Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Preisliste · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSonntag, 22. September 2019
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > ModellStellwerk
 Allgemein
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 2 von 2 < 1 2
search
Thread Startpost: Weichenausleuchtung on
Autor RE: Weichenausleuchtung   11 # 14 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 629

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 20.08.2019 09:07  

Hallo Markus,......,

eine kleine Korrektur.....

Die Umschaltung Tisch >EIN< >AUS< wird erst beim Neustart von ModellStw wirksam.

Diese etwas umständliche Bedienung ist auch bei der Adresse/Name/Nummer Umstellung, eventuell auch bei anderen Umschaltungen???

---- Ronald -- Bitte wieder ändern !?!

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000,NEU IB II +++DICO (LDT)_+ PC DEFEKT , CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles in Betrieb,HaHa???? mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!


Bearbeitet von saar181213 am 20.08.2019 09:16
 
Autor RE: Weichenausleuchtung   12 # 14 top
Pipo48
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 232

Eingetreten: 18.02.14
Status: Offline
Eingetragen am 20.08.2019 11:55  

Hallo Ferdinand,
danke für den Hinweis.
Auch ein Neustart des Mstw ändert nichts.
Gruss Markus


Modellstellwerk 9.8, Typ SBB/RhB Integra Domino 67. Anlage frei der RhB nachempfunden. 45 Loks Bemo, alle mit ESU Lokpilot 4.0 plus 1 mit Lenz Silver. Zentrale EcoS2 mit 2 Zusatzbooster von ESU. Alle 71 Weichen mit ESU Switchpilot angesteuert. Gleisfreimeldung und Rückmeldung mit LDT Littfinski-Modulen. KehrschleifenModule LK200 Lenz.

 
Autor RE: Weichenausleuchtung   13 # 14 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 629

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 20.08.2019 14:38  

Hallo Markus,

bei mir ist es so:

a) das nach der Änderung >Häkchen < ein, nach dem Neustart die Dauerausleuchtung angeschaltet ist.

b) das >Häkchen< aus, dann wieder Neustart und die Stelltischtasten-- EIN und AUS ---machen was sie sollen.


Das gleiche Problem ist bei > Einstellungen< > Gestalten< mit Namen-- Adressen-- Nummern.

Ich plädiere für eine direkte Änderung ohne den umständlichen Neustart.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 100m K-Gleis, Intellibox 650/65000,NEU IB II +++DICO (LDT)_+ PC DEFEKT , CC-Can(CdB), etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8 und 4 AZ - Blöcke (CdB) im Test einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles in Betrieb,HaHa???? mit 21 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Weichenausleuchtung   14 # 14 top
Pipo48
Spezialist



Threadstarter

Beiträge: 232

Eingetreten: 18.02.14
Status: Offline
Eingetragen am 20.08.2019 17:15  

... Ich werde es nochmals probieren, so wie Du es beschrieben hast. Eigenartigerweise zeigt die Taste "Tischausleuchtung" immer nur die Grundstellung.

Deine andere Feststellung wegen des erforderlichen Neustarts Mstw nach einer Anpassung unter "Einstellungen" (z.B. Gestaltungsart) kann ich nur bestätigen, das war vorher besser.

Gruss Markus


Modellstellwerk 9.8, Typ SBB/RhB Integra Domino 67. Anlage frei der RhB nachempfunden. 45 Loks Bemo, alle mit ESU Lokpilot 4.0 plus 1 mit Lenz Silver. Zentrale EcoS2 mit 2 Zusatzbooster von ESU. Alle 71 Weichen mit ESU Switchpilot angesteuert. Gleisfreimeldung und Rückmeldung mit LDT Littfinski-Modulen. KehrschleifenModule LK200 Lenz.

 
Seite 2 von 2 < 1 2
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann