Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksFreitag, 19. August 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Dongle nicht erkannt   1 # 3 top
Pipo48
Spezialist




Beiträge: 333

Eingetreten: 18.02.14
Status: Offline
Eingetragen am 07.06.2022 15:45  

Hallo zusammen,

ich brauche den Dongle seit kurzem, um im Büro Modellstellwerk zu ändern, z.B. Makros oder Fahrstrassen. Mittels Kopie und Ersetzen bringe ich das dann an die Anlage im Dachgeschoss. Geht etwas bequemer im Büro.

Seit ein paar Tagen wird der Dongle nicht mehr erkannt, siehe Anlage. Was muss ich tun, um das Teil wieder funktionsfähig zu machen?
Die Datei "FTChipID.dll" sowie die frühere Datei "Markus Pfeiffer.mlic" sind im selben Ordner wie die exe-Datei und alle anderen.

Danke für Eure Hilfe und beste Grüsse
Markus


Modellstellwerk 10.3, Typ SBB/RhB Integra Domino 67. Anlage frei der RhB nachempfunden. 45 Loks Bemo, alle mit ESU Lokpilot 4/5. Zentrale EcoS2 mit 2 Zusatzbooster von ESU. Alle 86 Weichen mit ESU Switchpilot angesteuert. Gleisfreimeldung und Rückmeldung mit LDT Littfinski-Modulen. Signale mit QDecoder angesteuert. 3 KehrschleifenModule LK200 Lenz.

 
Autor RE: Dongle nicht erkannt   2 # 3 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 257

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 07.06.2022 17:57  

Hallo Markus,

bist du dir sicher, dass die Lizenzdatei "Markus Pfeiffer.mlic" im Ordner der exe-Datei sein soll? Deine Lizenz befindet sich doch auf dem Dongle. Ich würde die Lizenzdatei an einen anderen Ort kopieren/sichern und im Ordner der exe-Datei entfernen, damit die Lizenz vom Dongle bezogen wird. Es wäre einen Versuch wert. Ist das Dongle richtig gesteckt?

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Dongle nicht erkannt   3 # 3 top
Pipo48
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 333

Eingetreten: 18.02.14
Status: Offline
Eingetragen am 07.06.2022 20:15  

Danke, Heinz, für den Vorschlag. Das war es leider nicht. Eingesteckt ist der Dongle richtig, an mehreren USB probiert.
Gruss Markus


Modellstellwerk 10.3, Typ SBB/RhB Integra Domino 67. Anlage frei der RhB nachempfunden. 45 Loks Bemo, alle mit ESU Lokpilot 4/5. Zentrale EcoS2 mit 2 Zusatzbooster von ESU. Alle 86 Weichen mit ESU Switchpilot angesteuert. Gleisfreimeldung und Rückmeldung mit LDT Littfinski-Modulen. Signale mit QDecoder angesteuert. 3 KehrschleifenModule LK200 Lenz.

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann