Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 01. Oktober 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 WeichenChef
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 1 von 2 1 2 >
search
Autor Servos tickern laut   1 # 13 top
23er
Amateur


User Avatar



Beiträge: 10

Eingetreten: 27.12.13
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 07:59  

Hallo zusammen,

habe jetzt endlich angefangen, eine Anlage mit Servogesteuerten Weichen zu bauen. 3 Module, 13 Weichen, K Gleis Märklin , versorgt mit dem grauen Märklin Trafo, gefahren wird per Mobile Station2.

Ich habe die WeichenChefs eingerichtet, die Servos programmiert, soweit alles ok, aber...

Sobald ich die Trafospannung zuschalte, beginnen alle angeschlossenen Servos mit einem "Tickergeräusch". Schaltvorgänge laufen aber
normal ab, die Spannung wird nach dem Bewegen abgeschaltet - zumindest laut Servicetool. Das scheint auch zu stimmen, da ich die Servos nach einem Schaltvorgang auch mit der Hand leicht bewegen könnte.

Funktion ist also korrekt gegeben soweit, aber dieses Tickern nervt mich schon enorm. Kann das wohl am Trafo liegen ?

Habe jedes Modul auch einzeln versorgt , es ist stets das gleiche Problem und auch mit anderen Servos ( anderer Hersteller ) ändert sich da nichts.

MfG

Manni

 
Autor RE: Servos tickern laut   2 # 13 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1715

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 10:21  

Moin Manni,

bis jetzt lag das immer an den Servos. Du schreibst nicht, ob es digitale oder analoge sind. Digitale ist die deutlich bessere Wahl! BEsonders bei Weichen. Sie dazu auch die Artikel die ich da immer mal zu geschrieben habe.

Ob die Spannung ausgeht, sieht man an den LEDs, wenn die erlischt ist die Spannung weg.
Es bleibt aber das Steuersignal glaube ich dennoch eingeschaltet. Da bin ich mir nicht ganz sicher... Es gab/gibt da immer wieder Servos, die sonst verrücktspielen, wenn man die Spannung zuschaltet. Die hüpfen dann wie wild hin und her, weil sie nicht wissen wohin. Das ist so eine Art Bootvorgang. Einge brauchen da sehr lange und mit dem Hüpfen machen sie oft dann die Stellmechanik kaput. Da war es besser das Signal eingeschaltet zu lassen.

Das Tickken ist eigentlich ein Zeichen das die Spannung an ist und der Servo mit der gesendeten Position nichts anfangen kann. Das bedeutet, der ServoChef, hat eine Auflösung der 1000ms für den Weg runter bis unter 1ms. Das könenn die billigen Servos aber nicht verstehen. Die kennen nur Positionen in einer Auflösung von 10ms. So springen sie immer hin und her... das erzeugt das Ticken. Eigentlich bekommt man das aber mit dem Abschalten der Spannung weg.

Deswegen verstehe ich das nicht so ganz was da passiert.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Servos tickern laut   3 # 13 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 564

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 10:58  

Moin zusammen,

ich habe andere Servodecoder, die schalten komplett ab. Bei jedem Schaltvorgang springen meine Billig-Analog-Servos kurz hin und her, vollziehen dann den Stellvorgang und schalten dann ab. Fürs Weichenstellen genügt mir das, einen Schaden an Servo oder Mechanik hatte ich noch nicht dadurch. Es gibt da auch große Unterschiede, wie stark diese Reaktion ist, auch innerhalb gleicher Bauserien kann das mal heftiger und mal weniger heftig sein. Für die Tore am Lokschuppen möchte ich das dann aber nicht mehr so haben. Hier muss ich dann gucken, ob ich evtl. die Spannung eingeschaltet lassen muss.

Ich denke, das Prinzip der Positionserfassung und -steuerung spielt da rein. Beim Einschalten müssen sich erst alle Bauteile einpegeln, der Motor bekommt direkt etwas Spannung, dreht irgendwohin, dann greift der Regelkreis mit dem Poti und korrigiert die Stellung, bis es passt. Das ist für den Einsatzzweck, für den diese Geräte entwickelt wurden, auch völlig ausreichend, denn beim ferngesteuerten Modell bleibt das Servo im gesamten Betrieb immer unter Spannung. Dem Modellpiloten ist es auch egal, ob das Servo beim Halten der Position durch dauerndes Korrigieren etwas brummt, selbst wenn keine Last drauf ist. Das ist bei der Modellbahn anders. Ständiges Brummen stört, dauernder Stromverbrauch ist auch nicht erwünscht.

Digitalservos sollen nach einhelliger Meinung hier besser sein, da habe ich aber noch keine eigenen Erfahrung sammeln können. Das nächste Servo, das ich einbauen werde, ist digital, mal sehen.

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.

 
Autor RE: Servos tickern laut   4 # 13 top
23er
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 10

Eingetreten: 27.12.13
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 11:47  

Hi,

nur, um Missverständnissen vorzubeugen - die Servos zucken nicht oder springen.

Wenn ich die Spannung nicht abschalte, hört das Tickern nach einem Schaltvorgang auf. Aber dann kann es irgendwann mal passieren, dass ein Servo dann doch mal urplötzlich springt und ungewollt schaltet.
Habe jetzt auch mal die Anschlussbox als Versorgung genutzt, keine Änderung.
MfG

Manni

 
Autor RE: Servos tickern laut   5 # 13 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 564

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 12:03  

Moin Manni,

Deine Beschreibung verunsichert mich jetzt. Wie hast Du die Weichenchefs mit Schaltspannung versorgt? Was meinst Du mit "Anschlussbox"?

Die Weichenchefs brauchen für die Stromversorgung der Servos einen potenten Trafo. Thorsten hat das in der Anleitung nicht so deutlich geschrieben, imho sollte er hier einen Trafo bzw. Schaltnetzteil empfehlen, das minimum 2A Strom liefern kann.

Was Du schreibst, deutet auf eine zu schlechte Stabilität der Servospannung hin, sonst würden sie nicht urplötzlich springen und schalten. Eine ordentliche Verkabelung des CAN-Busses setze ich voraus (geschirmte LAN-Kabel, damit keine Fremdsignale einstreuen).

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.

 
Autor RE: Servos tickern laut   6 # 13 top
23er
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 10

Eingetreten: 27.12.13
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 12:39  

Hi,

Sie schalten zeitweise unkontrolliert, wenn sie nicht abgeschaltet werden per Softwaretool. Wie eingangs beschrieben, haben die WeichenChefs einen separaten 32 VA AC Trafo mit 12 V Ausgangsspannung
Eine Anschlussbox ist die Gleisbox der MS 2 , die ich mal testhalber angeschlossen habe.

MfG

Manni

 
Autor RE: Servos tickern laut   7 # 13 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 564

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 14:01  

Hei Manni,

das sieht alles gut aus. Ich verstehe aber nicht, warum die Servos bei eingeschalteter Spannung unkontrollierte Bewegungen machen. Passiert das, wenn Du andere Servos betätigst? Was hast Du für Kabel vom 32VA-Trafo zu den Decodern?

Ich kann mir kaum vorstellen, dass das aus dem CAN kommt. Also würde ich die Ursache beim Trafo suchen, wenn es auch nur eine schwache Hoffnung ist... Versuch mal, die Spannung zu messen, wenn die Zicken auftauchen. Problem dabei ist, dass Du kurze Einbrüche der Spannung an normalen Messgeräten kaum sehen kannst.

Ich hatte anfangs einen zu schwachen Trafo an meinen Servodecodern (habe davon derzeit 10 Stück in Betrieb). Ab dem 5. Servodecoder begannen die Zicken. Die ersten beiden Servos ließen sich noch einrichten, das dritte machte komische Bewegungen, und auch die anderen waren plötzlich nicht mehr OK. Beim Einschalten der Trafospannung wildestes Drehen aller Servos, sie starteten quasi dauernd neu. Ergebnis: ich habe jetzt einen 100VA-Conrad-Trafo dran, mit ordentlicher 1,5-qmm-Verkabelung, der packt das alles locker.

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.


Bearbeitet von Stephan am 17.05.2020 14:03
 
Autor RE: Servos tickern laut   8 # 13 top
23er
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 10

Eingetreten: 27.12.13
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 16:44  

Ich habe für meinen Testaufbau eine 0,5 er Litze verwendet vom Trafo zum ersten Anlagenmodul. innerhalb der Module der Anlage wird die Versorgung mit 1,5 er starrem Draht ausgeführt, an dem unter den Modulen dann wieder mit 0,5er Litze angelötet die Zuleitung zu den WeichenChefs geführt wird - ca 10 cm lang, verdrillt.

Bereits die ersten Versuche mit den CdB Modulen auf dem Tisch offenbarte das Geräusch, da war dann noch nicht einmal irgendeine Anlage dran, nur Trafo, Weichen Chef, CC Schitte, Startpunkt mit seiner Spannungsversorgung und 1 Servo.

Die unkontrollierten Bewegungen finden erst nach einer Weile und auch nur selten statt, es wird nichts von mir geschaltet, auch ist es vom Fahrbetrieb unabhängig. Aber eben nur, wenn ich den Haken bei "Spannung abschalten" im Tool nicht setze
.
Bleibt die Spannung, kommen Fehlschaltungen vor, schalte ich die Spannung weg, tickern die Servos , egal, wieviele angeschlossen sind. Und die Ausgänge vom Weichen Chef sind abgeschaltet ( LED aus, Motor zu bewegen ).

Dann vergisst das System gelegentlich auch mal einen Servo und steuert ihn gar nicht an. Kurzes Ab- und wieder Zuschalten der Versorgungsspannung behebt das Problem sofort. Ich dachte erst, die Servos wären überlastet oder verklemt, aber sie bleiben nach dem Abschalten ganz ruhig in ihrer jeweiligen Position, scheint also kein mechanisches Problem zu sein.

Ich verwende 3 Weichen Chefs, die machen allesamt das Geräusch, hatte 2 verschiedene Servos dran. Spannung abschalten heißt für mich eigentlich, dass der Ausgang vollkommen stromlos ist, aber das ist er offenbar nicht....?


Bearbeitet von 23er am 17.05.2020 16:45
 
Autor RE: Servos tickern laut   9 # 13 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 564

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 17:54  

Hei Manni,

Thorsten hat ja geschrieben, dass er nur die Versorgungsspannung ausschaltet, das Steuersignal bleibt drauf. Bleibt mir nur noch die Frage: was für Servos hast Du dran?

Gruß Stephan


3-Leiter-Spielbahner, baue gerade eine neue Anlage: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.

 
Autor RE: Servos tickern laut   10 # 13 top
23er
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 10

Eingetreten: 27.12.13
Status: Offline
Eingetragen am 17.05.2020 20:01  

Diese hier, steht nicht wirklich viel drauf...

https://i.ebayimg.com/images/g/VI8A...1600.jpg


Bearbeitet von 23er am 17.05.2020 20:04
 
Seite 1 von 2 1 2 >
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann