Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 02. März 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Allgemein
 Allgemein
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor JMRI 5 CC-Schnitte 2.1   1 # 5 top
mbw
Noob




Beiträge: 5

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 19.12.2022 00:30  

Hallo,

ich arbeite gerade daran, die CC-Schnitte 2.1 in JMRI 5 zu implementieren. Dabei greife ich auf Code zurück, der dort für die CS2 via TCP/IP genutzt wird und schaue auch ein wenig auf den Code für die TAMS-MasterControl (1, USB).

In der ersten Runde habe ich erstmal die CC-Schnitte in den Dialogen von JMRI auftauchen lassen. Als nächstes geht es darum, alles was JMRI mit der CS2 kann, auch mit der CC-Schnitte möglich zu machen.

Im Vordergrund steht für mich im Moment die Nutzung als Zentrale in Verbindung mit einer Gleisbox und einer MobileStation 2 - also die typische Kombination CC-Schnitte + Starterset. Erste Meilensteine sind Notstop, Fahrbefehle und Fahrzeug-Funktionen, dann natürlich auch schalten über Gleissignal.

Soweit ich das sehe, unterstützt JMRI bisher für die CS2 nicht den Programmiermodus. Prüfen kann ich es nicht, habe keine CS2 und will kein.

Der wird also, falls ich überhaupt so weit komme, der TAMS-Unterstützung nachempfunden werden müssen. Ist das überhaupt ein praktisches Problem oder nimmt man im Normalfall eher decoderspezifische Spezialsoftware?

Gibt es wichtige Unterschiede zwischen CC-Schnitte 2.0 und 2.1, was die reine Mittlerfunktion zwischen Gleisbox und PC angeht? Wenn ich es richtig verstehe, "spricht" die Schnitte selbst gar keinen bestimmten Befehlssatz sondern übersetzt/verpackt das CAN-Signal nur. Damit müsste sie auch ihr unbekannte CAN-Befehle wandeln?

Gibt es hier JMRI-Nutzer, die ggf einen Entwickler-Build mal mit ihrer Schnitte testfahren würden wenn ich so weit bin?

 
Autor RE: JMRI 5 CC-Schnitte 2.1   2 # 5 top
mbw
Noob



Threadstarter

Beiträge: 5

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 19.12.2022 21:58  

Die gängigen Fahrbefehle (Richtungswechsel, Geschwindigkeit) klappen schon mal.
Licht klappt. Funktionen klappen.
Gleisstrom an/aus klappt ("STOP" an der MS2)

Das alles auch ohne MS2 nur mit Gleisbox und CC-Schnitte.

Mfx discovery: Klappt bisher noch nicht

 
Autor RE: Startpunkt und CAN-PC-Modul vs CC-Schnitte   3 # 5 top
mbw
Noob



Threadstarter

Beiträge: 5

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 14.10.2023 12:21  

Der Code hat es nach einigen Korrekturen ins Test-Release geschafft und sollte inzwischen auch in der stabilen Version von JMRI angekommen sein. Ich kann das aktuell leider nicht nachprüfen, da ich zwischenzeitlich einiges umbauen musste. Das Test-Setup wird aber bald wieder hergerichtet und dann werde ich wohl auch weiter an der Lösung entwickeln. Ich bin von meiner CC-Schnitte sehr angetan.

Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Wenn ich ein herkömmliches CAN-Modul ohne Modellbahnbezug an den CAN-Bus eines StartPunkt stecke, verhält sich das dann wie eine CC-Schnitte oder fehlt da etwas?

 
Autor RE: JMRI 5 CC-Schnitte 2.1   4 # 5 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2189

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 14.10.2023 13:23  

Was meinst Du mit dieser Frage?



Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Wenn ich ein herkömmliches CAN-Modul ohne Modellbahnbezug an den CAN-Bus eines StartPunkt stecke, verhält sich das dann wie eine CC-Schnitte oder fehlt da etwas?

Wenn Du nun einen anderen CAN to USB nutzen willst, muss der die Daten richtung PC genauso aufbereiten wie die CC-Schnitte. Ist aber in der Industrie nicht wirklich der Fall, die CC-Schnitte bereitet es eben so auf, das es einer CS Antwort entspricht.

Was Du sicher schon bemerkt hast, die Schnitte sendet auch alles andere, was nicht in der Märklin Doku steht in den CAN.




Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Was ich meine   5 # 5 top
mbw
Noob



Threadstarter

Beiträge: 5

Eingetreten: 17.12.22
Status: Offline
Eingetragen am 15.10.2023 18:22  

Genau, da sind einige undokumentierte Signale. Ich habe den bisherigen Stand durch zwei Wege errreicht, einmal den CS-Treiber des JMRI nachempfunden für USB statt Ethernet und einmal durch abhören der Signale einer MS2, die mit der Gleisbox redet und dann Replay und schauen was passiert.

Aktuell kann JMRI mit CC-Schnitte nicht als Master verwendet werden, stellt damit auch nicht die Lokliste für eine oder mehrere MS2 und macht auch keine mfx-Anmeldungen. Das schränkt den Spaß der JMRI-Lösung etwas ein. Ich wollte jetzt das, was ich am ttyusb0 (also am seriellen Interface, das die cc-schnitte repräsentiert) abhöre, mal damit vergleichen, was ich an einem herkömmlichen USB-CAN-Modul höre, wenn ich CAN-HI und CAN-Lo an die passenden Adern eines Cat5-Kabels verbinde, auf die andere Seite Keystone RJ45-Stecker und diese in einen Startpunkt stecke. Direkt in eine Gleisbox hören wollte ich nicht weil 1) ich auch den Verkehr mit 2 MS2en abhören will, die master/slave aushandeln und 2) mir die galvanische Trennung des Startpunkt doch ganz lieb ist und nach Gutdünkel can-hi und can-lo in die runde Buchse stecken ist mir zu abenteuerlich. Ich bin kein Elektroniker, sondern eher in der Software zuhause. Wahrscheinlich habe ich was nicht bedacht.

 
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "JMRI 5 CC-Schnitte 2.1" [149]
Thema Antworten Letzter Beitrag
-erledigt- Stromversorgung CC-Schnitte??
PC-Schnitte
2
2095 Hits
28.11.2022 13:27
Thorsten
Test-Software für die CC-Schnitte
CC-Schnitte
7
12934 Hits
21.01.2013 19:27
Ninjablade
Meine Erfahrung CC-Schnitte/RocRail/MGBOX
Rocrail
6
9589 Hits
01.03.2020 09:27
TEEvt115-Fan
Die CC-Schnitte 2.0 ist online
CC-Schnitte
1
6129 Hits
19.11.2011 18:08
Sandblech
CC-Schnitte an USB
CC-Schnitte
10
20027 Hits
10.04.2016 10:57
Thorsten
Weitere ähnliche Theme wie "JMRI 5 CC-Schnitte 2.1"
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann