Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 04. Juli 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Allgemein
 Starten mit CAN-digital-Bahn
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Spuren Z und H0 in einem System?   1 # 3 top
rina612




Beiträge: 2

Eingetreten: 13.10.21
Status: Offline
Eingetragen am 18.10.2021 22:19  

Hallo Zusammen,

ich bitte um Entschuldigung, dass der Post etwas lang ausfällt, aber ich denke, dass ich die ganze Situation zum besseren Verständnis im Detail beschreiben muss.

Vor einigen Jahren habe ich eine analoge Märklin H0 C-Gleis Anlage aufgebaut. Da mich digital mehr gereizt hat, habe ich parallel dazu eine Märklin H0 C-Gleis Anlage mit Mobile Station 1 betrieben. Durch Umzug ist der Platz weggefallen und ich habe alles eingemottet.

Als Ersatz habe ich vor drei Jahren eine Märklin Spur Z Anlage aufgebaut. Da mir das analoge Fahren auf einem Fertiggelände keinen Spaß gemacht hat und die Gleise störanfällig waren, habe ich bis auf das rollende Material alles verkauft und baue gerade eine digitale Anlage mit Rokuhan Gleisen und Rokuhan Weichen auf. Die Loks habe ich teilweise bereits digitalisiert, manche sind aber so klein, dass ich den Decoder nicht unterbringe und deswegen diese weiterhin analog fahren möchte. Also baue ich einen digitalen und einen analogen Teil auf, wobei eine Verbindung (natürlich elektrisch getrennt) zwischen beiden Teilen bestehen soll, da die Loks mit den Digitaldecodern auch analog fahren können. Die Weichen beider Teile möchte ich digital schalten und nach Möglichkeit auch Rückmelder in beiden Teilen einbauen. Eine MS2 mit Gleisbox habe ich bereits gekauft (und ein Set zusätzlich bekommen).

Ich habe mich für CdB entschieden: CAN-Stellpult, CC-Schnitte, Startpunkt, Spielpunkt und Sternpunkt habe ich bereits erworben. Die Steuerung soll mit einem Raspberry Pi mit Rocrail erfolgen. Ich hoffe, dass dies funktioniert. Als Rückmelder möchte ich StromSniffer verwenden. Die Gleisabschnitte habe ich bereits getrennt. Da ich jetzt wieder genügend Platz habe, werde ich die HO-Bahn auch wieder aufbauen, und am besten in einem System betreiben. Als Rückmelder setze ich hier natürlich GleisReporter ein. Und nun kommen meine Fragen:

1. Kann ich mit einer Software, einer CC-Schnitte, einer Gleisbox und einer MS2 gemeinsam eine H0 und eine Spur Z Anlage betreiben (den Digitalstrom aus der Gleisbox würde ich dann aufteilen und für den Spur Z Teil auf 10V begrenzen)?

2. Dies bedeutet auch, dass ich in einem System gleichzeitig StromSniffer und GleisReporter einsetzen möchte. Ist dies möglich? Ich gehe davon aus, dass ich hier GleisReporter einsetzen kann, da ich bei Verwendung der CC-Schnitte und Gleisbox keine galvanische Trennung benötige.

3. Den analogen Spur Z Teil würde ich auch gerne mit StromSniffern ausstatten (dies möchte ich machen, damit ich diesen Teil bei Bedarf einfach auf digital switchen kann). Ist es überhaupt möglich, diese in einem analogen Teil einzusetzen. Liefern diese beim Stillstand der Züge, d.h. wenn kein Strom fließt, überhaupt einen verlässlichen Wert, oder ist es besser hier Reed-Kontakte zu verwenden?

4. Oder macht dies alles überhaupt keinen Sinn und ich sollte für Spur Z und H0 eine eigene Gleisbox verwenden? Brauche ich dann aber nicht auch zwei CC-Schnitten und funktioniert dies mit Rocrail?

Leider habe ich im Forum hierzu keine Antwort finden können. Falls ich etwas übersehe habe, bitte ich dies zu entschuldigen und freue mich auf den Link.

Ach ja, eine LGB-Bahn habe ich auch noch. Die möchte ich auch irgendwann auf CdB umstellen. Wahrscheinlich nehme ich aber tatsächlich hierzu die zweite Gleisbox. Aber das ist ein anderes Thema …

Vielen Dank,
Andreas

 
Autor RE: Spuren Z und H0 in einem System?   2 # 3 top
Stephan
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 642

Ort: 34246 Vellmar
Eingetreten: 30.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 19.10.2021 13:21  

Moin Andreas,

puh, was für ein Projekt. Ich kann auch nicht alle Fragen erschöpfend beantworten, EIn bissl Forschungsarbeit wirst Du auch mal investieren müssen.

Mein Senf dazu:

- Prinzipiell kannst Du mit der Steuerung alle vorstellbaren Konstellationen machen. Also mehrere Spurweiten/ Abschnitte etc. an einer Zentrale. Oder an mehreren Zentralen. Rocrail verwaltet mehrere Zentralen und dabei alle Zentralen getrennt voneinander und alles eindeutig zuzuordnen, das kannst Du dort auch nachlesen. Dies würde Frage 1 zienlich beantworten. Ich würde allerdings die unterschiedlichen Spurweiten mit passenden Boostern befeuern und diese von der Gleisbox versorgen, so dass diese nicht direkt am Gleis hängt. Kommt natürlich drauf an wieviele Züge da rollen sollen. Und es bewahrt die Gleisbox vor dem Tod durch Überfahr-Fehler vom analogen in den digitalen Fahrkreis und umgekehrt, mit dieser Trennstelle haste nämlich einen perfekten Endstufengrill im System - trifft es die Gleisbox, ist gleich alles tot. Würde ich mir gut überlegen.

- Zu 2. - Deine Annahme ist falsch, bitte die Doku zum Gleisreporter noch mal lesen. Betreibst Du am gleichen CAN-Bus eine Zentrale (Gleisbox) und Gleisreporter, ist galvanische Trennung Pflicht. Also auch hier. Nimm Gleisreporter DeLuxe, die haben genau deswegen ihre Existenzberechtigung. Ein Gleisreporter mit Opto-Trennung ist dafür ein schlechter Ersatz, da die Meldungen nicht persistent bleiben.

- Zu 4. - Rocrail kann mehrere Zentralen unabhängig voneinander ansprechen. Diese Lösung ginge also auch. Da kannste auch die LGB noch mit an die eine Steuerung hängen.

Was die zu kleinen Z-Loks angeht: fest mit einem passenden Wagen/ Zug kuppeln und den Decoder im Wagen unterbringen wäre eine denkbare Lösung.

Viel Erfolg wünscht
Stephan


3-Leiter-Spielbahner, Anlagepläne liegen derzeit wegen Umbau im Haus auf Eis, sonst eigentlich: C-Gleis, Rocrail, CS2 mit Booster zum reinen Fahren, PC-Schnitte + Gleisreporter zum Melden, Intellibox mit Delta-Boostern zum Schalten und für alles andere.

 
Autor RE: Spuren Z und H0 in einem System?   3 # 3 top
rina612



Threadstarter

Beiträge: 2

Eingetreten: 13.10.21
Status: Offline
Eingetragen am 19.10.2021 14:33  

Hallo Stephan,

herzlichen Dank für die schnelle und sehr ausführliche Antwort. Das hilft mir sehr.

Viele Grüße,
Andreas

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann