Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 13. Juni 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 GleisReporter
Nächstes Thema

 
Autor unbekanntes Modul   1 # 4 top
V300
Amateur


User Avatar



Beiträge: 27

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 02.06.2024 13:51  

Hallo,
ich nutze 7 Gleisreporter de luxe, Modul 9 - 15, eingestellt mit den Codierschaltern. Daraus ergeben sich die Adressen 65-120. Das "neue" Rückmeldermodul zeigt mir aber immer ein Modul1 selbst wenn ich die CC-Schnitte vom CAN-Bus trenne. (siehe 2. Screenshot) Der erste Screenshot ist mit verbundenem CAN-Bus erstellt worden. Was ist das für ein Modul1? Es läßt sich nicht konfigurieren, es ist ja auch nicht existent.


Gruß Alfredo

1960 erstes Märklin Oval, Neue Anlage im Bau, k-gleis, 28 Weichen, 56 Rückmelder digitalisiert mit CAN-digital und lizensiertem RocRail als PC-steuerung. (Gleisreporter de Luxe, Weichenchef, CC-Schnitte und Startpunkt mit Gleisbox und MS2). Start Nov. 2019
Simulation der Anlage mit 3D-Modellbahnstudio


Bearbeitet von V300 am 02.06.2024 13:55
 
Autor RE: unbekanntes Modul   2 # 4 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2212

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 02.06.2024 17:34  

Hallo Alfredo,

das Modul generiert vermutlich das Tool automatisch, da startet ein Zähler ab 1.
Das sollte eigentlich unterbunden sein. Müsste ich mir mal in Ruhe anschauen, aber es sollen eigentlich eh neue Tools kommen. Mir fehlt nur die Zeit und auch das Wissen an vielen Stellen. So dauert das leider etwas länger als geträumt... aber ich lerne.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: unbekanntes Modul   3 # 4 top
V300
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 27

Ort: Alfeld
Eingetreten: 12.11.17
Status: Offline
Eingetragen am 03.06.2024 12:05  

Hallo Thorsten,
danke für die Antwort. Ich dachte schon, das dieser Umstand für die fehlende Rückmelderverbindung zu rocrail verantwortlich ist. Dann fiel mir das Tool "Gleisformat_Programmierung" in die Hände. Nach der Umstellung auf "DCC/MM2/MFX" funktioniert alles. Das Format für die Weichenadressierung habe ich auf "MM" umgestellt. Das Stellpult funktioniert dann sofort. Vielleicht lag es daran. Läßt sich im Stellpult die Reihenfolge "MM/DCC" umkehren? Ich bevorzuge "DCC". Welches Protokoll nutzen denn die GR für die Adressierung?


Gruß Alfredo

1960 erstes Märklin Oval, Neue Anlage im Bau, k-gleis, 28 Weichen, 56 Rückmelder digitalisiert mit CAN-digital und lizensiertem RocRail als PC-steuerung. (Gleisreporter de Luxe, Weichenchef, CC-Schnitte und Startpunkt mit Gleisbox und MS2). Start Nov. 2019
Simulation der Anlage mit 3D-Modellbahnstudio

 
Autor RE: unbekanntes Modul   4 # 4 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2212

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 03.06.2024 17:50  

Hallo Alfredo,

nein, die Reihenfolge läst sich leider nicht im Stellpult ändern.

Die GleisReporter kennen überhaupt keine Magnetadressen. Die Geräte-ID ist eine reine Verwaltungsnummer für das Tool. Die wird von keinem Steuerungsprogramm beachtet.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann