Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 05. Dezember 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 WeichenChef
Nächstes Thema

 
Autor Weichenchef Servo 3.0   1 # 2 top
oliverleuze
Spezialist




Beiträge: 54

Eingetreten: 23.05.15
Status: Offline
Eingetragen am 09.10.2022 13:42  

Hallo zusammen,

ich komme leider nicht weiter. Ich haben eine schönen neuen Weichenchef 3.0 im Einsatz. Alles ist eingestellt. Wenn ich die Servos über das Servicetool nach der Einstellung schalte, zeigt die Position "Fehler" gelb an. Weiche hat aber geschaltet. Das dürfte doch nicht sein. Was mache ich falsch? Einstellung / Meldung siehe Anhang 1.

Könnte es sein, dass ich die Wegstrecke des Servos zu lange eingestellt habe, also die Weichenzunge schon am "Anschlag" ist und der Servo noch weiter "fahren" will?

Außerdem gibt es in WDP keine Stellungsmeldung, siehe Anhang. Ich vermute, dass das mit der Fehlermeldung im Servicetool zusammenhängt (siehe Anhnag 2).

Ferner machen die Servos auch noch Lärm wenn Sie geschaltet haben und die Endstellung erreicht haben. Wie bekomme ich das weg?

Muss man eventuell besondere Servos verwenden?

Außerdem habe ich dann noch das Problem einer Fehlermeldung "3.CAN-Digital CC-Schnitte antwortet nicht mehr (siehe Anhang 3) in WDP. Da schaltet dann nichts mehr und ich muss die CC-Schnitte in WDP neu starten. Was könnte das sein?

Ich hoffe es gibt da ein paar Tipps.

Liebe Grüße

Oli


CS2 mit WDP Version 2018 aktuelle Version, PC-Schnitte für RMK und CC-Schnitte für Weichenchefs und Gleisreporterdelux, Drehscheibe Sven Brandt


 Anhänge 
fehlermeldung_in_wdp.png
(Size: 15.26Kb, px: 541x313)
weichenchef_servo_in_wdp.png
(Size: 18.27Kb, px: 513x587)
weichenchef_servo.png
(Size: 114.91Kb, px: 1130x719)
 
Autor RE: Weichenchef Servo 3.0   2 # 2 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2059

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 10.10.2022 13:16  

Hallo Oli,

hm, wo fange ich an...

Da sind denke ich ein paar Einstellungen im ServoChef falsch.
Wenn ich das richtig erkenne hast Du die externen Eingänge als Erkennung für die Servoendlagen ausgewählt. Ich vermute aber mal das Du da nichts angeschlossen hast. Denn davon steht nichts im Text. Wenn die Eingänge beide offen sind, ist eben dann immer eine Störung vorhanden und keine Endlage wurde erreicht.

Du müsstes dann auf die "virtuel" umschalten. Dann wird eine Stellungsmeldung an hand der gesendeten Position an WDP übertragen. Das ist aber nicht unbedingt die wirkliche Position des Servos. Die kannst Du bekommen, wenn Du Robotik Servos mit einem Feedbackanschluss verwendest, die liefern die echte Stellung des Servos zurück und das kann der WeichenCehf Servo auswerten und daran wird dann die Meldung der Weichenstellung erzeugt. Oder eben wie früher mit Endschaltern.

Wenn die Servos noch lärm machen, kann das verschieden Gründe haben. Zu einem du fährst zu stark in die Endlage rein und die Kraft der Weiche drückt den Servo zurück und das versucht er aktiv auszugleichen, in dem er summt und eine Gegenkraft aufbringt. Auch kann es sein, das die Auflösung des WeichenChefs Servos von der position her für den Servo selber zwischen zwei Positionen sich befindet und er nun immer hin und her springt. Das sieht man nicht unbedingt.

Am einfachsten kann man das unterdrücken, wenn man die Spannung nach dem Schalten abschaltet. Aber dann zappeln die meist bei der nächsten Bewegung wieer erst etewas ehe sie sich bewegen, weil sie die Position suchen wo sie ein sollten.

Ach ja und analoge Servos mögen meist die höhe Positionsauflösung des WeichenChefs nicht und brummen deswegen am Ende, weil sie die Position nie erreichen.

Da muss man schauen was man will. Am besten sind Robotik Servos, die haben eine hohe Auflösung und melden einem die Position zurück.

Die Meldung der CC-Schnitte ist ganz einfach.
Du wilst im CAN per WDP eine Adresse schalten, auf diese Schaltanforderung bekommt WDP aber keine Antwort und denkt nun deswegen die Verbindung ist gestört. Die CAN-Adresse endet denke ich auf 34 ich habe den Umrechnungscode gerade nicht im Kopf.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Weichenchef Servo 3.0" [27]
Thema Antworten Letzter Beitrag
WeichenChef Servo 2013
WeichenChef
21
30715 Hits
30.07.2013 20:10
Sandblech
WeichenChef Servo lassen sich nicht einstellen
WeichenChef
6
5292 Hits
03.09.2019 13:17
TEEvt115-Fan
WeichenChef Servo - Herzstück polarisieren
WeichenChef
2
4650 Hits
31.01.2016 21:27
UlrichAschoff
WeichenChef Servo Anschluss
WeichenChef
2
5405 Hits
08.11.2014 13:09
Sandblech
WeichenChef Servo Rückmeldung
WeichenChef
14
15482 Hits
13.10.2019 18:33
oliverleuze
Weitere ähnliche Theme wie "Weichenchef Servo 3.0"
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann