Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDienstag, 07. Dezember 2021
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Ich frage hier mal nach Digikeijs DR 4018   1 # 4 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 723

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 30.09.2021 15:50  

Hallo, ich lebe noch.

Eine Frage hat sich ergeben beim Einsatz von Digikeijs DR 4018 Schaltdekoder. Mein Ziel wäre , am Arduino den
pullup Pegel am Digitaleingang mit dem Schaltdekoder runter zu ziehen, um Schaltvorgänge auszulösen.
Meine halbwegs logischen Gedanken vermissen aber die Möglichkeit einer Masseverbindung Arduino/Digikeijs.
Ist diese notwendig??

Ich bleibe neugierig

Reinhold


H0 Zweileiter (2015 bis 2021, zurück gebaut) , IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 10.2 WIN10,neue Anlage im Aufbau,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Ich frage hier mal nach Digikeijs DR 4018   2 # 4 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 782

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 30.09.2021 16:46  

Hallo Reinhold,

Ich geh mal davon aus, dass Arduino und Decoder getrennte Netzteile haben.
Da bietet sich eine Potentialtrennung mit LED-Photodiode an. Diese Bauteile gibt es in vielen Varianten.

Ist der Arduino nur mit diesem Decoder verbunden können bzw. müssen die beiden Maßen verbunden werden. Das Bezugspotential für den Schaltausgang muss da sein.

Gruß Ulli

 
Autor RE: Ich frage hier mal nach Digikeijs DR 4018   3 # 4 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 181

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 30.09.2021 18:20  

Hallo Reinhold,

ich habe mal im Handbuch DR4018 nachgeschaut; eine Masseverbindung zum Arduino kannst du nicht herstellen.
Daher, wie Ulli schon geschrieben hat, über Optokoppler verbinden. 16 Ausgänge erfordern 16 Optokoppler, aber es kostet nicht die Welt.
Der 4-fach Optokoppler LTV-847 im 16-poligen IC-Gehäuse kostet bei Reichelt 0,52 EUR.

Eine ganz andere Möglichkeit wäre, den Arduino über das Interface mit Optokoppler an das DCC-Signal anzubinden und die gleichen Adressen wie beim DR4018 auszuwerten.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Ich frage hier mal nach Digikeijs DR 4018   4 # 4 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 723

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 30.09.2021 21:34  

Danke euch zwei beiden für die Antworten. Der Kick kam bei Ullis Nachfrage bzgl Anzahl der Netzteile.
Tatsächlich ist letztendlich geplant, die Versorgung beider Komponenten von einem PC Netzteil zur
Verfügung zu stellen. 12V für Digikeijs und 5 V für den Arduino.
Würde sich in dem Fall die Masseversorgung ergeben? Also auch hinter dem Geräteeingang.

Die Optokoppler Variante wäre eine Möglichkeit, ich hätte aber auch Hunderttausende Relais rumliegen.
Hauptsache ist aber, das die Variante zwischen Arduino und Digikeijs arbeiten würde.

Gruß und schööööönen Restabend

Reinhold


H0 Zweileiter (2015 bis 2021, zurück gebaut) , IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 10.2 WIN10,neue Anlage im Aufbau,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Ich frage hier mal nach Digikeijs DR 4018" [1]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Einstellungen für Digikeijs DR5000
ModellStellwerk
17
2076 Hits
29.09.2021 22:00
Signaler54
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann