Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSamstag, 01. Oktober 2022
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > ModellStellwerk
 Anfänger
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
search
Thread Startpost: Modellstellwerk Lokliste on
Autor RE: Modellstellwerk Lokliste   11 # 37 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 271

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 16.03.2022 18:41  

Hallo Fritz,

hier ein Beispiel von meiner Anlage.

Punkt 1 und 2 sind enthalten und funktionieren auf PC Windows 10 64 Bit.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS


 Anhänge 
beispiel.pdf  (Size: 671.4Kb, 110 Hits)
 
Autor RE: Modellstellwerk   12 # 37 top
FF-MOBA
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 21

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 17:22  

Hallo Heinz,

vielen Dank dass Du mir so viel Unterstützung gewährst. Echt super von Dir!!!

Ich habe mir Deinen Anhang angeschaut und mit meinen Blöcken und Fahrstrassen verglichen. Du wirst es kaum glauben, aber meine
Projektierung sieht genauso aus.

Im Anhang habe ich mal die pcw-Datei von meiner Teststrecke beigefügt. Ebenso 2 Bilder, wovon das Erste die Ausleuchtung einer Fahrstrasse mit der Unterbrechung zeigt und das Zweite wie eine Fahrstrasse vor dem Zug gelb leuchtet und eine FS dahinter ungelöscht ist. Das macht das Programm aber nur an 3 Stellen der Teststrecke.
Woher das bei gleicher Projektierung der Fahrstrassen kommt ist mir unverständlich.

Das Problem mit dem Schalten der Signale auf Hp0, obwohl der zurückliegende Block noch besetzt gemeldet wird, besteht insbesondere bei den Signale 4, 6, 7, 13, 17, 18 und 20. An den übrigen Signale besteht das Problem nicht.

Aktuell fahre ich mit 2 S-Bahnen zum Test des SSB. Das funktioniert bis auf die genannten Themen schon ganz gut.
Eigenartigerweise klappt die Zugnummernverfolgung für 2 bis 3 Runden recht ordentlich, dann aber verschwindet 1 Zugnummer und nahezu alle Anzeigefelder werden schlagartig mit einer Zugnummer gefüllt.

Ich hoffe, dass ich Deine Zeit und Geduld nicht über Gebühr strapaziere.

Sollte ich mal die Teststrecke fehlerfei am Laufen haben dann steht für den großen Rest der Anlage eine Mammutaufgabe vor mir.

Wir werden sehen, ob das wirklich funktioniert.

Vielen Dank im Voraus

Viele Grüße aus der Eifel

Fritz


 Anhänge 
s-bahn-v.zip  (Size: 14.79Kb, 102 Hits)
bild2.zip  (Size: 1.82Mb, 103 Hits)
bild1.zip  (Size: 1.46Mb, 100 Hits)
 
Autor RE: Modellstellwerk Lokliste   13 # 37 top
Signaler54
Spezialist




Beiträge: 252

Eingetreten: 01.11.15
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 19:48  

Hallo Fritz,
ich hab mal in deine .pcw Datei reingeschnuppert. Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

1) Du verwendest unterschiedliche Blocktypen in den Blockdefinitionen. Lies dazu bitte das Handbuch Teil 1! Streckenblock und Zentralblock sind spezielle Blicktypen. Lt. Handbuch wird im SpDrS60 der Block bei Fahrstrasseneinstellung nicht ausgeleuchtet. Damit die Züge automatisch weiterfahren, kannst du noch den Selbststellbetrieb einrichten (s. Handbuch!).
Guter Rat: Versuche erstmal alles mit dem Bahnhofsblock. Wenn alles stimmt, kannst du immer noch auf die anderen Blocktypen umstellen.

2) Du definierst 2 Blöcke (z.B. 7 und 8) zwischen zwei Signalen (Start- und Ziel der Fahrstrasse). Warum? Definiere nur 1 Block, und unterteile diesen mit den 2 Belegtmeldern "Besetztmelden" und "Halten".

Soweit was mir beim ersten Blick aufgefallen ist. Viel Erfolg weiterhin, bleib dran!

Schöne Abendgrüße aus dem Spessart
Werner


[H0 K-Gleis / Fahren: z21 mit Uhlenbrock Power-4 (DCC) / Melden u. Schalten: Stärz Businterface + Decoder/Melder(Selectrix) / PC: Fujitsu Esprimo 2,8 GHz mit WIN 7 / ModellStw 10.2 B19)

 
Autor RE: Modellstellwerk Lokliste   14 # 37 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 271

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 20:06  

Hallo Fritz,

es ist unsinnig, Selbststellbetrieb bei Blocksignalen anzuwenden.
Selbststellbetrieb dient dem automatischen Ein- und Ausfahren bei Bahnhöfen und betrifft Hauptsignale (Ein- und Ausfahrsignale).
Blocksignale wechseln schon automatisch zwischen Halt- und Fahrtstellung.
Auch solltest du unbedingt Rechts/Links in den Blöcken/Fahrstraßen mit Richtungspfeilen gemäß Handbuch überprüfen.

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Modellstellwerk Lokliste   15 # 37 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 856

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 20:27  

Hallo Fritz,

wie Werner es beschieben hat, so sehe ich das auch mit den Doppelblöcken in 7/8 - 10/11 - 12/13.
Die Blöcke 22- 23 - 24 - 25 sind so OK (als DW).

Der ZN Verlust ist sehr wahrscheinlich durch Kontaktschwierigkeiten Rad-Schiene zu erklären.

Abhilfe
1. Fahrzeugräder und Schienen reinigen.
2. Im >Bearbeiten< - Rückmeldedecoder- dann Entprellzeiten auf >20 (x100ms) erhöhen.
Du hast sie auf 5 herab gesetzt das ist auf jeden Fall zu wenig. (Leichte Züge mit Powerpack erzeugen schon Wackelmeldungen die man so nicht ohne Messequiment erkennen wird).
Sollte es danach besser werden, wäre der Fehler eingekreist.

Das Programm kann dann schon mal eine Freimeldung erkennen und die ZN verschwindet.

Hier sollte noch ein Sicherheitspuffer eingebaut werden, damit dann das Programm auf Stopp schaltet, vielleicht mal in Einstellungen den >Geisterzug< aktivieren??
Das Haltfallen der Signale kann ich auch nicht erklären, ich habe da auch ein paar Kanidaten. (Ronald sollte mal einen Blick drauf werfen)

Weiter ist mir nichts Besonders aufgefallen, ----weiter so, das ist schon sehr gut für den Start.

Schöne Grüße von Mosel
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Modellstellwerk   16 # 37 top
FF-MOBA
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 21

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 20:59  

Guten Abend Heinz,
Guten Abend Werner,

Vielen Dank für Eure und Hinweise und Tips.

Die verschiedenen Blocktypen habe ich gemäß Handbuch projektiert, das funktioniert auch so.
In den beiden Schattenbahnhöfen hatte ich zuerst Zentralblöcke definiert, habe dann aber im Handbuch gelesen, dass in Schattenbahnhöfen Streckenblocks verwendet werden sollten. Der Unterschied ist halt nur, dass die Signale vor und in den SHbf
bei Verwendung von Streckenblocks auf Hp1 bleiben.

SSB ist auch eingerichtet und läuft.

Den Vorschlag mit den 2 Meldern in einem Block hatte ich auch schon getestet, das führt aber dazu, dass das Signal des davorliegenden SBhf trotz besetztem Gleis auf Hp1 geht.

Die Richtungen habe ich für jeden Block mit Richtungspfeil und "bestimmen" im Blockformular überprüft. Das ist ja auch leicht über die Feldnummer in der unteren Leiste zu checken. Die sollten also alle richtig sein.

Nun habe ich leider noch keine Erklärung, warum das auf Seite 67 in Handbuch 1 dargestellte Verhalten der Signale bei " Halt erst nach verlassen" nicht stattfindet und das wie gesagt besondere bei den Signalen 4, 6, 7, 13, 17, 18 und 20.

Schönen Abend noch und viele Grüße aus der Eifel

Fritz

 
Autor RE: Modellstellwerk Lokliste   17 # 37 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 856

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 22:16  

Hallo Fritz,

ich habe gerade dein Lebenswerk (FF-Moba) bewundert, Hut ab, alles saubere Handwerkskunst, eine klasse Anlage.

Das kann man nicht alleine betreiben, das ist ja der helle Wahnsinn.

So, jetzt noch zur aktuellen Situation.

Die Blöcke sind von der Basis in Ordnung, es gibt da noch Feinheiten zum ergänzen, aber später.

Werner hat die 2 Melder in einen Block gedacht, also als Belegt und Haltmelder, das heißt, ein Block wird da gestrichen, oder du baus noch ein Signal ans Ende von Block 7 und 10 sowie 12.
Schätze das wird die einfachere Lösung darstellen. Natürlich muß dann die Änderung in den Blockformularen und Fahrstraßen erfolgen.
Bei Änderungen ist es ratsam die alten Eintragungen sauber zu löschen, denn Änderungsleichen verursachen im nach hinein Probleme, welche dann schwer zu finden sind.

Der Haltfall wird sicherlich noch etwas bestand haben, das ist ein Konfiguration Problem, da fehlt mir die Lösung.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Achszähler, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Modellstellwerk   18 # 37 top
FF-MOBA
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 21

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 17.03.2022 22:51  

Hallo Ferdinand,

Vielen Dank für Deinen Beitrag.

Ich werde die 3 genannten Blocks nochmals mit einer Zusammenführung verändern und dann testen, wie das in Natura funktioniert.

Dein Tip mit der Entprellzeit ist super. Ich hatte schon mal mit 15 x 100 ms probiert, das hat aber leider nichts bewirkt.
Werde den Wert jetzt noch höher setzen. Die Gleise werden eigentlich regelmäßig mit Reinigungswagen bearbeitet.
Aber man weiß ja nie.

Wenn Ronald das Thema mit dem " Halt erst nach Verlassen" checken könnte, das wäre schon super. Eigentümlich ist wirklich, dass dieses Problem nur bei einem Teil der Signale auftritt, dort aber ständig. Sollte das an der Projektierung liegen, so wüßte ich gerne, wo ich einen Fehler gemacht habe.

Mein Ziel ist definitiv eine perfekt funktionierende Teststrecke, vorher kann ich nicht an die Umstellung der großen Anlage gehen.

Viele Grüße aus der Eifel

Fritz

 
Autor RE: Modellstellwerk Lokliste   19 # 37 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 271

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 18.03.2022 02:18  

Hallo Fritz,

das Thema "Halt erst nach Verlassen" ist doch nicht Ronalds Problem, sondern deins, denn es funktioniert ja. Du kannst es doch ganz einfach überprüfen. Bei der Fahrstraße stellst du ein: "Freigeben: - nicht -".
Der Zug steht im Startblock, der zugehörige Besetztmelder zeigt besetzt. Nun betätigst du im Meldemonitor den dazugehörigen Melder auf "Handbedient" = besetzt oder stellst zusätzlich einen Wagen mit Beleuchtung oder Achsrückmeldern hinter den Zug in den Startblock, damit dieser besetzt bleibt.
Wenn nun die Fahrstraße gestellt wird, geht das Signal auf Hp1/2 und bleibt es solange bis die Fahrstraße "manuell" aufgelöst wird.
Auch wenn die Besetztmeldung des Startblocks verschwindet, fällt das Signal auf Halt. Ganz einfach.

Da du analog fährst, mußt du die Lok durch Abschalten der Spannung zum Halten bringen; sag mir doch bitte, was zeigt dir denn dann der Besetztmelder an?

Viele Grüße
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.2, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Modellstellwerk   20 # 37 top
FF-MOBA
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 21

Eingetreten: 26.02.22
Status: Offline
Eingetragen am 18.03.2022 19:06  

Hallo Heinz,

zuerst mal wieder vielen Dank für Deinen support.

Ich denke, dass es hilfreich ist, meine Moba erstmal zu beschreiben:

Märklin 3-L auf K-Gleis

Die komplette Anlage ist lückenlos mit s88 Rückmeldern ausgerüstet.

Steuerung digital über Intellibox und PC

Alle Signale mit den notwendigen Stromunterbrechungen im Gleis und der Oberleitung

Fahren analog mit 98% über Oberleitung

Nun zu Deiner Empfehlung:

Ich habe das am Signal 20 mit Startblock 18 und Folgeblock 19 ausprobiert.

Fahrstrasseneinstellung auf "Freigeben nicht" geändert
Im Meldemonitor Melder 187 auf handbedient gestellt
Zug steht im Startblock
Signal 20 geht auf Hp1

Der Zug fährt los bis nun das 1. Drehgestell der S-Bahn den Folgemelder 170 im Block 19 erreicht, der dann als besetzt gemeldet wird.
In dem Moment wechselt Signal 20 auf Hp0

Ich schalte das Signal 20 erneut auf Hp1, der Zug fährt weiter, das Signal bleibt auf Hp1.

Der Zug fährt weiter zum Block 20 mit Melder 121 und verläßt den Block 19 mit Melder 170.

Das wird auch alles richtig im Meldemonitor angezeigt.

Ich halte den Zug an und wechsel die Fahrtrichtung um zurück in Richtung Signal 20 zu fahren.

Sobald nun wieder das 1. Drehgestell in den Melder 170 einfährt, wird der Block 19 als besetzt gemeldet und das Signal 20 auf Hp0 gestellt.

Das geschieht so, obwohl sowohl im Meldemonitor als auch auf dem Gleisplan der Block 18 besetzt angezeigt wird.

Gleiches habe ich auch mit dem zusätzlich Waggon ausprobiert, aber kein Unterschied.

Wenn die S-Bahn BR 423 mit 5 Drehgestellen losfährt, sind ja beim Umschalten des Signals auf Hp0 immer noch 4 Drehgestelle im Block, der dadurch natürlich besetzt gemeldet wird.

Betrachten wir nun das Signal 21 so läuft das hier ganz anders ab.

Die S-Bahn fährt komplett am Signal vorbei, der Block und die Fahrstrasse werden freigegeben und das Signal geht auf Hp0.

So sollte das eigentlich überall sein.

Ich habe auch die Empfehlung von Ferdinand umgesetzt und die Entprellzeit auf 25 x 100 ms eingestellt, das hat aber auch keine Auswirkung.

Ich habe eine weitere Konfiguration mit Zusammenführung der Blocks 8+9, 10 + 11 und 12+13 in jeweils einen Block getestet.

Das funktioniert überhaupt nicht, da versagt die Zugverfolgung und auch die Signalsteuerung komplett.

Die pcw-Datei, die ich Euch geschickt hatte, funktioniert bis auf das Signalthema ja schon recht ordentlich.

Vielleicht gibt es ja noch einen Ansatz, was ich verändern und testen kann. Ich bin mit meinen Ideen so langsam am Ende.

Schönen Abend und viele Grüße aus der Eifel

Fritz

 
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann