Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 04. Juli 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > CAN-Geräte
 CAN-StellPult
Nächstes Thema

Seite 1 von 2 1 2 >
search
Autor CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286 - Prob gelöst   1 # 14 top
Uschaurischuum
Spezialist




Beiträge: 74

Eingetreten: 25.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 01.02.2022 19:21  

Moin allerseits,

gegeben ist: MS2 mit Gleisbox, CC-Schnitte, Startpunkt, diverse CAN-Module, 3 CAN-Stellpulte, Drehchef an Märklin-Drehscheibe 7286 mit 9 Gleisanschlüssen.
Erstes CAN-Stellpult mit Startadresse 1 in Reihe mit CAN-Stellpult 2 mit Startadresse 81 in Reihe mit CAN-Stellpult 3 für Drehscheibe mit Startadresse 225 und Abschlusswiderstand.
Einstellung Motoreinheit: Moduladresse 55, Rückmeldeadresse Betrieb 497, Lokadresse DCC 2;
Einstellung Sensoreinheit: Moduladresse 56, erste Rückmeldeadresse 498, Lokadresse DCC 2, kleinste Magnetadresse MM 229, grösste Magnetadresse 237 MM, Gleise 9.
Einstellung CAN-Stellpult 3 für Drehscheibe: MM eingestellt (linke LED erste Reihe leuchtet rot); LED erste Reihe rechts aussen (enter Taste) leuchtet auch rot.
Drehscheibe lässt sich mit Drehknopf an der MS2 problemlos nach rechts und links drehen.

Probleme/Fragen:
1. Die (untere) LED am Modul des Drehschefs leuchet nach dem Einschalten des Systems rot. Das sollte sie doch erst nach dem drücken der Input-Taste (225 grün) am CAN-Stellpult. Oder?
2. Drücken der Input-Taste ändert am leuchten der roten LED nix, drücke ich anschliessend die #1# Taste rot, fährt die Drehscheibe auf eine andere Position.
Was mache ich falsch?

Viele Grüsse. Tom.


Bearbeitet von Uschaurischuum am 18.04.2022 18:36
 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   2 # 14 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2015

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 04.02.2022 12:21  

Hallo Tom,

ich habe das alles nicht mehr so im Kopf.
Die Farben auf der Sensoreinheit zeigen eigentlich die Drehrichtung an. Eine ist eben nach dem Einschalten gewählt.

Ändere doch erst einmal die Drehrichtung auf grün und löse dann das speichern aus. Dann sollte die rote LED an gehen. An der Stelle im Code steht aber nichts davon, das die grüne dann ausgehen soll.

Ich habe meine Sensoreinheit so eingebaut das ich die LEDs nicht mehr sehen kann um das mal schnell zu testen.

Stimmt denn die Adresse die das Stellpult sendet? Gibt es im System noch einen Teilnehmer, der vielleicht auch eine Magnetadresse bereist sendet?

Ich kann nur raten was das sein könnte.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   3 # 14 top
Uschaurischuum
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 74

Eingetreten: 25.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 05.02.2022 15:28  

Moin, Thorsten,

> Gibt es im System noch einen Teilnehmer, der vielleicht auch eine Magnetadresse bereist sendet?

Das ist eine Idee, ich werde mal alle Module bis auf die Drehscheibe abklemmen und mal sehen. Danke.

Dann ist mir aufgefallen, dass ich möglicherweise ein Verständnisproblem der Zuordnung der Tastenpaare zum jeweilig anzusteuernden Gleis habe.
Beispiel die beiden Tastenpaare #1#/#2#, #3#/#4# usw.
Wenn ich die Position des ersten Gleises speichern will -> Drehscheibe positionieren, Input Taste (225) auf dem CAN-Stellpult drücken, dann drücken der roten Taste #1# (229). Dann für die Position des zweiten Gleises -> Drehscheibe neu postionieren, Input Taste (225) auf dem CAN-Stellpult drücken, dann drücken der roten Taste #3# (230). Usw. Richtig so?
Wofür wären dann die grünen Tasten? Oder ein Denkfehler?

Viele Grüße. Tom.

 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   4 # 14 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2015

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 05.02.2022 16:00  

Hallo Tom,

wenn ich mich recht erinnere, war es so gedacht. rot = die Seite mit Häuschen. Wilst Du nun mal drehen, dann ist es die Taste grün, die aber auch angelernt werden muss und dann dreht es zu der Seite ohne Häuschen an dem Anschluss.
Du musst also beides anlernen rot mit Häuschen, grün ohne.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   5 # 14 top
Uschaurischuum
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 74

Eingetreten: 25.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2022 17:33  

Moin Thorsten,

folgendes getan:

a) von allen sonstigen Modulen die Netzwerkkabel abgezogen.
Im System sind noch: MS2, Gleisbox, Startpunkt, CC-Schnitte, Drehchef und CAN-Stellpult für Drehscheibe.

b) MS2 steuert die Drehscheibe nach rechts/links per Drehknopf, als Lok2 wie per Lokkarte eingelesen.

c) CAN-Stellpult resettet. Neu MM eingestellt. Neue Startadresse 225 eingestellt - wird auch so vom CAN-Stellpult angezeigt. Nachdem die oberste Reihe mit 4 LEDs rot blinkte -> mit der ENTER-Taste Gleisbox angeschaltet - DCC/MM und ENTER-LED leuchten rot. Alle anderen LEDs am CAN-Stellpult sind grün.

d) LED am Drehchef leuchet rot. INPUT-Taste am CAN-Stellpult gedrückt, dann #1# Taste rot gedrückt. Zugehörige LED#1# wechselt grün->rot gleichzeitig bewegt sich die Drehscheibe auf eine andere Postion.

e) Drehscheibe per MS2 neu positioniert, dann wieder INPUT-Taste am CAN-Stellpult gedrückt, dann #1# Taste rot gedrückt. Drehscheibe bewegt sich auf dieselbe Position wie in e).

GGfs. den Drehchef resetten und/oder die Lok2=Drehscheibe in der MS2 löschen und neu anlegen?

Viele Grüße. Tom.


Bearbeitet von Uschaurischuum am 07.02.2022 11:31
 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   6 # 14 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2015

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 08.02.2022 15:51  

Hallo Tom,

lese mal mit dem Tool die Adressen in der Sensoreinheit aus. Da stimmt vielleicht was nicht.

Hast Du dann mal mit der MS2 geprüft, ob die Anzeige im CAN-Stellpult sich ändert, wenn Du da 225 schaltest und umgekehrt.

Nicht das da sich was verschoben hat.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   7 # 14 top
Uschaurischuum
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 74

Eingetreten: 25.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2022 15:18  

Moin Thorsten,

auslesen der Adressen zeigt für die Sensoreinheit: Moduladresse 56, erste Rückmeldeadresse 498, Lokadresse DCC 2, kleinste Magnetadresse 229 MM, größte Magnetadresse 237 MM, Gleise 9.

Mit der Zusammenspiel MS2 und CAN-Stellpult
in der MS2 ist Keyboard 15 mit den Adressen 225/226M im Display sichtbar, jeweils rot geschaltet; am CAN-Stellpult leuchten die LEDs unter end und clear rot;
in der MS2 225 (linke Spalte) auf grün - CAN-Stellpult keine Veränderung,
in der MS2 226 (rechte Spalte) auf grün - CAN-Stellpult LED über input wird grün,

in der MS2 ist Keyboard 15 mit den Adressen 225/226M im Display sichtbar, jeweils rot geschaltet; am CAN-Stellpult leuchten die LEDs unter end und clear rot;
CAN-Stellpult end drücken - MS2 keine Veränderung
CAN Stellpult input drücken - LED über input wird grün - MS2 226 (rechte Spalte) schaltet auf grün;
wieder end drücken - LED unter end wird wieder rot - MS2 226 (rechte Spalte) schaltet auf rot

in der MS2 ist Keyboard 15 mit den Adressen 225/226M im Display sichtbar, jeweils rot geschaltet; am CAN-Stellpult leuchten die LEDs unter end und clear rot;
CAN-Stellpult clear drücken - LED auf CAN-Stellpult bleibt rot- MS2 keine Veränderung Schaltung auf 225/6 bleibt rot; Drehscheibe beginnt sich kontinuierlich im Uhrzeigersinn zu drehen
CAN-Stellpult turn drücken - LED über Turn wird grün - MS2 keine Veränderung Schaltung auf 225/6 bleibt rot; Drehscheibe beginnt sich kontinuierlich gegen den Uhrzeigersinn zu drehen.

Erhellend? ;-)
Viele Grüsse. Tom.

 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   8 # 14 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2015

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2022 16:50  

Hallo Tom,

nein, erhellend ist das nicht...
Ich muss das mal bei mir aufbauen und selber durchspielen um das vielleicht zu verstehen. Mit Glück komme ich am Wochenende dazu, ich muss erst mal die Drehscheibe ausgraben und dann alles aufbauen.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   9 # 14 top
Uschaurischuum
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 74

Eingetreten: 25.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2022 17:39  

Moin Thorsten,

danke. Und bloss keinen Stress - es gibt noch genug anderes hier zu tun.

Als Ergänzung sicherheitshalber das, was das CAN-Stellpult als Startadresse nach drücken der Prog-Taste anzeigt: rote LED unter#11#(=0*1000), grüne LED über turn (2*100), rote LED unter turn (=2*10) und grüne LED unter#2# (5*1) sind an. Das sollte als Startadresse die 225 sein.?.

Viele Grüße. Tom.

P.S. Ich frag das mal jetzt als Newbie - sieht das nicht so aus, als würden sich MS2 und CAN-Stellpult nur um eine Speicherstelle "verschoben missverstehen"? Wenn ja, einfach eine andere Startadresse für das Stellpult?


Bearbeitet von Uschaurischuum am 10.02.2022 18:06
 
Autor RE: CAN-Stellpult für MDrehscheibe 7286   10 # 14 top
Uschaurischuum
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 74

Eingetreten: 25.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 15.03.2022 07:17  

Moin allerseits,

jetzt bin ich allmählich wieder an der Drehscheibe dran - gibts mittlerweile Erkenntnisse, warum die Ansteuerung mit MS2/Gleisbox etc und CAN-Stellpult für die Drehscheibe bei mir solche Schwierigkeiten macht?

Grüsse. Tom.

 
Seite 1 von 2 1 2 >
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann