ist Spielen, allerdings mittlerweile auf sehr hohem Niveau und Budget, da erwartet man vielleicht etwas mehr???
Ich hoffe die Geduld ist noch nicht aufgebraucht, wenngleich Mansches ärgerliche sich vermeiden ließe.
Man soll die Hoffnung nicht aufgeben.

Ich wünsche für 2020 erfolgreiche und schöne zufriedene Stunden mit der MOBA
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox 650/65000,--NEU IB II zum Fahren und Schalten, die IB I macht die Meldezentrale als DICO Ersatz und der XP ist durch den Vista ersetzt --, CC-Can(CdB) fürs BW und AZ, --etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles wieder in Betrieb,--- mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   8 # 30 top
Peter Preschl
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 15

Ort: 86415 Mering
Eingetreten: 09.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 13.01.2020 17:53  

Ich habe gestern bei meinem Spezl eine neue Version aufgespielt-----vorher natürlich das Gleisbild gespeichert-----nach dem Starten des Gleisbildes
mit der neuen Version, wurden zwar die Belegtmeldungen richtig erkannt, aber es waren ALLE ZÜGE WEG.
Genauso war ich selbst dabei, wie nach einem Kurzschluss nach Drücken des GO-Buttons in Ronalds komischen Fenster "Was möchten Sie tun?"
plötzlich alle Züge weg waren. Das darf doch eigentlich nicht sein. Nur wie sollen wir den Fehler eingrenzen; es tritt ja nur sporadisch auf-----ich wollte
von Euch nur wissen, ob bei Euch diese Probleme auch auftreten oder ob es auch ein Hardware-Problem bei uns sein könnte.
Oder wo werden genau die Züge gespeichert und wie kann ich sie im Ernstfall wieder irgendwo herholen.
Wir haben bei voller Bestückung 35 Züge in den Schattenbahnhof-Gleisen stehen---und jetzt ein Kurzschluss. Wenn wir Glück haben, hat der Kurzschluss keinen Schaden angerichtet; aber wenn nicht ......!!

Hat jemand einen Rat oder eine Idee?

Herzliche Grüsse aus Bayern
Peter


2L-Gleichstrom----alles openDCC Module von Fichtelbahn mit railCom----ein RM pro Block

 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   9 # 30 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 668

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 13.01.2020 18:46  

Hallo Peter,

eine Idee habe ich, aber ich bin kein PC Programmier, sondern nur ein Nutzer.

für Ronald als Vorschlag:

Ist es möglich, ähnlich wie bei Überwachungsvideo, die letzten Sekunden oder Minuten der heilen Anlage einzufangen und zuspeichern, sodass man den letzten intakten Bildschirm wieder herstellen könnte.
Das Programm könnte dann vielleicht, einstellbar, die älteren Bildschirme überschreiben.
Das wird natürlich Speicherplatz beanspruchen, aber das elende Suchen der Züge und der Fahrtrichtung würde entfallen.
Wie hoch ist der Aufwand??

Peter:

Nachtrag: Peter, ich speichere vor der Neu oder Update Installation alle Betriebs-Dateien (--spl--bst--cfg--pcw--lok--zug--drg--txt--stw --prg),
Man brauch nicht alle, einige bleiben bestehen, bis eine Änderung erfolgt, aber die --- spl und die --- pcw dann-- lok --zug, auch -drg ,-prg sind wichtige Dateien, wobei die --spl nach einem Anlagen Chaos auch für Zusatzchaos sorgen kann.
Um die ZN zu erhalten brauchst Du die ---spl (nur wenn vorher kein Fehler war, sonst mit Vorsicht).

Ich helfe mir zur Zeit so:
Bei der Fahrplanautomatik fahren alle Züge immer vom gleichen Startplatz und beenden dann auch wieder dort, somit ist erstmal die Möglichkeit von der letzten Sicherung wieder neu zu beginnen.
Das ist allerdings mitten im Betrieb nur dürftig zu benutzen, da dann einige Züge nicht mehr am Startgleis sind, aber das sind nicht alle.
Bei den freien Gleisen werden die Züge verschwinden und bei den zusätzlich besetzten, wird ein Geisterzug (falls eingeschaltet), detektiert.
Diese sind dann nur noch zu berichtigen.
Ich weiß es ist ein schwacher Trost, halt nur ein Behelf.
Apropos Geisterzug,---, bei mir ist das ausgeschaltet, es hat mich mehr gestört als es geholfen hat.

Ronald wird bestimmt eine Lösung finden.

Schöne Grüße von der Mosel
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox 650/65000,--NEU IB II zum Fahren und Schalten, die IB I macht die Meldezentrale als DICO Ersatz und der XP ist durch den Vista ersetzt --, CC-Can(CdB) fürs BW und AZ, --etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles wieder in Betrieb,--- mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!


Bearbeitet von saar181213 am 13.01.2020 19:07
 
Autor RE: Belegtmeldung kurz weg---Zug weg   10 # 30 top
Signaler54
Spezialist




Beiträge: 158

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 13.01.2020 21:02  

Hallo in die Runde,
zu dem Thema möchte ich auch meine Erfahrung/Meinung zum besten geben.
Zunächst sollte die Hardware, sprich die Belegtmelder möglichst zuverlässig arbeiten. Dann ist zumindest gewährleistet, dass ModellStw immer mit dem korrekten Belegt-/Frei-Signal versorgt wird. Meine verwendeten Stärz-Belegtmelder habe ich so eingestellt, dass bei Ausfall des digitalen Fahrstroms oder der steuernden Zentrale der zuletzt gemeldete korrekte Zustand weiterhin erhalten bleibt. Auch die Abfallverzögerung für das BM-Signal ist so hoch wie sinnvoll eingestellt.

Nützt natürlich nichts, wenn der Meldebus total ausfällt. Dann sind die ZN weg. Auch bei mir klappt die Funktion "Zugnummern wiederherstellen" in der Regel nicht 😠 .

Da die .spl immer nur den letzten Zustand im GO-Modus speichert, sind bei plötzlichem Ausfall des Meldebusses keine ZN mehr da. Eine mögliche programmtechnische Lösung wäre eventuell, wenn der Spielstand (sprich Belegtzustand) eines Blockes als Journal fortlaufend geschrieben wird (z.B 5 zurückliegende). Nach Wiedereinschalten des Meldebusses müsste dann pro Block der letzte Zustand rückwärts aus diesen 5 genommen werden vor dem Ausfall, der dem aktuellen entspricht. Da müsste dann bei einem belegten Block die letzte gespeicherte ZN stehen (wenn Wiederherstellen ZN gewollt).

Ob das so ins Programm eingebaut werden könnte, kann natürlich nur Ronald sagen. Ist wie gesagt auch nur eine Idee dazu von mir.

Schönen Abend noch aus dem bayerischen Spessart (aktuell dunkel 😔 )
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.8)

 
Seite 1 von 3 1 2 3 >
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Belegtmeldung kurz weg---Zug weg" [3]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Belegtmeldung unter Selectrix
Anfänger
2
3582 Hits
20.09.2012 23:09
mufflon99
Belegtmeldung in WDP
GleisReporter
9
6768 Hits
31.03.2014 12:04
carsten
"Belegtmeldung" schaltet Weiche
GleisReporter
6
4650 Hits
26.05.2017 12:52
Felti62
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann