Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 26. September 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > ModellStellwerk
 Vorschläge und Wünsche
Nächstes Thema

Seite 6 von 6 << < 3 4 5 6
search
Thread Startpost: Gibt es noch Updates? on
Autor RE: Gibt es noch Updates?   51 # 59 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 835

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 17.06.2022 22:01  

Hallo Heinz,

sobald ich eine Fahrstraße gestellt habe und die Lok losfährt wird im Statusbalken 'LOK' angezeigt.
Sobald ich den Schieber im Lokfenster bewege erscheint LOK oder wird gelöscht,

Bei mir wurde auch 'Hilfstasten automatisch abschalten' richtig übernommen.

Sehr ominös! Ich hoffe, dass Ronald hier mitliest.

Gruß Ulli

 
Autor RE: Gibt es noch Updates?   52 # 59 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 269

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 17.06.2022 23:16  
Quote
HeinzM schrieb:
Der eigentliche Fehler liegt bei 10.3. Wenn in der ModellStw.cfg von 10.2 der Haken bei "Hilfstasten autom. abschalten", wie bei den meisten wohl, gesetzt ist, dann wird er bei 10.3 entfernt.

Noch einen Punkt hat Ronald in 10.3 vergessen. Im Statusbalken wird gezeigt ob mindestens eine Lok eine Fahrstufen > 0 hat (Seit 10.2-B13). Finde ich sehr informativ.

Viele Grüße
Heinz



Hallo Ulli,

genau so wie ich es beschrieben habe, ist es bei Update von 10.2-B18 nach 10.3 vom 10-Juni-2022 in der deutschen SpDrS60 Version.
Ich habe gerade nochmal alle Anlagen Dateien incl. ModellStw.cfg von 10.2-B18 nach 10.3 kopiert und 10.3 gestartet.

In deiner SBB Version mag es anders sein.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Gibt es noch Updates?   53 # 59 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 804

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2022 11:01  

Moin Ulli,

ich reagiere noch auf einige threads vorher. Beim Original Stelltisch werden die Tasten durch Federkraft wieder
in die Grundstellung gedrückt. Sollte aus irgend einem Grund (Brotkrümmel am Stelltisch) die Taste hängen/gedrückt bleiben,
ertönt der Störsummer und das Feld "TÜ" (Tastenüberwachung) wird aktiv.
Beseitigen kann man es manuell oder man nimmt das Stellfeld aus dem Tischfeld.
Bei Mstw ist die Rückstellung ein Attribut an die Mausbedienung, bei 2tastenbedienung geht es nicht anders. Aus welchem Grund
Ronald die Funktion eingeschalteter Aussentasten eingebaut hat, weiß ich nicht.

So, schönes WE und bleibt im Schatten.

Reinhold


H0 Zweileiter (2015 bis 2021, zurück gebaut) , IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 10.3 WIN10,neue Anlage im Aufbau,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Gibt es noch Updates?   54 # 59 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 855

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2022 12:40  

Hallo Ulli, Hallo Moba Gemeinde,

Quote
Hallo Ferdinand,

ich staune über Deine Kreativität: 'Hilfstasten automatisch abschalten' + WGT einrasten und dann Fahrstraßen stellen - wollen??



Sollte meine Erklärung so rüber gekommen sein, dann war es Quatsch.

Beim Vorbild gibt es keine rastende Tasten, das sind dann Schalter.

Die Tastenbedienung wird peinlichst kontrolliert durch die Überwachung-Gruppen.
Sinnvolle Tastenbedienungen werden weiter verarbeitet und Unsinnige verworfen.

Es werden in Regel nur 2 Tasten (Start -Ziel;; WGT -WT;; ErsGT - ST;; etc) zugelassen, das ist die Tastenprüfung im einem Strommessverfahren in Brückenschaltung. Zeit < 5 Sekunden.

Bei der sogenannten 3 Tastenbedienung (Hilfstasten = FHT, FRT, UFGT, MGT, da man ja keine drei Arme hat, wird die Hilfstaste zuerst bedient, dann innerhalb von 5 Sekunden die Start -Zieltaste.

Längere Tastenbedienungen, > 5 Sekunden, werden mit einem Wecker oder Summer gemeldet, und weitere Bedienungen sind dann gesperrt.
Bei Tastenstörungen, weil was auf einer Taste etwas liegt (ein müder FDL), oder durch eine klemmende Taste??, lassen nur noch gewisse Handlungen (Zählwerkpflichtig ) zu und das muss im Störungsbuch begründet werden. Ursachenbegründung dann durch den Techniker.

Ich hoffe das ich das etwas verständlich machen konnte.

Weiterhin viel Spaß mit der MOBA
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Gibt es noch Updates?   55 # 59 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 835

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2022 17:47  

Hallo Ferdinand, hallo Heinz,

danke für die Aufklärung, leider sind diese Details für Normalis im Web nicht verfügbar oder gibt es eine Beschreibung, die auch uns zugänglich ist - eben mit solchen Einzelheiten/Abhängigkeiten?

Ich muss mich entschuldigen - es war auch etwas ironisch formuliert.

@Heinz: Ich habe 10.3 auf einem jungfäulichen Laptop installiert und eine Datei aus 10.2_B18 vom 16.12. geladen.
'Hilfstasten automatisch abschalten' war vor und nach dem Laden der pcw-Datei markiert.

Ulli

P.S. Eben habe ich entdeckt: Wenn man das Fenster der Einstellungen über die seitlichen Ränder bzw. den unteren Rand verschiebt, dann wird die letzte Änderung - z.B. markieren des Experten-Modus - wieder gelöscht. Könnte dass eine Ursache sein?


Bearbeitet von Ulli9391 am 18.06.2022 21:07
 
Autor RE: Gibt es noch Updates?   56 # 59 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 855

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2022 09:23  

Hallo Ulli,

kein Problem

Einzelheiten sind nicht mit ein paar Zeilen verständlich rüber zu bringen, dafür ist doch noch Praxis und Hintergrundwissen erforderlich, aber grob umrissen ist die Relaistechnik der 60er Jahre erste Sahne, nach der sehrguten alten Mechanischen Technik.

Die heutige Elektronik kann mehr, aber mit Sicherheit wird die Benutzungsdauer sehr begrenzt sein (Verfügbarkeit der Elektonikabhängigkeit).
Man wird feststellen das neue Technik nur Austauchtechnik, und wenig reparabel ist.

Dein ""PS"" Nachtrag ist sehr gut beobachtet, das war aber schon in den Vorserien so.
Bei breiten Bildschirmformaten haben die unteren Zeilen sich versteckt und dadurch war das ""OK"" verdeckt.
Wenn man dann nach der Eintragung das Formular nach oben schiebt, um ans "" OK "" zu kommen, sind alle Eintragungen zurückgesetzt worden.
Dadurch war das OK überflüssig und die Eintragungen unwirksam (ALLE Änderungen).

Ronald sollte die EXTRA Formular etwas in der Höhe stauchen, damit sie komplett sichtbar bleiben, das wäre mein Wunsch.

Schöne Grüße von der Mosel
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Gibt es noch Updates?   57 # 59 top
Gruppentaste
Spezialist




Beiträge: 58

Ort: Zwischen Harz und Heide
Eingetreten: 13.07.20
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2022 18:05  
Quote
Ulli9391 schrieb:soweit ich es begriffen habe, gilt ein am Signal angezeigte Geschwindigkeit in Deutschland und der Schweiz bis zum nächsten Signal. In der Schweiz kenne ich ein festes Signal - Signaltafel - die diese Vorgabe begrenzt und Streckengeschwindigkeit erlaubt. Bei der DB kenne ich ein adäquates Signal nicht.



Hallo Ulli,

doch das gibt es.
Das Ende des sog. anschließenden Weichenbereiches bzw. ab wann die Streckengeschwindigkeit gilt, wird seit einigen Jahren (siehe Unfall von Brühl) durch eine ganz normale Geschwindigkeitstafel Lf7 angezeigt. Zusätzlich gibt es im Buchfahrplan das Yen-Zeichen.
Bei der Reichsbahn (DDR) war das schon wesentlich länger so.


Schöne Grüße
Jan

Gartenbahn frei nach RhB-Motiven im Aufbau

 
Autor RE: Fachbücher   58 # 59 top
Gruppentaste
Spezialist




Beiträge: 58

Ort: Zwischen Harz und Heide
Eingetreten: 13.07.20
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2022 18:21  
Quote
Ulli9391 schrieb:... leider sind diese Details für Normalis im Web nicht verfügbar oder gibt es eine Beschreibung, die auch uns zugänglich ist - eben mit solchen Einzelheiten/Abhängigkeiten?



Hallo Ulli,

nicht im Web, aber in als Fachbuch. Ist der Klassiker dazu

Sp Dr S60 Bedienen im Regelbetrieb

https://www.bahn-fachverlag.de/shop...betrieb/

Sp Dr S60 Abweichungen vom Regelbetrieb

https://www.bahn-fachverlag.de/shop...erungen/

Ich bin mir relativ sicher, dass Ronald auch danach gearbeitet hat


Schöne Grüße
Jan

Gartenbahn frei nach RhB-Motiven im Aufbau

 
Autor RE: OT   59 # 59 top
Gruppentaste
Spezialist




Beiträge: 58

Ort: Zwischen Harz und Heide
Eingetreten: 13.07.20
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2022 18:36  
Quote
saar181213 schrieb:Die heutige Elektronik kann mehr, aber mit Sicherheit wird die Benutzungsdauer sehr begrenzt sein (Verfügbarkeit der Elektonikabhängigkeit).
Man wird feststellen das neue Technik nur Austauchtechnik, und wenig reparabel ist.



OT:
Das ganze Thema ist doch etwas komplexer ...
Bauelementeverfügbarkeit/Allokation/Abkündigung sprich Obsoleszenz betrifft auch die Relaistechnik. Die Systemlieferanten müssen da nicht erst seit Bekanntwerden des Themas für die Allgemeinheit ziemliche Klimmzüge machen.
Ein Reparieren ist natürlich auch bei einem ESTW möglich.


Schöne Grüße
Jan

Gartenbahn frei nach RhB-Motiven im Aufbau

 
Seite 6 von 6 << < 3 4 5 6
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann