Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDienstag, 04. August 2020
System und Modulübersicht
Modell- und
Kirmesbeleuchtung
ECOS &
CentralStation1
CentralStation2/3 MobileStation2 PC-Schnitte CC-Schnitte-Spezial CC-Schnitte
Z-CAN
Z21 / MX10
Gleisbildstellpult Zubehör alle Module


Alles rund um Modell-und Kirmesbeleuchtung



Zubehör
[ Gitarre ]
[ Herzen ]


Lichterketten
CAN-digital-Bahn


Lichterketten



Allgemeines:

LEDs der Baugröße 0603 haben eine Abmessung von 1,6 x 0,8 mm, was zum Löten von Hand schon recht klein und eine Herausforderung für viele Modellbauer ist. Mit ihnen bringt man bereits hübsche Lichteffekte auf die Modellbahn, aber streng genommen sind sie doch noch etwas groß im Vergleich zu Glühlampen, umgerechnet in der Baugröße 1:87.

Um aber wirklich vorbildlich kleine Lichterketten, wie sie zum Beispiel an Kirmesbuden oder auch auf Weihnachstmärkten vorkommen, nachbilden zu können, müssen noch deutlich kleinere LEDs verwendet werden, wo man mit dem Lötkolben in den allermeisten Fällen an die Grenzen des Möglichen kommt. Die wohl derzeit kleinsten "Standard"-LEDs findet man in der Baugröße 0201, die dann eine Abmessung von gerade mal 0,67 x 0,35 mm haben, was hochgerechnet etwa den Abmessungen einer alten E27 Glühlampe entspricht. Aber auch mit LEDs der Baugröße 0402, die aber schon mit 1 x 0,5 mm deutlich größer sind, kann man schon Lichterketten mit einem sehr kleinen und hübschen "Lampenabstand" nachbilden.

Aber schaut selbst, was man heute als Lichterkette zaubern kann, wenn man einmal die ganz kleinen LEDs verbaut.

Kleiner Hinweis:

Gerne werden die steuerbaren RGB-LEDs von vielen Bastlern verwendet. Diese werden hier aber erst Einzug halten, wenn sie auch in einer für den Maßstab H0 vertretbaren Größe verfügbar sind. Alle LEDs, die man bis jetzt bekommen kann und die auch wirklich gute Farbeffekte erzeugen, sind noch mindestens 2 x 2 mm groß. Rein technisch wäre es möglich, auf dieser Fläche beinahe neun! "normale" 0202-RGB-LEDs (0,65 x 0,65 mm) oder aber immerhin noch vier RGBs der Baugröße 0303 (0,8 x 0,8 mm) zu setzen, was ganz andere Lichteffekte ermöglicht und einen viel realistischeren Eindruck am Modell hinterlässt. Allerdings ist die Ansteuerung im Verhältnis sehr viel aufwendiger, bietet jedoch zusätzlich noch sehr viel mehr mögliche Effekte. Bis auf weiteres werden wir nur diesen Weg bei RGBs beschreiten, so wie wir es bei den Fahrgeschäften schon tun.

Am besten kann man sich zu dem Thema bei einem Bummel über einen Weihnachtsmarkt oder Rummelplatz inspirieren lassen und schon hat man den Kopf voller Wünsche und Träume... Ein paar davon habe ich nun angefangen, im Modell so gut es geht zu verwirklichen. Weitere Varianten werden sicher folgen.

Lichterketten flexibel

Hier findet man ein paar einfache flexible Lösungen. Von der einfarbigen 0402-Lichterkette bis zur mehrfarbigen 0201-Lichterkette oder eine Variante, die mit RGB-LEDs bestückt ist. Alle Varianten können auch per Elektronik angesteuert werden, um unterschiedliche Lichteffekte zu erzeugen.

Lichterketten starr

Hier findet man ein paar einfache Formen. Zum Beispiel eine Wellen- oder Sägezahnform mit Standard- oder RGB-LEDs bestückt.

flexible Lichterketten:


Bei den flexiblen Varianten ist die Trägerbasis immer eine 0,20 mm dicke Polymidschicht mit 35 µm Kupfer je Seite.

Verkleben oder vielleicht besser gesagt, befestigen kann man alle Arten von Lichterketten mit UHU Hart oder auch mit jedem guten handelsüblichen Sekundenkleber. Lediglich darf von dem Kleber nichts auf die LEDs selbst kommen.

Auch wenn es sich hier um "flexible" Lichterketten handelt, darf dennoch die Trägerplatine mit den LEDs darauf bei keiner Variante zu eng gebogen oder hart geknickt werden. Ein Knicken um Ecken zerstört die doch sehr feinen Leiterbahnen in der Lichterkette. Allerdings sind Radien, wie wenn man sich die Lichterkette um den kleinen Finger wickelt, kein Problem, nur eben harte Kanten knicken ist nicht möglich.


4-Kanal

Die 4-Kanal-Variante ist zur Zeit noch in der Planung. Sie wird aus superflachen (0,2 mm) LEDs der Baugröße 0402 bestehen und sich von der Art an die Lichterkette "mini", allerdings mit 4 Kanälen, anlehnen.



RGB

Die RGB-Variante ist eine insgesamt etwa 109 mm lange und 1,6 mm breite Lichterkette, die auf einer Länge von 103,5 mm mit 70 RGB-LEDs der Baugröße 0303 im Abstand von 1,5 mm bestückt ist (die restlichen 5,5 mm werden für die Anschlüsse benötigt). Alle LEDs sind auf der Lichterkette parallel geschaltet, so dass eine Farb-Ansteuerung nur so erfolgen kann, als wenn es sich um eine einzige RGB-LED handeln würde. Drei passende Vorwiderstände müssen unbedingt in die Zuleitung eingefügt werden. Ein Betrieb direkt an einer Spannungsquelle zerstört die Lichterkette sofort.

Ein Betrieb mit Hilfe eines Modellbahn-Decoders der verschiedenen Hersteller ist mit passenden Vorwiderständen natürlich auch möglich. Eine passende CAN-Steuerung ist in Vorbereitung.

Die Lichterkette ist an jeder beliebigen Stelle in zwei Abschnitte teilbar. Alle benötigten Lötpads für die Anschlüsse sind an beiden Enden der Lichterkette vorhanden und haben baugrößenbedingt einen Durchmesser von leider nur 0,9mm. Aber mit etwas Geschick und einer kleinen Lötspitze ist das ohne weiteres für jeden Bastler noch zu schaffen. Als Anschlussmaterial empfiehlt sich sehr feiner Kupferlackdraht.

Der elektrische Anschluss und die Auswahl der Vorwiderstände wird in der Anleitung ausführlich erklärt.

2-Kanal mini

Die 2-Kanal-mini-Variante ist eine insgesamt etwa 107 mm lange und 0,9 mm breite Lichterkette, die auf einer Länge von 100 mm mit 100 LEDs der Baugröße 0201 im Abstand von 1 mm bestückt ist (die restlichen 7 mm werden für die Anschlüsse benötigt). Jede zweite LED ist auf dieser Lichterkette parallel geschaltet, so sind auch einfache Lichteffekte wie Blinken bereits in dieser Baugröße möglich. Zwei passende Vorwiderstände müssen unbedingt in die Zuleitung eingefügt werden. Ein Betrieb direkt an einer Spannungsquelle zerstört die Lichterkette sofort.

Ein Betrieb mit einem Modellbahn-Decoder der verschiedenen Hersteller ist mit passenden Vorwiderständen natürlich auch möglich. Eine passende CAN-Steuerung ist in Vorbereitung.

Die Lichterkette ist an jeder beliebigen Stelle in zwei Abschnitte teilbar. Alle benötigten Lötpads für die Anschlüsse sind an beiden Enden der Lichterkette vorhanden und haben baugrößenbedingt einen Durchmesser von leider nur 0,5 mm. Aber mit etwas Geschick und einer kleinen Lötspitze ist das ohne weiteres für jeden Bastler noch zu schaffen, da die Anschlüsse nicht direkt neben den LEDs sitzen. Als Anschlussmaterial empfiehlt sich sehr feiner Kupferlackdraht.

Der elektrische Anschluss und die Auswahl der Vorwiderstände wird in der Anleitung ausführlich erklärt.


Mögliche Farbvarianten:

einfarbig: rot, blau, gelb, orange, grün, kalt weiß

zweifarbig: jede Kombination aus den oben genannten Farben


Anwendungsbeispiele


Eine kleine Weihnachtsbude in der Spurgröße Z von "Periocus - kleine Modellwelt" mit einer einfarbigen orangen Lichterkette mini



nach oben


starre Lichterketten:


Bei den starren Varianten ist das Trägermaterial immer eine 0,40 mm dicke FR4-Schicht mit 35 µm Kupfer je Seite. Somit sind diese Leiterplatten immer noch recht dünn und können bedingt ganz sanft in sehr großen Radien etwas gebogen werden.

Verkleben oder vielleicht besser gesagt, befestigen kann man alle Arten der Lichterketten mit UHU Hart oder auch mit jedem guten handelsüblichen Sekundenkleber. Lediglich darf von dem Kleber nichts auf die LEDs selbst kommen.


Wellenform

Die Wellenform-Variante ist eine 102 mm lange und 6 mm hohe Lichterkette, die auf einer Länge von 100 mm mit 101 LEDs der Baugröße 0402 im Abstand von 1 mm bestückt ist. Jede vierte LED ist auf dieser Lichterkette parallel geschaltet, so sind auch verschiedene Lichteffekte möglich. Passende Vorwiderstände für den Betrieb mit 12 Volt DC sind bereits auf der Leiterplatte bestückt, somit ist ein direkter Anschluss an diese Spannung möglich.

Ein Betrieb mit einem Modellbahn-Decoder der verschiedenen Hersteller ist mit zusätzlichen Vorwiderständen natürlich auch möglich. Eine passende CAN-Steuerung ist in Vorbereitung.

Die Lichterkette ist auf beiden Seiten an jeder Stelle kürzbar. Die abgeschnittenen Reststücke sind leider nicht ohne weiteres weiter verwendbar.

Alle benötigten Lötpads für den Anschluss sind auf der Rückseite der Lichterkette vorhanden und haben einen Durchmesser von 1,5 mm. Als Anschlussmaterial empfiehlt sich feiner Kupferlackdraht oder sehr dünne Litze.

Der elektrische Anschluss und die Auswahl der Vorwiderstände wird in der Anleitung ausführlich erklärt.

Mögliche Farbvarianten:

einfarbig: rot, blau, gelb, orange, grün, kalt weiß, warm weiß

zweifarbig oder vierfarbig: jede Kombination aus den oben genannten Farben



RGB-Wellenform

Die RGB-Variante ist in Planung.



Sägezahnform

Die Sägezahnform-Variante ist eine 102 mm lange und 5,3 mm hohe Lichterkette, die auf einer Länge von 100 mm mit 101 LEDs der Baugröße 0402 im Abstand von 1 mm bestückt ist. Jede vierte LED ist auf dieser Lichterkette parallel geschaltet, so sind auch verschiedene Lichteffekte möglich. Passende Vorwiderstände für den Betrieb mit 12 Volt DC sind bereits auf der Leiterplatte bestückt, somit ist ein direkter Anschluss an diese Spannung möglich.

Ein Betrieb mit einem Modellbahn-Decoder der verschiedenen Hersteller ist mit zusätzlichen Vorwiderständen natürlich auch möglich. Eine passende CAN-Steuerung ist in Vorbereitung.

Die Lichterkette ist auf beiden Seiten an jeder Stelle kürzbar. Die abgeschnittenen Reststücke sind leider nicht ohne weiteres weiter verwendbar.

Alle benötigten Lötpads für den Anschluss sind auf der Rückseite der Lichterkette vorhanden und haben einen Durchmesser von 1,5 mm. Als Anschlussmaterial empfiehlt sich feiner Kupferlackdraht oder sehr dünne Litze.

Der elektrische Anschluss und die Auswahl der Vorwiderstände wird in der Anleitung ausführlich erklärt.


Mögliche Farbvarianten:

einfarbig: rot, blau, gelb, orange, grün, kalt weiß, warm weiß

zweifarbig oder vierfarbig: jede Kombination aus den oben genannten Farben.



Zinnenform

Die Zinnenform-Variante ist eine 70,6 mm lange und 4,6 mm hohe Lichterkette, die auf der gesamten Länge mit 142 LEDs der Baugröße 0402 im Abstand von 1 mm bestückt ist. Alle LEDs dieser Lichterkette sind parallel geschaltet. Ein passender Vorwiderstand muss unbedingt in die Zuleitung eingefügt werden. Ein Betrieb direkt an einer Spannungsquelle zerstört die Lichterkette sofort.

Ein Betrieb mit einem Modellbahn-Decoder der verschiedenen Hersteller ist mit passendem Vorwiderstand natürlich auch möglich. Eine passende CAN-Steuerung ist in Vorbereitung.

Die Lichterkette ist auf beiden Seiten an jeder Stelle kürzbar. Die abgeschnittenen Reststücke sind leider nicht ohne weiteres weiter verwendbar.

Alle benötigten Lötpads für den Anschluss sind auf der Rückseite der Lichterkette vorhanden und haben einen Durchmesser von 1,1 mm. Als Anschlussmaterial empfiehlt sich feiner Kupferlackdraht oder sehr dünne Litze.

Der elektrische Anschluss und die Auswahl der Vorwiderstände wird in der Anleitung ausführlich erklärt.


Mögliche Farbvarianten:

nur einfarbig: rot, blau, gelb, orange, grün, kalt weiß, warm weiß


nach oben


Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann