Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 28. Mai 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Allgemein
 Anlagenbau
Nächstes Thema

 
Autor Programmiergleis   1 # 3 top
Gritschneder
Noob




Beiträge: 8

Ort: Mönchengladbach
Eingetreten: 11.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 19.04.2020 13:58  

Hallo,
will bei meiner Anlage ein Programmiergleis einrichten. Arbeite mit der CC-Schnitte und Windigipet, habe aber nur eine Vermutung wie das gehen könnte. Nehme an, dass ich eine weitere COM-Schnittstelle einrichten muss, über die ich dann mittels CC-Schnitte und Märklin Gleisbox das Programmiergleis anschließe. In den Windigipet Starteinstellungen kann ich dann der COM-Schnittstelle die CC-Schnitte zuordnen. Aber woher weiß Windigipet welche der vorhandenen CC-Schnitten gemeint ist und wie sage ich Windigipet, dass es sich dabei um das Programmiergleis handelt. Kann mir da jemand helfen?
Viele Grüße
Klaus

 
Autor RE: Programmiergleis   2 # 3 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 532

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 19.04.2020 19:37  

Moin Klaus,

zur Lösung mit WDP kann ich nix sagen, klingt aber für mich schwierig. Sagt die Anleitung von WDP, dass man ein dezidiertes Programmiergleis nutzen kann?

Aber: anstatt bei WDP umzuschalten - warum schaltest Du nicht hinter der Gleisbox um? Ein zweipoliger Umschalter, der mal die Anlage, mal das Programmiergleis anschließt. Es reicht auch ein einpoliger, der nur die Mittelleiter umschaltet. Musst nur aufpassen, nicht mal bei der falschen Schalterstellung zu programmieren. Das solltest Du dir gut markieren. Aber dann kannst Du, ohne in WDP was einstellen zu müssen, die Programmierfunktionen nutzen. Vielleicht auch ein Weg.

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox zum Schalten und für alles andere. CS2 + 6 Delta-Booster mit TAMS Boosterlink für volle MFX-Unterstützung auf der ganzen Anlage, Intellibox + Delta-Booster für Weichen etc.

 
Autor RE: Programmiergleis   3 # 3 top
belue
Amateur


User Avatar



Beiträge: 23

Ort: Bei Hamburg
Eingetreten: 10.07.19
Status: Offline
Eingetragen am 19.04.2020 22:55  

Hallo Klaus, die Gleisbox hat ja nur einen Ausgang. Einen extra Ausgang zum Programmieren gibt es nicht.
Du must auf jeden Fall dafür sorgen das während der Programmierung nur die eine Lok angesprochen werden kann. Ich habe bei mir eine 2. CC-Schnitte angeschlossen. Sie ist mit der Gleisbox und der MS2 verbunden und verfügt über ein separates Gleisstück. In WDP ist die Schnitte als zusätzliches Digitalsystem angemeldet. Will ich eine Lok programmieren wird sie in WDP vom 1. Digitalsystem (CS1R) umgemeldet auf das 2. System mit der Gleisbox. Die Änderungen werden durchgeführt und die Lok wieder umgemeldet. Ist etwas aufwendiger, funktioniert aber bis jetzt tadellos.
Gruß Bernd


Testanlage mit Märklin M-Gleis. Getrennt Fahren ( CS1 R ) und Schalten/Rückmelden mit CC-Schnitte spezial, Weichenchef Magnet, Stromsniffer 3A. CC-Schnitte + MS2 zur Decoderprogrammierung. Win 8.1 Pro 32bit. Athlon DualCore 4000+, 2,10 GHz, 1,00 GB Ram, IPad 2 für WDP Mobile
Testanlage dient auch zur Einarbeitung in WDP 2018.2c Premium.

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann