Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSonntag, 22. September 2019
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Digital Zentralen
 Mobile Station
Nächstes Thema

 
Autor MärKlin L88   1 # 7 top
uman1




Beiträge: 3

Eingetreten: 25.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 21.01.2016 17:28  

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet, wenn nicht, bitte um entsprechenden Hinweis.

Ich habe folgendes Problem:

Ich nutze die Banana-Pi-Zentrale von Gerd Bertelsmann mit der Gleisbox 2. Nun möchte ich die vorhandenen S88N- Module einbinden.
Vorgestellt habe ich mir dafür den S88Link von Märklin.
Irgendwie finde ich aufgrund des Steckerchaos bei Märklin und meine mangelnde Kenntnis des CAN-Busses keinen Pack-an.
Die CdB-Produkte Sternpunkt o.ä. führen auch nicht so richtig zum Ziel. Löten ist für mich kein Problem.

Hat jemand eine Lösung bzw einen Lösungsansatz für mein Problem?

Besten Dank vorab.

Gruß

Heribert

 
Autor RE: MärKlin L88   2 # 7 top
speedy200
Spezialist




Beiträge: 38

Eingetreten: 04.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 22.01.2016 08:04  

Hallo Heribert,

theoretisch müßte man das Terminal zwischen Pi und Gleisbox schalten. Dann den S88 Link auf das Terminal und gut ist es.

Auf der Homepage von Stefan Krauß sind die Belegungen der 9 und 10 poligen Stecker. Der S88 Link hat einen 9 poligen für die CS2.
Hier ist die Belegung des 10 poligen. http://lnxpps.de/bpi/

Grüße
speedy

 
Autor RE: MärKlin L88   3 # 7 top
uman1



Threadstarter

Beiträge: 3

Eingetreten: 25.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 22.01.2016 23:32  

Hallo Speedy,

besten Dank für Deine prompte Antwort. Morgen sollen die Teile kommen werde es ausprobieren und berichten

Gruß

Heribert

 
Autor RE: MärKlin L88   4 # 7 top
uman1



Threadstarter

Beiträge: 3

Eingetreten: 25.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 02.02.2016 17:00  

Hallo Speedy, hallo alle,

ich habe versprochen mich zu melden, und nicht nur im Erfolgsfall.

Die Theorie hatte ich mir auch so vorgestellt. das ganze System Banana-Pi => Terminal => Gleisbox funktioniert.

Was nicht funktioniert sind die Terminalabgänge.
Weder die MS2 noch das Links88 sind ansprechbar.
Stecke ich die MS2 an die Gleisbox, funktioniert sie einwandfrei.

Die Seiten von Stefan Kraus sind zwar hilfreich, aber führen leider nicht zum Ziel. An den Steckern gibt es unterschiedliche Massen. Mit welchen Potentialen die zusammenhängen ist in Ermangelung eines Schaltplanes des Terminals nicht feststellbar (für mich).

Folgende Fragen ergeben sich für mich:

Braucht das Terminal ein Steuersignal, und wenn wofür?
Muß das Gleissignal über das Terminal geführt werden? Wenn ja wie?

Kann mir jemand weiterhelfen?
Bin für alle Tipps dankbar.

Besten Dank vorab

Heribert

 
Autor RE: MärKlin L88   5 # 7 top
BR365
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 69

Eingetreten: 10.03.12
Status: Offline
Eingetragen am 11.10.2016 11:10  

Hallo Heribert,
bist Du weitergekommen mit der Anbindung des s88?

Ich habe inzwischen auch den Banana Pi und Gerds BpI CAN Gleisbox Interface. Ich suche nun (zwar nicht für mich) ebenfalls nach Möglichkeiten, s88-Rückmelder in die Gesamtinfrastruktur einzubinden.

Gruß,
Moritz


4 x MS2 V2.5, MM2, mfx und DCC
Banana Pi mit BpI Gleisbox Interface, MRsystem
1 x StartPunkt 2, 1 x SpielPunkt NET

 
Autor RE: MärKlin L88   6 # 7 top
GB97816
Amateur




Beiträge: 19

Ort: Lohr am Main
Eingetreten: 08.12.16
Status: Offline
Eingetragen am 15.12.2016 15:52  

Hallo,

ist jemand mit dem Problem weiter gekommen?
Ich habe selbst ein S88 Link und würde ihn gerne an Gleisbox, MS2 und CC-Schnitte betreiben. Nur leider spricht er mit diesem System nicht. Er braucht anscheinend einen Gerätekenner der von der CS2 zugewiesen und/oder verwaltet wird.
Ich sehe beim Start des System (also Spannungszuschaltung an Gleisbox und S88 Link, MS2 bootet) eine kurze Meldung des Links auf dem CAN-Bus und dann ist Stille. Auf einen Ping antwortet er, mehr aber nicht.

Grüße,
Georg

http://www.gb97816.homepage.t-online.de/  
Autor RE: L88   7 # 7 top
MR1804




Beiträge: 2

Eingetreten: 28.03.18
Status: Offline
Eingetragen am 30.08.2019 04:35  

Hallo,
Hast Du es gelöst oder hast Du aufgegeben? Ich habe gut 3 Jahre später das gleiche Problem. In RocView wird der L88 in /Zentrale/mbus mit UID und Kennnunner erkannt (letzte 2 Ziifern der UID in hex: bei mir 29: also 2*16+9=41) Allerdings: Weiter bin ich auch nicht. Um ihn zu aktivieren, braucht man unter Linux oder Windows ein CAN-Programm, das den CAN-Bus der cc-Schnitte lesen und auf ihn schreiben kann.

Gruß
Matze

 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "MärKlin L88" [1]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Signalchef an Märklin L88?
Central Station 2/3
1
1728 Hits
17.11.2016 13:02
Wilde 13
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann