Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 22. Februar 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 1 von 4 1 2 3 4 >
search
Autor Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   1 # 33 top
Ice6Man
Amateur




Beiträge: 12

Ort: Gütersloh
Eingetreten: 17.01.20
Status: Offline
Eingetragen am 08.02.2020 15:48  

Hallo liebe ModellStw-Gemeinde,

ich bin neu hier und Umsteiger von TrainController Gold 9 -
und habe gleich eine Frage an die Spezialisten:

Ich habe meinen Bahnhof eigentlich schon ganz gut in ModellStw umgesetzt, auch das Vorsignal am Einfahrtsignal-Mast wird im Stellwerk korrekt dargestellt, aber auf dem Selectrix-Bus wird es nicht dunkel dargestellt, wenn das E-Sig Hp0 zeigt.
Da ich das mit Bitmaske und dem entsprechenden Wert machen muß sieht es bei mir wie folgt aus:

Das E-Sig ist als Signal mit 3 Begriffen eingestellt,
Signalbild, Bitmaske, Wert
Hp0, 7, 1
Hp1, 7, 2
Hp2, 7, 4

Das Vorsignal ebenfalls mit 3 Begriffen am gleichen Decoder:
Vr0, 56, 8
Vr1, 56, 16
Vr2, 56, 32

Die Signalbilder erzeuge ich mittels Dioden-Schaltung am Signal direkt, also für Hp2 wird tatsächlich nur der entsprechende Ausgang am Decoder geschaltet, ebenso Vr2

Die Signalbilder werden für beide Signale korrekt im Stellwerk angezeigt (auch die Dunkeltastung am Vorsignal), aber das Bit "4 - Wert 8" für Vr0 wird immer gesetzt, auch bei Hp0

Hat jemand einen Tipp, wie sich das lösen läßt?

Vielen Dank, Kai

elias-gt.de  
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   2 # 33 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 609

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 08.02.2020 17:46  

Hallo Kai,

willkommen im Forum.

Du hast sicher - steht beí - eingetragen.
Falls ja schreib eine Mail an Ronald.
Die Vielzahl der Zentralen, die auf dem Markt sind und jede mit eigener Philosophie, erhöht die Fehler/noch offene Punkte.
Im Prinzip funktioniert die Dunkeltastung, leider immer. Bei Schweizer Einfahrtsignalen ist das nicht richtig.
Gruß Ulli

 
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   3 # 33 top
Ice6Man
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 12

Ort: Gütersloh
Eingetreten: 17.01.20
Status: Offline
Eingetragen am 09.02.2020 11:35  

Hallo Ulli,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ja, beim Vorsignal ist eingetragen "steht bei" dem entsprechenden Einfahrtsignal -

Ich werde dann mal Herrn Helder anschreiben, vielleicht habe ich etwas übersehen ...

Danke, Kai


ModellStw 9, TrainController Gold 9, Spur N, Intellibox II, Selectrix div. Anbieter für Schalten/Melden, Fahren rein DCC

elias-gt.de  
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   4 # 33 top
Ice6Man
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 12

Ort: Gütersloh
Eingetreten: 17.01.20
Status: Offline
Eingetragen am 09.02.2020 15:03  

So - ich habe die Lösung gefunden und ausprobiert:

Da ja das E-Sig und das Vr auf einem Decoder mit gleicher SX-Adresse sind, habe ich die Bitmaske für Hp0 geändert:

Das E-Sig ist als Signal mit 3 Begriffen eingestellt,
Signalbild, Bitmaske, Wert
Hp0, 15, 1
Hp1, 7, 2
Hp2, 7, 4

Das Vorsignal ebenfalls mit 3 Begriffen am gleichen Decoder:
Vr0, 56, 8
Vr1, 56, 16
Vr2, 56, 32

Damit wird beim Setzen des Hp0 auch das 4. bit der Adresse gelöscht (für das Vorsignal Vr0)...

Beim ersten starten der Anlage (Kaltstart) wird zwar das Vr mit Vr0 vom Decoder ausgegeben
Da hätte ich auch schon einen entsprechenden Ansatz:
Das Vr läuft auf der internen Nummer 28, das E-Sig auf intern 25 - wenn ich nun das Vr auf eine tiefere Nummer als das E-Sig ändere, sollte auch das behoben sein, da dann erst das Vr auf den Bus geschrieben wird, danach dann das E-Sig - und das entsprechende Bit wieder korrigiert.


ModellStw 9, TrainController Gold 9, Spur N, Intellibox II, Selectrix div. Anbieter für Schalten/Melden, Fahren rein DCC


Bearbeitet von Ice6Man am 09.02.2020 15:40
elias-gt.de  
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   5 # 33 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 609

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 09.02.2020 15:33  

Hallo Kai,
freut mich. Das ist aber aus Sicht von ModellStw nicht die richtige Lösung.
Ich hatte gestern auch an die Steuerung durch den Decoder gedacht - ich habe Qdecoder, die komplexe Signale beherrschen.
Welche Decoder hast Du für diese Signalkombination?
Gruß Ulli

 
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   6 # 33 top
Ice6Man
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 12

Ort: Gütersloh
Eingetreten: 17.01.20
Status: Offline
Eingetragen am 09.02.2020 15:46  

Hallo Ulli,

als Decoder habe ich einen https://www.norbert-martsch.de/inde...odul-v1/ von Norbert Martsch für diese Signale im Einsatz

Im Grunde ist es genau das, was auch die Software im Hintergrund tun sollte - ich habe aber keine Möglichkeit gesehen, das anders zu erzeugen - nur als Makro - aber das übersteigt zur Zeit noch meine Fähigkeiten mit ModellStw.

Gruß, Kai


ModellStw 9, TrainController Gold 9, Spur N, Intellibox II, Selectrix div. Anbieter für Schalten/Melden, Fahren rein DCC

elias-gt.de  
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   7 # 33 top
Ice6Man
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 12

Ort: Gütersloh
Eingetreten: 17.01.20
Status: Offline
Eingetragen am 09.02.2020 21:59  

Also die vorgestellte Lösung funktioniert nur bedingt:

Bilde ich eine Einfahrt-Fahrstrasse wird das Vr am E-Sig ordnungsgemäß von dunkel auf Vr0 gesetzt
Bilde ich nun auch die Ausfahrt-Fahrstrasse (also eine Durchfahrt) zeigt das Vr am E-Sig Vr2 (gem. des Ausfahrt-Signal)
nehme ich das Einfahrtsignal zurück, wird das Vr dunkel (so sollte es sein)
nehme ich nun auch das Ausfahrtsignal zurück, wird am Vr. wieder Vr0 gezeigt

Na, mal schauen, ob es eine bessere Lösung gibt -

schönen stürmischen Sonntag noch ...


ModellStw 9, TrainController Gold 9, Spur N, Intellibox II, Selectrix div. Anbieter für Schalten/Melden, Fahren rein DCC

elias-gt.de  
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   8 # 33 top
Signaler54
Spezialist




Beiträge: 149

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2020 09:40  

Hallo Kai,
in der Zeitschrift "Digitale Modellbahn" 3/2011 gibt es ab Seite 56 einen interessanten Artikel über das Thema, auch was die Dunkeltastung von Vr-Signalen betrifft. Gelöst wurde das zwar mit den Selectrix-Decodern der Fa. Stärz, aber grundsätzlich ist da sicher kein Unterschied zu den von dir verwendeten Decodern.

Leider kann ich hier keinen Scan davon einstellen wegen Copyright der Zeitschrift. Aber falls du nicht dran kommst, müssten wir bei Interesse einen anderen Weg finden .

Schönen Gruß aus dem Spessart (Sturmtief Sabine bisher gut überstanden)
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.8)

 
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   9 # 33 top
Ice6Man
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 12

Ort: Gütersloh
Eingetreten: 17.01.20
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2020 13:07  

Hallo Werner,
In TC 9g funktioniert das wunderbar, die Ansteuerung aus ModellStw ist an der Stelle das Problem.

Trotzdem danke für deinen Tipp und dein Angebot.
Gruß, Kai


ModellStw 9, TrainController Gold 9, Spur N, Intellibox II, Selectrix div. Anbieter für Schalten/Melden, Fahren rein DCC

elias-gt.de  
Autor RE: Dunkeltastung Vorsignal mit SX Biteingabe   10 # 33 top
Signaler54
Spezialist




Beiträge: 149

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 10.02.2020 20:13  

Hallo Kai,
ich kenne leider den TC nicht. Wenn nun ModellStw nur so funktioniert, wie du beschrieben hast, bleibt aktuell nur eine Hardwarelösung bis Ronald ein Einsehen hat .

Ausser der Lösung wie in der DiMoBa 3/2011 beschrieben (muss hier übrigens ab S.52 heissen ) hab ich mal irgendwo eine Lösung gesehen/gelesen, wo die Vorsignal-Optik mit dem + Pol (Versorgung der LEDs) an den Schalteingang der grünen LED des Hauptsignals angeschlossen wurde und nicht direkt an den + Pol der Versorgungsspannung für die LEDs. Der Anschluss lag zwischen gründer Hp-Lichtsignal-LED und dem Schutzwiderstand vor dem Schalteingang des Decoders.

Dann leuchten die LEDs des Vr nur, wenn auch die grüne LED am Hp am gleichen Mast leuchtet, egal wie das Vr schaltet. Kann das leider nicht ausprobieren, da ich (noch) kein derartiges SIgnal im Einsatz habe.

Lass von dir hören, wenn du eine andere Lösung findest.

Schönen Abendgruß aus dem Spessart nach Sabines Abschied
Werner


[Märklin K-Gleis Anlage / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC + Motorola) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 9.8)

 
Seite 1 von 4 1 2 3 4 >
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann