Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 18. Februar 2019
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Gleisbildstellpult
 GleisMonitor-GBS

 
Autor Ansteuern des GBS-Monitors   1 # 7 top
Bernie256
Amateur




Beiträge: 18

Eingetreten: 20.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 12.11.2018 17:49  

Der GLeismonitor-GBS warte auf Signale aus der Rückmeldung.
Kann man dieses Teil auch ohne Rückmeldung ansteuern?
So wie man den normalen Monitor ansteuernkann?

Bernhard

 
Autor RE: Ansteuern des GBS-Monitors   2 # 7 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1470

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 13.11.2018 21:04  

Halloo Bernhard,

ich muss sagen, ich verstehe die Frage nicht. Der Mnirtor zeigt immer nur Rückmeldungen an. Und was meinst Du mit "normal".

Alle GleisMonitore die es zur Zeit gibt arbeiten gleich, sie unterscheiden sich nur in der Technik.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Ansteuern des GBS-Monitors   3 # 7 top
Bernie256
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 18

Eingetreten: 20.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 16.11.2018 16:07  

Den Gleismonitor de Luxe kann ich mit den Märklin Befehlen ansteuern!

0 35 231 85 6 30 0 0 1 1 1 0 0 wobei das elfte Bit an und ausschaltet.
Mit dem von dir geliefertem Programm Gleismonitor_001.exe kann ich die Nummern eintstellen.

Diese Programm findet aber nicht den Gleismonitor_GBS und kan den auch nicht einstellen.
Den kann ich auch mit meinen Befehlen daher nicht ansteuern.
Daher meine Frage. wie da gehen soll, wenn doch alle gleiche Technik haben??

Gruß Bernhard

 
Autor RE: Ansteuern des GBS-Monitors   4 # 7 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1470

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 17.11.2018 11:24  

Hallo Bernhard,

hm, soweit ich mich erinnere hast Du die ganz neuen bekommen, wo jetzt zwei LEDs drauf sind. Welche leuchten da?

Die kann man jetzt zwischen ZCAN und MCAN umschalten. Schau mal auf die LEDs, welche leuchten. Ist die rechte an, ist das Modul im ZCAN Modus gestartet, ist sie aus, so solte es bei Dir sein, läuft das Modul am MCAN. Das schaltet man mit der Lötbrücke auf dem Modul um.

http://www.can-digital-bahn.com/modul.php?system=sys6&modul=105#Adressen

Was passsier, wenn Du die Lerntaste betätigtigst? Blinkt dann der erste Ausgang?
Was passiert, wenn Du das Modul mit anderen zusammen steckst? Gehen dann noch die anderen?

Hier am Schreibtisch hatte ich die extra probiert und es ging.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


Bearbeitet von Thorsten am 17.11.2018 11:25
 
Autor RE: Ansteuern des GBS-Monitors   5 # 7 top
Bernie256
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 18

Eingetreten: 20.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 17.11.2018 12:26  

Danke für die Antwort! ICh werde da mal ausfühlrich testen und mich dann melden!

MfG
Bernhard

 
Autor RE: Ansteuern des GBS-Monitors   6 # 7 top
Bernie256
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 18

Eingetreten: 20.10.13
Status: Offline
Eingetragen am 21.11.2018 18:37  

Hallo
Nach intensivem Testen gibt es folgendes zu bemerken:
die grüne LED leuchtet. BeimBetätigender Lenrtaste blinkt die erste LED danach die andern bi Nummer 16.
Beim Zusammenstecken mit andern Modulen gibt es keine negativen Änderungen.
Der Gleismonitor_GBS kann mit einer andern Nummer versehen werden und merkt sich die auch.
Mit dem Programm Gleismonitor_GBS_001.EXE kann man die Daten 1-16 ändern und dannmit anderem Programm daruaf zugreifen! ABER diese Änderungen merkt sich das Modul nicht. Nach einem Stromabschalten verliert es diese Daten und alles ist beim alten.
Mit der Lerntaste kann man einzelne Daten anders speichern Aber nicht größere Nummer über die 16 hiinaus!
Wie kann ich größere Nummern als 16 (hex:$F) speichern?

Bernhard

PS: ich ärgre mich über die dauernden Fenster die aufgehen: Daten wurde gespeichert.... usw

 
Autor RE: Ansteuern des GBS-Monitors   7 # 7 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1470

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 21.11.2018 19:36  

Hallo Bernhard,

die einen wollen die Fentser, die anderen ärgern sich... Man wird es nie allen recht machen können...

So wie Du das schreibst, ist beim Brennen etwas schiefgelaufen mist.. Sorry, müssen wir die Module leider einmal tauschen. Ist gerade bei der Drehscheibe auch passiert, ich habe aber noch nicht gefunden, weswegen es hier geht und bei dem einen oder anderem nicht. Melde dich mal bitte per Mail.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann