Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDienstag, 21. September 2021
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 GleisReporter
Nächstes Thema

Seite 3 von 3 < 1 2 3
search
Thread Startpost: Wie Gleiskreuzung sichern? on
Autor RE: Wie Gleiskreuzung sichern?   21 # 25 top
3rd
Amateur




Beiträge: 13

Ort: im Süden
Eingetreten: 08.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 14.09.2021 20:42  

Sehr schön, dann geht es jetzt weiter!
Ich empfehle, die isolierten Gleise möglichst alle auf eine Seite zu legen. Man hat auch so schon schnell Fehler beim isolieren eingebaut. Und man tut beim C-Gleis gut daran, auf genug Abstand der Schienenstöße zu Meldeschienen zu achten. Die Gleise sind zum Teil unpräzise gefertig, was dann am Gleis oben zum durchkontakten führt, obwohl unten der Leiter zur Lasche abgezwickt wurde. Das sieht man manchmal gar nicht, führt dann im Betrieb sporadisch zu Ghostmeldungen. Ich hatte bei 56 Meldestellen immerhin drei Mal das Vergnügen, Schienen kürzen zu müssen. Zu Beginn vermutete ich den Melder als Überläter - es war aber stets das ungenau gefertigte Gleisstück.

Du brauchst in RR theoretisch nur einen Melder pro Block. Einfacher wird es mit zweien, Enter und In.
Wenn eine Weiche in einem Block liegt, weiß das RR durch den Gleisplan und blockiert die Weiche. Man kann das auch beim besetztem Block explizit angeben. Das RR Wicki empfiehlt, Weichen in Blöcken zu vermeiden. Ein sicherer Betrieb funktioniert aber, wenn man die betroffenen Fahrstraßen manuell konfiguriert.

Gruß Thomas





Beste Grüße,
Thomas

 
Autor RE: Wie Gleiskreuzung sichern?   22 # 25 top
zugschubser
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 20

Eingetreten: 10.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 19.09.2021 17:47  

Danke für die Tipps Thomas.
Ich habe die Brücken jetzt komplett entfernt, lässt man sie im Gleis besteht die Gefahr eines Kurzschlusses, da eine lediglich durchkeknippste und weggebogene Brücke sehr leicht den Mittelleiter berühren kann.

Leider ist im Handbuch des Gleisreporter de Luxe nicht beschrieben, welche LEDs leuchten wenn zwei Blöcke belegt sind
Ist ein Block / Absschitt belegt leuchtet die entsprechende LED des Abschnitts (eine der LEDs 1-8) und es leuchtet die grüne LED links.
Sind zwei Abschnitte belegt, leuchten die entsprechenden LEDs der belegten Abschnitte (LEDs1-8) die grüne LED links UND die gelbe LED neben der grünen LED leuchtet.
Ist das OK?
Ich würde das gerne wissen bevor ich die Gleise wieder verschraube. ;-)
Momentan sind es nur 4 Blöcke mit je zwei Abschnitten (IN & ENTER) da ich erstmal nur eine Gleiskreuzung sichern möchte.


Grüße aus Frankfurt
Matthias

http://schienenbahnen.net  
Autor RE: Wie Gleiskreuzung sichern?   23 # 25 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 325

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 20.09.2021 16:26  

Hallo Matthias,

dass bei den Status-LEDs die gelbe LED neben der grünen LED leuchtet, braucht Dich nicht zu beunruhigen.

Die geht abwechselnd an und aus, jeweils wenn eine Message über den Bus gesendet wird. D.h. einmal leuchtet sie, dann wieder nicht, usw. usf. - schlecht wäre nur, wenn sie auch nach Status-Änderungen gar nicht mehr leuchten würde, denn dann würden diese Änderungen ja nicht mehr angezeigt werden.


LG
Wilde 13

 
Autor RE: Wie Gleiskreuzung sichern?   24 # 25 top
3rd
Amateur




Beiträge: 13

Ort: im Süden
Eingetreten: 08.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 20.09.2021 19:47  

Matthias,
kontrolliere doch die Besetztmelder im Steuerungsprogramm. Rockrail leuchtet die belegten Rückmelder in deinen Blöcken rot aus.

Ich habe die Laschen alle nur durchgezwickt und weggebogen, so bleibt der Umbau reversibel. Weichen habe ich nicht beabeitet.
Und ich habe rasch gemerkt, dass man mit einem Rückmeldemodul nicht weit kommt, um Automatiken, Fahrstraßensteuerungen auszuprobieren. Mit zwei zusätzlich angeschafften Modulen konnte ich dann schon wirklich etwas anfangen. Die CDB Rückmelder sind sehr gut, man kann sich damit in meinen Augen eindecken, auch wenn man vielleicht mit einem anderen Systemen schalten möchte.


Beste Grüße,
Thomas

 
Autor RE: Wie Gleiskreuzung sichern?   25 # 25 top
zugschubser
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 20

Eingetreten: 10.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 21.09.2021 18:07  

Wilde13:
Quote

dass bei den Status-LEDs die gelbe LED neben der grünen LED leuchtet, braucht Dich nicht zu beunruhigen.


Danke,- dann kann ich ja mit dem Gleise wieder befestigen anfangen.

3rd:
Quote
kontrolliere doch die Besetztmelder im Steuerungsprogramm. Rockrail leuchtet die belegten Rückmelder in deinen Blöcken rot aus.


Das passt ja, mich beunruhigte nur die gelbe LED.
75,- EUR ist halt Geld für so einen Gleisreporter...
Ich fange erstmal mit der Sicherung dieser Kreuzung an. Wie gesagt, mit dem wegbiegen habe ich schlechte Erfahrung gemacht.
Bei Märklin braucht es im Prinzip doch nur ein Gleis als Masse, notfalls kann man sie später, falls erforderlich auch wieder mittels einem Kabel verbinden.


Grüße aus Frankfurt
Matthias

http://schienenbahnen.net  
Seite 3 von 3 < 1 2 3
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann