Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 17. Juli 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 WeichenChef
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 2 von 2 < 1 2
search
Thread Startpost: WeichenChef Basic zu schwach (?) on
Autor RE: WeichenChef Basic zu schwach (?)   11 # 16 top
Oldie
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 41

Ort: CH-Oberweningen
Eingetreten: 10.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 21.02.2024 18:06  

Danke Thorsten

Die Schaltzeiten habe ich noch nicht angeschaut, das werde ich noch machen.

Unterdessen behelfe ich mir damit, dass ich die alten WeichenChef Magnet mit denen ich bis anhin Trix-Weichenantriebe geschaltet habe für die Peco-Antriebe verwende und mit den neuen WeichenChef Basic für die Trix-Weichen einsetze.

Ich werde mich hier wieder melden, wenn ich neue Erkenntnisse habe.
Bis dann
Gianrico


Spur N-Bahn seit 1983. 2017 vom analogen Block-System auf Digital-Can-Bahn umgerüstet. Mobile Station mit iTrain Windows. Programmieren mit Mac.
 
Autor RE: WeichenChef Basic zu schwach (?)   12 # 16 top
mbw
Amateur




Beiträge: 11

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 02.04.2024 15:08  

Ich kann das Problem im Verein nachvollziehen, aber nicht erklären.

Versuchsaufbau:

2x Märklin-Netzteil für Gleisbox, 18V DC, 36VA

Netzteil 1: Gleisbox, an die Gleisbox noch eine Mobile Station
Netzteil 2: Via Hohlsteckerbuchse-Buchse auf Draht an den Weichenchef. Korrekte Polarität überprüft.

Märklin-Weichenantrieb an Ausgang 1 des Weichenchef: Keine Regung. Weder Testprogramm noch Schaltung als Magnetartikel geht. Gleisbox funktioniert wie gewünscht.

Netzteile tauschen: Gleiches Fehlerbild.

Zur Kontrolle mal einen anderen Verbraucher an die Versorgungsdrähte des Weichenchef: Funktioniert.

Netzteil ab, stattdessen Lichtausgang eines Trafo dran - sowohl Lernprogramm als auch Schaltung per MS funktionieren wie gewünscht.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich was falsch mache. Das ist auch immer noch meine Grundannahme, aber angesichts des Beitrags von oldie bin ich nicht mehr so sicher.

 
Autor RE: WeichenChef Basic zu schwach (?)   13 # 16 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2222

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 02.04.2024 19:00  

Hallo mwb,

ganz verstehe ich nicht was Du sagen möchtest.

Nur das mal was geht und mal was nicht geht... Aber was? Und was tauscht Du als Verbraucher?




Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: WeichenChef Basic zu schwach (?)   14 # 16 top
mbw
Amateur




Beiträge: 11

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 02.04.2024 22:45  

Hallo Thorsten,

ich probiere es nochmal anders:

Geht nicht:

Schaltnetzteil 18V DC 36 VA -> mein vorliegender WeichenChef -> Märklin Weichenantrieb

Geht:

Traditioneller Trafo, Lichtausgang -> mein vorliegender WeichenChef -> Märklin Weichenantrieb

Bei ansonsten genau gleichem Aufbau. Ich bin am Freitag wieder im Verein und kann dann mal das betroffene Teil aufschrauben, wenn das irgendwie zur Aufklärung beiträgt. Für mich ist es vorerst nicht so kritisch, ich habe den Trafo ja - und ich freue mich auf den kommenden WeichenChef Deluxe mit Bus-Power für künftige Neuerwerbungen.

 
Autor RE: WeichenChef Basic zu schwach (?)   15 # 16 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2222

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 03.04.2024 10:52  

Moin mbw,

ja, du schreibst Märklin Weichenantrieb und siehst den richtigen vor dir... ich nicht

Meinst Du einen im M-Gleis? den neuen oder alten für K-Gleise oder einen der vielen Varianten für das C-Gleis.

Die haben drei sehr sehr unterschiedliche Stromaufnahmen und beim neuen C-Antrieb kommt noch die Schutzschaltung dazu, die einen Einfluss auf das Verhalten haben kann.

Also welchen meinst Du bitte?


Beim neuen hat über Ostern die Weiche das erste mal geschaltet.
Gestern hat sich das alte M-Signal einmal langsam bewegt. Allerdings hört man nun kein schnarren mehr. Es war leiser als ein Servoantrieb, praktisch geräuschlos.

Es wird aber bestimmt noch bis zum Herbst, wenn nicht Winter dauern, ehe da was fertig wird. Es fehlen noch sehr viele der neuen Funktionen. Vorallem das zum einstellen benötigte Tool macht mir Kopfschmerzen.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: WeichenChef Basic zu schwach (?)   16 # 16 top
mbw
Amateur




Beiträge: 11

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 03.04.2024 22:51  

Ja, das war natürlich nicht so schlau, diese Details wegzulassen.
Es ist der 74492 Magnetantrieb zum Einbau ins C-Gleis.

 
Seite 2 von 2 < 1 2
Springe zu Forum:
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann