Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksFreitag, 19. August 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 WeichenChef
Nächstes Thema

 
Autor WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   1 # 9 top
KlaushardeR
Amateur




Beiträge: 25

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 25.07.2022 18:51  

Moin,

da mein WeichenChef Magnet gerade nichts zu tun hatte, wollte ich einen Ausgang dazu benutzen, einmal die K84-Einstellung mit einer Lampe vom einem 'Märklin C-Gleisende mit Prellbock beleuchtet (24978)' zu schalten. Die Lampe auf dem Prellbock ist fest mit Bahnstrom '0' verbunden und sollte aus meiner Sicht auch über den Bahnstrom ‚B‘ geschaltet werden. Grundsätzlich ist das keine gute Idee, da die Lampe leicht flackert, was aber keine Überraschung ist, wenn man sich die anderen Dekodern mit einer Bahnstaromanzeige ansieht. Das sollte aber leicht zu lösen sein.

Der erste Test im Service-Tool für den WeichenChef funktionierte gut.

Der zweite Test in WDP (WinDigipet) 2021 mit einem K84- Schalter-Symbol funktionierte nur einmal, beim Ausschalten.
Beim Einschalten bekommt man danach immer nur noch einen kurzen Impuls zu sehen. Egal womit geschaltet wurde, mit WDP oder der Mobilstation. Das Durchstarten von WDP oder dem ModulBooster hatte dabei auch nicht geholfen.

Erst das Ausschalten der Anlage bzw. später nur des WeichenChef-Moduls führte dazu, das der eingestellte K84- Mode wieder so funktionierte, wie es in der Anleitung steht. Bis WDP die Magnet-Adresse wieder eingeschaltet hatte, beim Start oder manuell.

Hatte irgendeiner schon mal ein ähnliches Verhalten gehabt bzw. mit welchen WDP-Symbolen tritt dieses Phänomen mit einem Magnetartikel und aktivierten K84–Mode nicht auf?

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Uwe


Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0 Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 3 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul


 Anhänge 
weichechef_mit_wdp_k84-schalter.jpg
(Size: 76.99Kb, px: 716x413)
 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   2 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2027

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 25.07.2022 20:25  

Hallo Klaus Uwe,

wenn ich den Aufbau richtig verstanden habe, kilst du bei jedem Schalten den Ausgangstreiber. Die sind zum Glück Kurzschlussfest und schalten ab.

Du kannst nicht eine DC-Spannung auf das Gleissignal schalten. Ich sag es ganz offen, mich wundert, das der WeichenChef und die Gleisbox sowas überlebt... Ok, ich habe gelesen ModulBooster, der kann sowas ab, wenn er über den Ausgang Spannung bekommt. Aber 95% aller anderen Booster würden das mit einer kleinen Rauchwolke beantworten.

Schau mal bitte in die Anleitung zum Prellbock oder in mein neues Buch.
https://can-digital-bahn.com/forum/viewforum.php?forum_id=82

Da wird das mit der Spannung und dem Prellböcken erklärt. Wenn die 0 am Gleis bleibt, dann muss die LED aus dem Gleisversorgt werden. So zeigt es auch die Anleitung.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   3 # 9 top
KlaushardeR
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 25

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 26.07.2022 19:06  

Moin Thorsten,

ich gebe zu, mangels eines Schaltplans vom Weichenchef war meine Aktion ein Blindflug. Aber so schlimm wie du es beschrieben hast, war es aus meiner Sicht doch nicht. Bei mir auf der Anlage sind grundsätzlich alle Stromkreise (Gleisbox, ModulBooster, 15V DC und Lichtstrom 15V AC) streng getrennt. Was ich nicht weiß, wie die mittleren Eingänge (gelb) vom WeichenChef auf die Ausgänge (blau) geschaltet werden.
Bevor ich die Aktion gestartet hatte, hatte ich mir einige Beiträge im Forum zum Weichenchef und K84 angesehen. Darunter war ein Beitrag, bei dem es darum ging, dass mit einer 16V AC Versorgungsspannung an den Ausgängen für den Weichenantrieb angeblich eine zu hohe Dauerspannung mit 22 V anliegen sollte. Bei der Antwort von Stephan ging er auf den Messfehler ein und darauf das die Spannung nur kurzzeitig am Ausgang durchgeschaltet wurde. Daher bin ich mit meinem Halbwissen davon ausgegangen das der WeichenChef auch den Bahnstrom (B / 16V AC) am Mitteleingang (gelb) auf einen der Ausgänge (blau) durchschalten kann, an dem die Lampe von Prellbock an Bahnstrom (0) liegt. Da ich mit dem Weichendecoder bisher nur Weichen geschaltet hatte, an denen drei farblich gegenzeichnete Adern herauskommen, ist mir nicht klar, was am mittleren Eingang (gelb) anliegt bzw. bei einem (K84) Schalter anliegen darf oder nicht.
Daher wollte ich jetzt mit dem WeichenChef als ganz normalen (K84) Schalter etwas experimentieren und schauen was passiert. Abgesehen von der Macke mit WinDigipet, die ich mir nicht erklären kann, sieht es aber grundsätzlich nicht schlecht aus. Wenn ich jetzt eine DC-Spannung auf den Ausgang mit der Bahnspannung (0) geschaltet hatte, heißt das für mich, die gelb gekennzeichnete Klemme ist kein Spannungseingang der auf die blauen Ausgänge geschaltet wird.
Ich hoffe du kannst dieses Thema etwas aufklären.

Vielen Dank im Voraus
Klaus Uwe


Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0 Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 3 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   4 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2027

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 27.07.2022 19:43  

Hallo Klaus Uwe,

ich muss gestehen, ich habe das was Du da geschreiben hast nicht verstanden... mache mal nee Zeichnung, was Du wie angeschlossen hast.

in dem neuen Buch wird der Zusammenhang zwischen den Spannungen und der Grund erklärt, weswegen man am Gleissignal nicht anschließen sollte. Das ist mir hier schlicht zu viel zu schreiben.

Ich fasse das kurz zusammen:
An den Ausgängen einer modernen Zentrale, sollte man nichts weiter anschließen als das Gleis. Und die Ausgänge nicht mit irgendwelchen Spannungen egal weilcher Art kombinieren.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   5 # 9 top
KlaushardeR
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 25

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 28.07.2022 10:07  





Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0 Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 3 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   6 # 9 top
KlaushardeR
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 25

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 28.07.2022 11:00  

Jetzt mit Antwort:


Märklin verwendet zum Schalten der Lampe im Prellbock den m84 Dekoder.
Ich war davon ausgegangen, dass der WeichenChef mit der k84-Option als k84 oder m84 Decoder Ersatz verwendet werden könnte.

Die Lösung für alle meine Fragen, findet man allerdings nicht beim WeichenChef, sondern bei der Produktbeschreibung vom Märklin m84 Decoder, der zum Umschalten bipolare Relais verwendet und in der Beschreibung vom CdB ‚RelaisChef 4x2-um‘:

Von der Grundidee her, ist der RelaisChef vergleichbar mit dem alten Märklin-Decoder des Typs k84, denn er speichert die letzte Schaltstellung mechanisch im Relais. Im Detail unterscheidet er sich aber dennoch von diesen Decodern durch seine zusätzlichen Funktionen.

Im Gegensatz dazu ähneln die elektrischen Ausgänge vom WeichenChef eher dem LampenChef oder dem SignalChef, die nicht potentialfrei sind und deren Verbraucher vom Modul mit einer Spannung versorgt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Uwe


Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0 Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 3 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   7 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2027

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 28.07.2022 12:38  

Jepp,

der k84/m84 oder dier RelaisChef haben Relais und schalten die Spannung die man an die Klemme anlegt. Wie ein Lichtschalter. Dabei haben der m84 und k84 noch ein unterschiedliches Schaltverhalten m84 monostabil/ k84 bistabil.

Der WeichenChef schalte aber wie der k83/m83 die angelegte Spannung auf den Ausgang. Im normalen Betrieb als Impuls und im k84 betrieb eben wie ein Schalter an/aus.

Versorgst Du nun aber den WeichenChef mit der Gleisspannung ist er schon wieder dichter am k84 dran...

Da ich das aber nicht weiß wie es verdrahtet ist, deswegen die Frage nach der Zeichnung....

Das alles war ausführlich im alten und nun auch wieder im neuen Buch erklärt... und noch manch anderes... Das neue ist wie das alte für Einsteiger gedacht, die eben genau solche Fragen haben... und die haben auch mal alte Hasen....


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   8 # 9 top
KlaushardeR
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 25

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 29.07.2022 12:35  

Hallo Thorsten,

Ich kann dir auch so sagen, dass der WeichenChef mit 15 V AC versorgt wurde und an den mittleren Ausgängen 13,2 V AC anlagen. *)

Wegen einer falschen Annahme (WeichenChef ~ k84) hatten ich aber bei meinem Test am ersten mittleren Ausgang Bahnstrom (B) angeschlossen und den rechten Ausgang mit der Lampe im Prellbock verbunden. Das andere Ende der Lampe liegt im Prellbock direkt an Bahnstrom (0). Alle anderen Ausgänge am WeichenChef waren frei.

*) Die Messung hatte ich erst später gemacht.

Wenn du noch ein Beispiel für dein Buch benötigst, wie man den WeichenChef nicht anschließen sollte, kann ich dir auch gerne noch eine Zeichnung dazu liefern.

Für mich nehme auf jeden Fall mit, dass der WeichenChef Magnet, für bestimmte Anwendung wohl besser mit Bahnstrom versorgt werden sollte.

Tschüss

Klaus Uwe


Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0 Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 3 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul

 
Autor RE: WeichenChef Magnet mit K84 und WDP   9 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2027

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 29.07.2022 14:08  

Hallo Klaus Uwe,

Du solltest mit nehmen: Den Bahnstrom nur mit Relais schalten !

Wenn Du den WeichnChef mit Bahnstrom versorgst, geht das zum Weichen schalten aber eine Beleuchtung gegen Bahnstrom Masse sollte man nicht machen!

Ob das geht, hängt von den verwendeten Booster/Zentralen ab.
Beim Modulbooster geht sehr viel mehr, als bei anderen Boostern/zentralen, er verzeiht auch sehr vieles, was bei einer Gleisbox oder CS bereits zu Rauch führen würde.

Vieles was früher mit der Gleismasse und einem Trafo bei der Beleuchtung ging, sollte man heute mit modernen Zentralen/Boostern nicht mehr machen. Was da alles hintersteckt findest Du auch im Buch, es ist leider etwas komplex und sehr viele verdrängen das einfach. Ich rede da schon seit Jahren, das man da aufpassen soll/muss. Im Forum wirst Du, wenn Du suchst es auch immer wieder finden.

Wenn alles klappt sollen die ersten Bücher nun Mitte der nächsten Woche kommen. Die haben kein Papier...


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "WeichenChef Magnet mit K84 und WDP" [21]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Bauanleitung WeichenChef Magnet
WeichenChef
7
12012 Hits
19.01.2015 17:57
Sandblech
ein Weichenchef magnet wird nicht gefunden
WeichenChef
3
3307 Hits
19.04.2019 17:21
Jens72
Läutwerk mit WeichenChef Magnet
WeichenChef
0
3211 Hits
29.07.2015 22:39
Wilde 13
WeichenChef Magnet - 12 vorhanden - 13 angezeigt
WeichenChef
1
1222 Hits
08.08.2021 22:29
Thorsten
SignalChef Basic-WeichenChef Magnet
SignalChef
3
2047 Hits
16.04.2021 20:42
Diver666
Weitere ähnliche Theme wie "WeichenChef Magnet mit K84 und WDP"
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann