Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 01. Oktober 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Funktionsdecoder   1 # 8 top
0stefu0
Spezialist




Beiträge: 109

Eingetreten: 06.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 11.06.2022 17:03  

Hallo zusammen

Ich komme mit einem Funktionsdecoder nicht weiter: Der Decoder ist in einem Steuerwagen verbaut und sollte bei einfahrt in ein Block das Spitzensignal einschalten. Bei allen Loks funktioniert dies. Eingerichtet habe habe ich dies per Aktion im Menü des Blocks (Alle Loks soolen Licht eischalten und Sound abspielen). Es funktioniert sogar das Licht nach CH-Vorschrift Zurück zum Funtionsdecoder: Ich habe ein weiterer Funktionsedoder in einem Speisewagen und der funkioniert auch.
Es handelt sich um einen ESU Lokpilot Fx V4.0. Das Licht ist auf F0 programmiert. So wie das spitzenlicht auch bei den Loks programmiert ist. Ich habe im Menu auch eine eigene Aktion für den Steuerwagen erstellt, leider ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee warum dies am Steuerwegen nicht funktioniert?

Vielen Dank für eure Hilfe.


Freundlicher Gruss aus Bern
Stefan
H0 DC, RocolineGleise
Steuerung: ECoS und Modellstw, DCC
Rückmeldung: Littfinski RM
Weichen: Switchpilot Servo

 
Autor RE: Funktionsdecoder   2 # 8 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 856

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 11.06.2022 19:38  

Hallo Stefan,

Ich frage mal --- manchmal happerts nur weil was übersehen wurde.
Funktioniert der Steuerwagen mit der Zentrale, oder bei Handbedienung etc.???
Im Blockfenster >Aktionen< sind da alle Eintragungen OK??
Ist der Decoder auf dem gleichen Protokoll wie die Zentrale und ModellStw??
Ist die Decoder Adresse OK??
Decoderfahrstufen identisch??

Gruß Ferdinand




MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Funktionsdecoder   3 # 8 top
0stefu0
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 109

Eingetreten: 06.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 12.06.2022 15:54  

Hallo Ferdinand

Vielen Dank für deine Antwort. Das ist so, manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht

Zu deinen Frgen:

Der Steuerwagen funktioniert mit der Zentrale und auch per Handbedienung in ModellStw. Ich kann auf der Zentrale das Licht einschalten und im programm wieder ausschalten.
Im Programm ist das gleiche Protokoll wie in der Zentrale eingestellt. Die gleiche Adresse und die Beschriftung sind identisch.

Braucht es bei einem Steuerwagen auch Fahrstufen? Die habe ich jetzt auch eingestellt. Lok und Wagen sind auch als Multitraktion "vereint".

Ich habe einmal ein Bild von den Aktionen im Block beigefügt. Wie erwähnt, bei allen Loks funktioniert dass das Licht und der Sound eingeschaltet wird. Lok 14 in der untersdte Zeile ist der übeltäter...

Vielen Dank für eure Hilfe.


Freundlicher Gruss aus Bern
Stefan
H0 DC, RocolineGleise
Steuerung: ECoS und Modellstw, DCC
Rückmeldung: Littfinski RM
Weichen: Switchpilot Servo


Bearbeitet von 0stefu0 am 12.06.2022 15:55
 
Autor RE: Funktionsdecoder   4 # 8 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 856

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 12.06.2022 17:09  

Hallo Stefan,

die Fahrstufenangabe gehört zum Lokprotokoll, weil 14 Fst die alten Biteinheiten markiert und 28/128 die neuen Definitionen, das gilt für den Lok und auch für den Funktionsdecoder. Sind diese Einstellungen nicht synchron dann ist die Funktion gestört. (CV 29)

Dein Problem dürfte aber mit der Multitraktion zusammenhängen und zwar in der Decoder CV 19.

Der Decoder ist OK, vielleicht noch im Lokformular des StWagen den Funktionsname vergleichen mit der Blockaktion!!

Lese dazu die angehängte PDF.

Ich mache die FDec's mit der gleichen Adresse, dann ist es für mich einfacher, außer man wechselt öfter die Garnituren.

Die PDF Bitte lesen



Grüße von der Mosel
Ferdinand




MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --


Bearbeitet von saar181213 am 12.06.2022 17:57
 
Autor RE: Funktionsdecoder   5 # 8 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 837

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 12.06.2022 21:13  

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem.
Richte z.Zt. 5 Wagen mit einer etwas aufwendigeren Beleuchtung aus - jeder Wagen hat einen Funktionsdecoder.
Damit alle über die eigene Adresse geschaltet werden können, hatte ich die Idee mit der Verbundadresse.
Auf dieser Adresse werden außer Fahrbefehlen keine Funktionsbefehle ausgeführt.
Dies zumindest mit Modellstellwerk - sonst habe ich keine Erfahrung.

Gruß Ulli

Ergänzung: aus Manual Lenz SET02

"Unter der Mehrfachtraktionsadresse wird die MU in Geschwindigkeit und
Fahrtrichtung gesteuert. Hat eine Lokomotive, die in eine MU eingefügt
ist, schaltbare Funktionen (Licht, Rauchgenerator), so erreichen Sie
diese Funktionen nur über die jeweilige Lokadresse."


Bearbeitet von Ulli9391 am 12.06.2022 21:22
 
Autor RE: Funktionsdecoder   6 # 8 top
0stefu0
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 109

Eingetreten: 06.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 26.06.2022 17:22  

Hallo in die Runde

Nachdem ich heute endlich wieder ein wenig Fahrbetrieb machen konnte, habe ich mich natürlich auch der Problematik meines Steuerwagens angenommen und folgende Lösung gefunden:

Ich habe im Menü des Steuerwagens im Register "Decoder" DCC 28 anstelle des Funktionsdecoders ausgewählt. Danach der Steuerwagen und die Lok als Mehrfachtraktion ausgewählt. Als letztes habe ich im Menü des Zugverbandes den Steuerwagen als "Lok" ausgewählt. Siehe da, das Licht des Steuerwagens leuchtet

Nun stellt sich für mich die Frage: Warum muss der Steuerwagen als Lok hinterlegt sein, obschon dieser ein Funktionsdecoder verbaut hat und man im Lokmenü den funktionsdecoder auswählen kann?

Schöner Abend


Freundlicher Gruss aus Bern
Stefan
H0 DC, RocolineGleise
Steuerung: ECoS und Modellstw, DCC
Rückmeldung: Littfinski RM
Weichen: Switchpilot Servo


Bearbeitet von 0stefu0 am 26.06.2022 17:23
 
Autor RE: Funktionsdecoder   7 # 8 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 273

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 26.06.2022 20:58  

Hallo Stefan,

ich kann deine Probleme nicht nachvollziehen.
Ich habe einen Roco VT98 Steuerwagen genommen, dessen Adresse vorher gleich der Motorwagen=Lokadresse war. Da sie immer gekuppelt sind, ist dies die einfachste Lösung.
Nun habe ich dem einfachen Decoder im Steuerwagen (Hersteller CV8=161 = Roco), der nur Licht ein und Stirnbeleuchtung Lichtwechsel weiß/rot kann, eine andere Steuerwagenadresse gegeben und als Decoder DCC, 28 Fahrstufen eingetragen.
Es funktioniert einwandfrei. Sowohl Lokadresse mit Multitraktion mit Steuerwagen als auch umgekehrt.
Die Ansteuerung des Steuerwagendecoders mit der Loksteuerung stört doch nicht im geringsten.

Somit wäre dies doch die Lösung deines Problems. Die Zuglok kannst du auch wechseln mit einfacher Eingabe der Multitraktion.

Wenn ich den Steuerwagen als Funktionsdecoder eintrage funktioniert die Steuerwagenbeleuchtung nicht.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Funktionsdecoder   8 # 8 top
0stefu0
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 109

Eingetreten: 06.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 02.07.2022 16:05  

Hallo Heinz

Vielen Dank für deine Antwort.

Quote
Wenn ich den Steuerwagen als Funktionsdecoder eintrage funktioniert die Steuerwagenbeleuchtung nicht.


Genau so funktioniert dies bei mir auch nicht.

Wie ich in meinem letzten Beitrag geschrieben habe, steure ich nun den Decoder auch mit der Loksteuerung an. So funktioniert es.

Ich hatte da wohl etwas falsch verstanden. Da es ja ein Funktionsdecoder ist, dachte ich mann muss dies in Modellstw auch so eingestellen.

Vielen Dank für eure Hilfe. Wieder etwas gelernt!


Freundlicher Gruss aus Bern
Stefan
H0 DC, RocolineGleise
Steuerung: ECoS und Modellstw, DCC
Rückmeldung: Littfinski RM
Weichen: Switchpilot Servo

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann