Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 13. Juni 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > ModellStellwerk
 Allgemein
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 4 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
search
Thread Startpost: Neuste Beta Version von ModellStw on
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   31 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2024 21:43  

Hallo Ferdinand,

vielen Dank für Deine Antwort.

Gerade ist mir eine Idee gekommen.

Bei MStw gibt es ein grundsätzliches Problem mit dem Magnetartikelnamen Nr. 256. Wenn diese Nummer als Bezeichnung für einen Magnetartikel verwendet wird, so kommt es zum totalen Ausfall des Programms. Dafür gibt es auch eine Anmerkung in der Bedienungsanleitung. Um das zu vermeiden habe ich schon vor 2 Jahren das Signal S256 in S257 umbenannt. Die Magnetartikeladresse ist natürlich bei 256 geblieben. Bei Märklin Motorola gehen die aktiven Nummern ja nur bis 256! Das war bisher auch kein Problem, mit dieser Konfiguration hat alles prima funktioniert.

Ronald muss also irgendetwas im update B88 verändert haben, dass nun diese Adresse angesteuert wird. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Deine Punkte 1 und 2 scheiden auf jeden Fall aus, da an der Konfiguartion in diesem Bereich seit 2 Jahren nichts mehr verändert wurde und bisher
dieses Symtom nie aufgetreten ist.
Makros sind bisher garnicht definiert worden. Bis dato nicht notwendig.

Bei der Aufteilung in digital steuern und analog fahren ist in der Regel ein reibungsloser Betrieb sogar mit vielen gleichzeitig fahrenden Zügen
gewährleistet. Es kann natürlich vorkommen, dass mal ein Magnetartikel nicht geschaltet wird, wenn zu viele Stellbefehle im gleichen Moment
abgeschickt werden. Da sind dann größere Haltezeiten an Bahnsteigen hilfreich. Das ist ja, wie allerseits bekannt, beim Original auch nicht anders.


Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

___________________________________________________________________________________

MÄ - Anlage mit ca. 450m K-Gleis, Intellibox I mit Booster zum Schalten, LDT HighSpeed Interface HSI88, Steuer PC Fujitsu 374K02N mit WIN10 pro,
ModellStw -- jetzt 10.6 B88 (als Test ) zur Steuerung, Fahren nur analog

 
Autor RE: Neuste Beta Version von ModellStw   32 # 79 top
ronaldhelder
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 522

Ort: Papendrecht NL
Eingetreten: 24.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 07.02.2024 00:02  

Hallo Fritz,

Quote
FF-MOBA schrieb:

2. Wenn ich mit dem Mauszeiger auf das Schattenbahnhofsymbol klicke, dann springt das gesamte Bild auf dem Bildschirm
in eine andere Position und es öffnet sich nicht das SBH-Fenster. Nach einem weiteren Klick springt das Bild wieder
in eine andere Position und ein Zug von alleine fährt aus dem Schattenbahnhof heraus, obwohl das betreffende Signal per
Signalsperre verrriegelt ist und auch nicht auf Hp1 geht.



Kontrolliere mal das Stellwerkssymbol. In den neuen Versionen ist die Anbindung eines externen GBS eingebaut. Wenn man auf eine Hilfstaste, wie die Bhf-Taste, drückt / klickt, dann wird in GBS eine Lampe eingeschaltet. Diese Lampe wird auch über eine Digitaladresse angesteuert. Die Adresse kannst du in der Definition der Taste eingeben im Feld [GBS Ausleuchtung]. Wenn hier eine Adresse eingegeben ist, die mit deinem Relais übereinstimmt, dann schaltet das Relais. Wenn ein 0 eingetragen ist, soll alles in Ordnung sein, obwohl ich gesehen habe dass gerade bei diesen Tasten auch ein Kommando an das Interface gesendet wird, wenn die Adresse 0 ist, und ich weiss nicht was die Zentrale damit macht. Habe ich übrigens schon verbessert.



Mit freundlichen Grüßen
Ronald Helder

www.modellstw.eu  
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   33 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 07.02.2024 10:06  

Guten Morgen Ronald,

vielen Dank für Deine Antwort.

In dem Definitionsfeld der Bahnhofstaste ist bei GBS Melder für Tasten jeweils eine "0" eingegeben.
Genauso ist ist auch bei GBS Ausleuchtung.

Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

___________________________________________________________________________________

MÄ - Anlage mit ca. 450m K-Gleis, Intellibox I mit Booster zum Schalten, LDT HighSpeed Interface HSI88, Steuer PC Fujitsu 374K02N mit WIN10 pro,
ModellStw -- jetzt 10.6 B88 (als Test ) zur Steuerung, Fahren nur analog

 
Autor RE: Neuste Beta Version von ModellStw   34 # 79 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 919

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 07.02.2024 17:18  

Hallo Fritz,

zwei Dinge habe ich mal angeschaut: ob Magnetartikel mit gleichen Adressen da sind und ob Gleisabschnitte/Blocks mit dem selben Melder verbunden sind. Dabei ist mir aufgefallen:
Bei den Magnetartikel gibt es das Signal 61, bei dem die Gleiche Adresse wie bei Signal 55 eingetragen ist. Dabei gibt es das Signal 55 auf der Anlage nicht, hat keine Koordinaten - ist also eine Leiche.
Bei den Meldern, die Du teilweise wie über die Anlage verstreut hast, wundert mich, dass da nicht viel mehr unklar ist. Da gibt es Blöcke, die nicht existieren.
oder ein Beispiel: Block 156 hat den gleichen Melder wie Block 135. Der Block 135 ist einer der bei dem Du Probleme beschrieben hast. Wenn in Block 156 ein Zug ist, dann ist eine Fahrstraße ab Signal 178 blockiert.

Du solltest die Anlagendatei säubern.

Gruß Ulli

 
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   35 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 07.02.2024 19:46  

Guten Abend Uli,

Danke für Deine Antwort.

Du hast Recht, ein Signal 55 gibt es gar nicht, mein Fehler.

Der Block B156 hat den Melder 211 und der Block B135 den Melder 221, das ist doch okay.

Dein Tip mit dem Säubern der Anlagendatei wird auf jeden Fall jetzt umgesetzt. Mal schauen, was da noch so zum Vorschein kommt.

Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

___________________________________________________________________________________

MÄ - Anlage mit ca. 450m K-Gleis, Intellibox I mit Booster zum Schalten, LDT HighSpeed Interface HSI88, Steuer PC Fujitsu 374K02N mit WIN10 pro,
ModellStw -- jetzt 10.6 B88 (als Test ) zur Steuerung, Fahren nur analog

 
Autor RE: Neuste Beta Version von ModellStw   36 # 79 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 919

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 07.02.2024 22:22  

Hallo Fritz,

Du hast Recht - Entschuldigung, ich hätte das nochmal überprüfen sollen.
Ich häng die beiden Dateien dran, da kannst Du sehen bei welchen Blocks gleiche Melder bei 'Besetzt L' eingetragen sind - 135 und 156 sind natürlich nicht dabei - und ich habe mehrfach auf die Zeilen geschaut.

Gruß Ulli


 Anhänge 
pack_1.zip  (Size: 68.67Kb, 63 Hits)
 
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   37 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 08.02.2024 14:21  

Hallo Ulli,

vielen Dank für die beiden Tabellen, das ist sehr hilfreich.

Ich habe auch schon damit begonnen, einige Blöcke zu löschen, die überhaupt nicht notwendig sind.

Auch bei den Magnetartikeln konnten manche entfernt werden.

Bin mal gespannt, wie sich diese Maßnahmen auf die Performance von MStw auswirken.

Viele Grüße

Fritz

 
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   38 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2024 21:22  

Hallo werte Modellstellwerker,

nachdem ich in den 2 letzten Tagen meine pcw-Datei mal richtig bereinigt und auch ein paar Änderungen vollzogen habe, wurden heute zahlreiche Tests
mit der Version B88 gefahren.

Mittlerweile habe ich an 17 Signalen das Problem, dass die Fahrstrasse zwar im Automatikmodus einwandfrei eingestellt wird, das zugehörige Signal jedoch auf Hp0 verbleibt. Garnicht nachvollziehbar ist, dass in den beiden gleichen SBHF einmal 2 Gleise und einmal 1 Gleis durchgängig funktionieren, der übrige Rest jedoch nicht. Dabei sind die Blockdefinitionen und die Fahrstrassen absolut gleich. Genauso ist es in den beiden Sb-Bahn SBHF. In beiden funktionieren die jeweiligen Ausfahrsignale, die beiden Blocksignale jeweils nicht.

Auf der S-Bahnstrecke gibt das Blocksignal S108, das sich auf freier Strecke befindet. Auch bei diesem Signal läuft die Fahrstrasse zwar ein, aber das Signal geht nicht auf Hp1. Auf den übrigen Hauptstrecken gibt es dieses Problem nicht.

Ebenfalls seltsam ist, dass eine einmal betätigte Gleissperrtaste nach deren Deaktivierung keine weitere Zugfahrt zuläßt. Da muss die Zugnummer per reset gelöscht und neu eingegeben werden, dann läuft die Fahrstrasse ein, das Signal geht auf Hp1 und der Zug fährt.

Ich habe nach den Tests nun nochmals die betroffenen Magnetartikel, die Blöcke und die Fahrstrassen kontrolliert. Ich kann beim besten Willen da keine
Fehler entdecken. Der Aufbau ist immer der Gleiche.

Ich habe nochmals die pcw-Datei von heute angehängt, vielleicht hat jemand noch eine Idee.



Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

___________________________________________________________________________________

MÄ - Anlage mit ca. 450m K-Gleis, Intellibox I mit Booster zum Schalten, LDT HighSpeed Interface HSI88, Steuer PC Fujitsu 374K02N mit WIN10 pro,
ModellStw -- jetzt 10.6 B88 (als Test ) zur Steuerung, Fahren nur analog


 Anhänge 
hbf-88.zip  (Size: 37.91Kb, 63 Hits)
 
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   39 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2024 08:44  

noch ein kurzer Nachtrag:

Das Problem der nicht auf Hp1 gestellten Signale tritt ausschließlich bei Blocksignalen auf!! Alle anderen Signaltypen funktionieren einwandfrei.

Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

___________________________________________________________________________________

MÄ - Anlage mit ca. 450m K-Gleis, Intellibox I mit Booster zum Schalten, LDT HighSpeed Interface HSI88, Steuer PC Fujitsu 374K02N mit WIN10 pro,
ModellStw -- jetzt 10.6 B88 (als Test ) zur Steuerung, Fahren nur analog

 
Autor RE: MStw 10.6 Beta B88   40 # 79 top
FF-MOBA
Spezialist




Beiträge: 75

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 11.02.2024 12:42  

Guten Morgen allerseits,

nachdem mir das Thema keine Ruhe gelassen hat, habe ich heute mal einen anderen Weg zur Lösung des Problems beschritten.

Wenn man mit der rechten Maustaste ein Signal anklickt, öffnet sich ja ein Fenster mit mehreren Möglichkeiten.

Folgende Schritte habe ich dann vollzogen:

1. Speicher löschen
2. Durchrutschweg auflösen
3. unter Notbedingungen die Fahrstrasse auflösen, den Block reseten, einen generellen Reset machen
4. den Selbststellbetrieb einschalten

Diese Maßnahmen habe ich sowohl für die nicht schaltenden Signale als auch für die dahinter liegenden Signale durchgeführt.
Dabei waren alle Blöcke leer und somit freigefahren.

Und siehe da, mein Problem ist behoben. Alle Blocksignale arbeiten wieder so wie es soll.

Ich weiß nicht, welche Daten das Programm im Background speichert bzw. nicht löscht.
Wichtig ist nur, dass diese Methode zum Erfolg geführt hat. Die anschließenden Testfahrten bestätigten eine dauerhafte Funktion.

Nochmals Danke für Euren Support!!

Wünsche einen schönen Sonntag

Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

___________________________________________________________________________________

MÄ - Anlage mit ca. 450m K-Gleis, Intellibox I mit Booster zum Schalten, LDT HighSpeed Interface HSI88, Steuer PC Fujitsu 374K02N mit WIN10 pro,
ModellStw -- jetzt 10.6 B88 (als Test ) zur Steuerung, Fahren nur analog

 
Seite 4 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Springe zu Forum:
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann