Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 05. Dezember 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 GleisReporter
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Ausfallursachen Gleisreporter dL?   1 # 5 top
Claush
Spezialist




Beiträge: 59

Ort: München
Eingetreten: 11.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 21.10.2022 09:56  

Hallo zusammen,

mir sind im Lauf der Jahre mehrere Gleisreporter dL gestorben. Sowohl solche aus der Zeit, als Thorsten noch Platinen zur Selbstbestückung abgab als auch später komplett gekaufte. Alle haben mehrere Jahre zuverlässig gearbeitet und haben ohne für mich erkennbaren Grund irgendwann versagt.

Bei allen war die Spannungsversorgung OK und da, wenn ich es richtig sehe, die
Gleisreporter nicht am Fahrstrom hängen frage ich mich, was zu dem Ausfall geführt haben könnte.
Könnte mir da jemand Hinweise auf mögliche Ursachen und deren Vermeidung geben?

Danke, Claus


Win7/64, C-Gleis, MS2, CC-Schnitte, ModulBooster, SwitchPad, Gleisreporter dL, Traincontroller Silber

 
Autor RE: Ausfallursachen Gleisreporter dL?   2 # 5 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2059

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 21.10.2022 11:51  

Hallo Claus,

ich will nun nicht sagen das ich das Problem kenne, den ich bekomme fast nie mehr einen GleisReporter deLuxe zur Reparatur zurück, seit es sie nur noch mit Gehäuse gibt.
Aber die, die zurück gekommen waren, hatten fast immer kein Gehäuse und das Problem wie du es beschreibst.
Es ist der Wandler defekt, der die Messspannung erzeugt. Tauscht man den, ist es aber nicht behoben, denn auch alle anderen Bauteile, die an der Spannung hängen sind hin.

Das sagt, es ist eine Überspannung aufgetreten. Es ist ein zweites Kabel irgendwie unabsichtlich von der Anlage, das eine Verbindung zur Gleisspannung hat, an die Platine gekommen. Dann geht die Spannung an den Eingängen augenblicklich über 5 Volt und er ist hin. Das ganze kann aber auch von der Busseite auspassieren. Geht durch eine falsche Verbindung die Busspannung über 12 Volt, steigt im Verhältniss auch die Spannung auf der Ausgangsseite des Wandlers. Dann müssten aber gleich mehrere kaputt gehen. War mal bei jemanden der versehentlich 24 Volt als Netzteil verwendet hat. Daher weiß ich das.
Bei allen anderen stellte sich raus, das es immer nach einem "basteln" aufgetreten war.

Also vorsitig mit hängenden Kabeln oder was noch besser hilft. Spannung abschalten.

Ja, ist mir auch schon passiert


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Ausfallursachen Gleisreporter dL?   3 # 5 top
Claush
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 59

Ort: München
Eingetreten: 11.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 23.10.2022 18:39  

Hallo Thorsten,

danke für dene ausführliche und sehr plausible Erklärung,
Ja, tatsächlich hatte ich die Module lange Zeit nicht eingerhaust, sie sind alle „oberirdisch“ installiert und waren allenfalls mit anderem Material abgedeckt. Inzwischen gibt es 3D-Drucker und besser an die Umgebung angepasste Gehäuse.

Ja, und die Überspannung ist bei meinem nicht immer sorgfältigen Verdrahten auch möglich. Allerdings waren es bisher immer nur Ausfälle einzelner Module.

Vielen Dank und beste Grüsse
Claus



Win7/64, C-Gleis, MS2, CC-Schnitte, ModulBooster, SwitchPad, Gleisreporter dL, Traincontroller Silber

 
Autor RE: Ausfallursachen Gleisreporter dL?   4 # 5 top
Claush
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 59

Ort: München
Eingetreten: 11.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 24.10.2022 09:58  

Moin Thorsten,

Ergänzungsfrage: wie kann man die Wandler mit Bordmitteln prüfen?

Danke, Claus


Win7/64, C-Gleis, MS2, CC-Schnitte, ModulBooster, SwitchPad, Gleisreporter dL, Traincontroller Silber

 
Autor RE: Ausfallursachen Gleisreporter dL?   5 # 5 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2059

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 13.11.2022 13:59  

Ups,

die Frage ist mir durch gerutscht. Habe ich nicht geshen gehabt.

Man kann nur mit dem Multimeter prüfen ob noch die richtige Spannung von 5 Volt raus kommt. Eingang sollten 12 Volt vom Bus sein.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann